1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zigaretten gestohlen, u.a. Meldungen

Medieninformation: 618/2020
Verantwortlich: Lukas Reumund
Stand: 20.10.2020, 09:24 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Zigaretten gestohlen

Zeit:       18.10.2020, 18.30 Uhr bis 19.10.2020, 04.15 Uhr
Ort:        Dresden-Kaditz

Unbekannte sind in der Nacht zum Montag in eine Tankstelle an der Kötzschenbroder Straße eingebrochen.

Die Täter öffneten gewaltsam ein Tor und hebelten eine Tür auf um in das Gebäude zu gelangen. Im Inneren brachen sie einen Tresor auf und stahlen Bargeld in noch unbekannter Höhe. Zudem entnahmen sie aus dem Verkaufsraum eine noch unbekannte Anzahl an Tabakwaren. Der Diebstahlsschaden konnte noch nicht beziffert werden. Auch der Sachschaden ist noch nicht bekannt. (lr)

Motorrad gestohlen

Zeit:       15.10.2020, 14.00 Uhr bis 17.10.2020, 10.00 Uhr
Ort:        Dresden-Kaditz

Unbekannte haben in der vergangenen Woche ein Motorrad aus einer Garage an der Fechnerstraße gestohlen.

Die Täter drangen gewaltsam in die Garage ein und stahlen eine braun-goldene Harley Davidson Wide-Glide. Das im Jahr 2005 zugelassene Motorrad hat einen Wert von rund 15.000 Euro. (lr)


Landkreis Meißen

Einbruch in Container und Lager

Zeit:       16.10.2020, 16.00 Uhr bis 19.10.2020, 07.00 Uhr
Ort:        Meißen

Unbekannte sind am Wochenende in mehrere Container einer Baustelle sowie in ein Lager an der Niederauer Straße eingebrochen.

Die Täter zerschnitten eine Sicherungskette und gelangten auf das Baustellengelände. In der Folge durchtrennten sie die Schlösser dreier Container und stahlen Werkzeuge und Kabel. Eine Auflistung der gestohlenen Sachen liegt noch nicht vor. Auch der Sachschaden blieb unbeziffert.

Unweit der Baustelle drangen Unbekannte in eine Lagerhalle ein, Die Täter öffneten gewaltsam die Halle sowie eine Garage und rollten Kabel von mindestens 4 Kabeltrommeln ab. Zudem entwendeten sie mehrere Werkzeuge wie Bohrmaschinen und Schleifgeräte. Der Diebstahlsschaden wurde auf mindestens 12.000 Euro geschätzt. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. (lr)

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Zeit:       17.10.2020, 11.05 Uhr bis 11.45 Uhr
Ort:        Lommatzsch

Am Samstagvormittag ist ein VW Passat an der Oschatzer Straße beschädigt worden. Der Wagen war auf dem Parkplatz eines Supermarktes abgestellt und wies Schäden in Höhe von rund 3.000 Euro an der linken Seite auf. Ein Verursacher hatte sich nicht gemeldet.

Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall insbesondere zu dem Verursacher machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Riesa entgegen. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbrüche in Firmen

Zeit:       16.10.2020, 15.00 Uhr bis 19.10.2020, 07.00 Uhr
Ort:        Dippoldiswalde

Am Wochenende sind Unbekannte in zwei Büros in Dippoldiswalde eingebrochen.

Die Täter zerschlugen an der Niedertorstraße eine Fensterscheibe einer Firma, gelangten ins Innere und durchsuchten die Räume. Eine Auflistung gestohlener Sachen liegt noch nicht vor. Der Sachschaden beträgt rund 1.000 Euro.

An der Rabenauer Straße hebelten die Täter ein Fenster auf und durchsuchten ein Büro. Sie stahlen nach erster Übersicht eine knappe vierstellige Summe Bargeld aus einer Kasse. Der Sachschaden wurde mit ca. 1.000 Euro beziffert. (lr)

Verkehrszeichen bei Unfall beschädigt

Zeit:       19.10.2020, 19.30 Uhr
Ort:        Dürrröhrsdorf-Dittersbach, OT Dobra

Am Montagabend ist ein VW Touran von der Pirnaer Straße abgekommen und hat ein Verkehrszeichen beschädigt.

Der Fahrer (85) fuhr von Lohmen in Richtung Stolpen. In einer Linkskurve kam er von der Fahrbahn ab, stieß gegen das Schild und kam auf einer angrenzenden Wiese zum Stehen. Der 85-Jährige blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.500 Euro. (lr)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233