1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Geschäft u.a.

Medieninformation: 630/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 25.10.2020, 11:28 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Geschäft


Zeit:       22.10.2020, 18.45 Uhr bis 23.10.2020, 07.50 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Neustadt

Unbekannte brachen in der Nacht zum Freitag in ein Geschäft an der Nieritzstraße ein. Sie hebelten die Eingangstür des Hauses und des Geschäftes auf. Im Anschluss durchsuchten sie die Räume und stahlen eine Geldkassette mit 100 Euro Bargeld.

Bargeld erpresst

Zeit:       23.10.2020, 20.15 Uhr
Ort:        Dresden-Gorbitz

Ein unbekannter Täter klingelte an der Wohnungstür der 77-jährigen Geschädigten am Wölfnitzer Ring. Als diese die Tür öffnete, drängte der Unbekannte sie in die Wohnung zurück, bedrohte sie mit einem Messer und forderte Geld. Die Geschädigte zeigte daraufhin ihre Geldbörse, in welcher sich noch 15 Euro befanden. Dieses Geld nahm der Täter und flüchtete in unbekannte Richtung.

Peugeot gestohlen

Zeit:       23.10.2020, 22.00 Uhr bis 24.10.2020, 10.15 Uhr
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

Unbekannte entwendeten den auf der Bärnsdorfer Straße abgestellten schwarzen Peugeot 508 mit polnischen Kennzeichen. Das sechs Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von 7.500 Euro.

Fahrräder gestohlen

Zeit:       23.10.2020, 20.00 Uhr bis 24.10.2020, 06.00 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Altstadt

Der 28-jährige Geschädigte stellte zwei Fahrräder auf dem Heckgepäckträger seines Autos ab. Am darauffolgenden Morgen musste er feststellen, dass Unbekannte das grün-schwarze Giant Fahrrad sowie das grün-schwarze Cube Rad im Gesamtwert von 6.000 Euro gestohlen hatten. 

Kleintransporter gestohlen

Zeit:       24.10.2020, 03.00 Uhr bis 11.00 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Unbekannte stahlen den auf der Marie-Stritt-Straße geparkten weißen Kleintransporter VW T5. Das 14 Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von etwa 8.000 Euro.

Kia Coupé gestohlen

Zeit:       24.10.2020, 17.45 Uhr bis 18.00 Uhr
Ort:        Dresden-Kaditz

Unbekannte entwendeten den auf der Peschelstraße geparkten grauen Kia Stinger. Das ein Jahr alte Fahrzeug hat einen Wert von 58.000 Euro.

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:       17.10.2020, 12.30 Uhr bis 24.10.2020, 15.00 Uhr
Ort:        Dresden-Loschwitz

Unbekannte hebelten die Terrassentür des Einfamilienhauses im Kotzschweg auf und durchsuchten im Anschluss alle Räume. Angaben zum Diebesgut liegen derzeit noch nicht vor.

SUV gestohlen

Zeit:       24.10.2020, 15.00 Uhr bis 18.25 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorstadt

Unbekannte stahlen einen auf der Reitbahnstraße abgestellten grauen SUV Hyundai Tucson. Der ein Jahr alte Wagen hat einen Wert von 36.000 Euro. 

Brand eines Motorrades

Zeit:       24.10.2020, 22.00 Uhr bis 22.30 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Ein auf der Pieschener Allee abgestelltes Motorrad der Marke Harley Davidson brannte völlig aus. Der dadurch eingetretene Schaden wird mit 17.000 Euro angegeben. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:       24.10.2020, 19.15 Uhr bis 23.00 Uhr
Ort:        Dresden-Leubnitz-Neuostra

Unbekannte hebelten das Wohnzimmerfenster des Einfamilienhauses auf und drangen in dieses ein. Aus dem Haus entwendeten die Täter Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von 500 Euro.


Landkreis Meißen

Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Zeit:       24.10.2020, 18.40 Uhr
Ort:        Staatsstraße 81/80, Abzweig Auer

Die Fahrerin (21 Jahre) eines VW Golf hatte die Absicht am Abzweig Auer nach links abzubiegen. Dabei beachtete sie den entgegenkommenden VW Passat (Fahrerin 51 Jahre) nicht, wodurch es in der Folge zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Dabei wurden beide Fahrerinnen, sowie der 21 Jahre alte Beifahrer im VW Golf leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 8.000 Euro geschätzt.


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Ausstellungsräume aufgebrochen

Zeit:       22.10. 2020, 14.00 Uhr bis 23.10.2020, 09.00 Uhr
Ort:        Wilsdruff

Unbekannte gelangten über die Rettungstreppe in das Obergeschoß des Hauses und schlugen eine Fensterscheibe ein. Danach drangen sie in die Räume ein und entwendeten unterschiedliche Ausstellungsstücke. Angaben zur Höhe des entstandenen Schadens liegen derzeit nicht vor.

Skeptischer Rentner

Zeit:       23.10.2020, 11.00 Uhr
Ort:        Neustadt in Sachsen

Ein 87-jähriger Mann erhielt einen Anruf einer angeblichen Enkelin. Diese gab an, für einen Wohnungskauf 24.000 Euro zu benötigen. Der aufmerksame Mann rief daraufhin seine Enkeltochter an, sodass klar wurde, dass es sich um einen Betrugsversuch handelte.

Aufmerksame Rentnerin

Zeit:       23.10.2020, 13.10 Uhr
Ort:        Dohna

Eine 79 Jahre alte Frau erhielt einen Anruf der angeblichen Enkeltochter. Diese würde für einen Wohnungskauf eine größere Bargeldsumme benötigen, mindestens jedoch 12.000 Euro. Die Geschädigte hob daraufhin 5.000 Euro ab und rief die richtige Enkelin an. So wurde bekannt, dass es sich um einen Betrugsversuch handelte, weswegen die Geschädigte die Polizei verständigte.

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:       23.10.2020, 17.30 Uhr bis 24.10.2020, 09.30 Uhr
Ort:        Freital, OT Pesterwitz

Unbekannte hebelten die Terrassentür des Einfamilienhauses auf und durchsuchten anschließend das Haus. Dabei fanden sie den Fahrzeugschlüssel zu einem auf dem Grundstück abgestellten VW Golf mit Pirnaer Kennzeichen und entwendeten diesen. Ob noch andere Gegenstände gestohlen worden ist bisher nicht bekannt.

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:       21.10.2020, 18.00 Uhr bis 24.10.2020, 17.45 Uhr
Ort:        Freital

Unbekannte Täter drückten eine Außenjalousie nach oben und hebelten die Terrassentür auf. Sie durchsuchten die Wohnstube sowie das Schlafzimmer und entwendeten Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von 4.000 Euro.

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233