1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Diebstahl von Werkzeugen - Tatverdächtiger gestellt, u.a. Meldungen

Medieninformation: 629/2020
Verantwortlich: Lukas Reumund, Philipp Albrecht
Stand: 23.10.2020, 13:54 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Diebstahl von Werkzeugen – Tatverdächtiger gestellt

Zeit:       22.10.2020, 17.50 Uhr
Ort:        Dresden-Mickten

Am Donnerstagabend nahmen Polizisten einen Mann (36) fest, der aus einem Baumarkt an der Washingtonstraße Waren im Wert von über 550 Euro stehlen wollte.

Ein Ladendetektiv bemerkte den 36-Jährigen wie er mehrere Werkzeuge einsteckte und den Markt verlassen wollte. Er konnte den Mann aufhalten und informierte die Polizei. Die Beamten fanden bei dem Deutschen ein griffbereites Taschenmesser. Sie nahmen ihn fest und fertigten eine Anzeige wegen Diebstahls mit Waffen. (lr)

Mann mit Flasche verletzt

Zeit:       23.10.2020, 02.10 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

In der Nacht zum Freitag ist ein Mann (22) bei einer Auseinandersetzung am Albertplatz schwer verletzt worden.

Der 22-Jährige geriet mit einem weiteren Mann in Streit. In der Folge begannen die beiden sich zu schlagen. Umstehende Zeugen versuchten die Kontrahenten zu trennen, was nur kurze Zeit gelang. Der noch unbekannte Täter nahm in der Folge eine abgebrochene Glasflasche und verletzte den 22-Jährigen schwer. Anschließend flüchteten beide in unbekannte Richtungen.

Alarmierte Polizisten fanden den Verletzten kurze Zeit später auf der Alaunstraße und verständigten den Rettungsdienst. Die Polizei ermittelt nun wegen schwerer Körperverletzung. (lr)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:       22.10.2020, 23.30 Uhr
Ort:        Dresden-Pappritz

Zwei Unbekannte sind in der Nacht zum Freitag in ein Einfamilienhaus am Rochwitzer Weg eingebrochen.

Die Täter hebelten die Terrassentür auf, durchsuchten das Haus und stahlen Bargeld und Schmuck im Gesamtwert von etwa 3.500 Euro. Dabei wurden sie vom Eigentümer überrascht und flüchten mit dem Diebesgut durch ein Fenster in unbekannte Richtung. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. (pa)

Fußgänger nach Unfall verstorben

Zeit:       04.10.2020, 18.20 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Altstadt

Bereits Anfang Oktober ist ein Mann (87) bei einem Unfall mit einer Straßenbahn auf dem Dr.-Külz-Ring verletzt worden.

Die Straßenbahn (Fahrer 35) fuhr in Richtung Dippoldiswalder Platz. Kurz nachdem sie die Haltestelle Prager Straße verlassen hatte, erfasste die Bahn den 87-Jährigen, der vom Altmarkt in Richtung Prager Straße unterwegs war. Der Fußgänger wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Am gestrigen Tag wurde bekannt, dass der 87-Jährige in einer Klinik verstorben ist. Der Unfalldienst ermittelt weiterhin zum Unfall. (lr)


Landkreis Meißen

Verletzter bei Verkehrsunfall

Zeit:       22.10.2020, 17.15 Uhr
Ort:        Nünchritz, OT Zschaiten

Donnerstagnachmittag erlitt ein Skoda-Fahrer (76) Verletzungen bei einem Verkehrsunfall auf der Weißiger Straße.

Der 76-Jährige fuhr mit dem Skoda in Richtung Weißig, kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Grundstücksmauer. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen und musste im Krankenhaus behandelt werden. Zudem entstand Sachschaden von etwa 10.000 Euro. (pa)

Frau bei Verkehrsunfall verletzt

Zeit:       22.10.2020, 12.30 Uhr
Ort:        Riesa

Am Donnerstagmittag kam es zu einer Verkehrsunfall zwischen einem VW (Fahrer 64) und einem Toyota (Fahrerin 56) auf der Kreuzung Rostocker Straße/Paul-Greifzu-Straße.

Der VW-Transporter fuhr auf der Rostocker Straße und bog an der Kreuzung Paul-Greifzu-Straße nach links ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Toyota. Die 56-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 30.000 Euro. (pa)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Pavillon brannte ab

Zeit:       23.04.2020, 04.20 Uhr
Ort:        Bad Gottleuba-Berggießhübel, OT Bad Gottleuba

Am frühen Freitagmorgen geriet ein Pavillon in einer Parkanlage an der Königstraße in Brand.

Der Holzpavillon wurde durch das Feuer komplett zerstört. Die Flammen griffen zudem auf benachbarte Hecken über. Der Sachschaden wurde mit rund 1.000 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. (lr)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:       22.10.2020, 20.00 Uhr
Ort:        Kreischa

Am Donnerstagabend ist ein Unbekannter in ein Einfamilienhaus an der Possendorfer Straße eingebrochen.

Der Täter stieg über eine Leiter in das erste Obergeschoss des im Bau befindlichen Hauses ein. Die anwesenden Bewohner bemerkten die Geräusche und überraschten den Mann, der die Flucht ergriff. Offenbar hatte er nichts gestohlen. Angaben über Schäden liegen nicht vor. (lr)

 

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)


 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233