1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Geschäft u. a. Meldungen

Medieninformation: 588/2020
Verantwortlich: Stefan Grohme, Philipp Albrecht
Stand: 07.10.2020, 10:32 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Geschäft


Zeit:       06.10.2020, 03.15 Uhr
Ort:        Dresden-Striesen

In der Nacht zum Mittwoch brachen Unbekannte in ein Geschäft an der Lauensteiner Straße ein.

Die Täter drangen durch ein Fenster ein und durchsuchten den Laden. Sie entwendeten aus einer Kasse etwa 150 Euro. Weiterhin brachen sie zwei Spielautomaten auf und entwendeten aus diesen eine unbekannte Menge Bargeld. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (pa)

Einbruch in Bäckerei

Zeit:       05.10.2020, 18.15 Uhr bis 06.10.2020, 04.00 Uhr
Ort:        Dresden-Striesen

Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in eine Bäckereifiliale an der Ermelstraße eingebrochen.

Wie die Täter in den Laden gelangten, ist noch unklar. Im Inneren brachen sie zwei Kassen auf, in denen sich jedoch kein Bargeld befand. Außerdem versuchten die Unbekannten einen Tresor zu öffnen, was ihnen nicht gelang. Der Sachschaden wurde mit rund 500 Euro angegeben. (sg)


Landkreis Meißen

Autofahrer unter Alkoholeinfluss

Zeit:       06.10.2020, 18.45 Uhr
Ort:        Gröditz

Am Dienstagabend stellten Beamte des Polizeireviers Riesa auf der Markstraße bei einem Nissan-Fahrer (61) Alkoholeinfluss fest.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Ein Test beim Fahrer ergab einen Wert von etwa 1,4 Promille. Die Beamten stellten den Führerschein des Mannes sicher und veranlassten eine Blutentnahme. Der 61-jährige Deutsche muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (pa)

Einbruch in Jugendclub

Zeit:       05.10.2020, 20.00 Uhr bis 06.10.2020, 08.30 Uhr
Ort:        Lampertswalde, OT Weißig am Raschütz

In der Nacht zum Dienstag brachen Unbekannte in einen Jugendclub an der Straße An der Mühle ein.

Die Täter zerschlugen eine Fensterscheibe und drangen in die Räume ein. Aus einer Geldkassette stahlen sie etwa 200 Euro. Zudem öffneten die Unbekannten mit einem gefundenen Schlüssel einen Getränkeautomaten und stahlen Bargeld in unbekannter Höhe. Abschließende Angaben zum Sachschaden liegen derzeit nicht vor. (pa)

Stahlwand mit rechten Parolen beschmiert

Zeit:       02.10.2020 bis 05.10.2020, 13.20 Uhr
Ort:        Großenhain

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte am Gartenschaupark an der  Borsbergstraße eine Stahltrennwand mit rechten Parolen beschmiert.

Die Täter sprühten die verbotenen Schriftzüge mit schwarzer Farbe. Angaben zu Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. Die Polizei ermittelt wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Musikanlage aus Mitsubishi gestohlen

Zeit:       05.10.2020, 18.00 Uhr bis 06.10.2020, 08.30 Uhr
Ort:        Pirna

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag auf der Rosa-Luxemburg-Straße das Multimediasystem aus einem Mitsubishi ASX gestohlen.

Die Täter zerstörten eine Seitenscheibe des Wagens und bauten das Gerät aus. Außerdem entwendeten sie unter anderem einen Schlüsselbund und mehrere CDs. Der Gesamtwert des Diebesgutes wurde auf rund 600 Euro beziffert, der Sachschaden auf etwa 800 Euro. (sg)

Autofahrer fuhr unter Alkoholeinfluss verkehrt in Einbahnstraße

Zeit:       06.10.2020, 17.00 Uhr
Ort:        Neustadt i. Sa., OT Langburkersdorf

Am Dienstagnachmittag stellten Beamte des Polizeireviers Sebnitz auf der Ziegeleistraße bei einem Ford-Fahrer (55) Alkoholeinfluss fest.

Der 55-Jährige wurde von den Polizisten kontrolliert, da er die Einbahnstraße in entgegengesetzte Fahrtrichtung fuhr. Während der Verkehrskontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Ein Test ergab bei dem Fahrer einen Wert von etwa 1,5 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Der 55-jährige Deutsche muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (pa)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233