1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Geblitzt

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks), Sebastian Ulbrich (su), Franziska Schulenburg (fs)
Stand: 05.11.2020, 12:45 Uhr

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

Geblitzt

BAB 4, Dresden - Görlitz, Görlitz
04.11.2020, 07:00 Uhr - 12:00 Uhr

Am Mittwochvormittag haben neun Prozent aller Verkehrsteilnehmer das Tempolimit von 80 km/h auf der A 4 kurz vor dem Grenzübergang zu Polen überschritten. Während der fünfstündigen Kontrolle löste der Blitzer bei 154 von 1.853 gemessenen Fahrzeugen aus. 81 Lenker kamen mit einem Verwarngeld davon, 73 Fahrer erhielten Bußgeldanzeigen. Mit fast doppelter Geschwindigkeit erfasste das System zwei polnische Pkw-Fahrer, die 146 km/h fuhren. Diese erwarten, neben einem hohen Bußgeld, mehrere Monate Fahrverbot. (fs)


Pkw-Anhänger auf der Autobahn

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Burkau
04.11.2020, 14:00 Uhr

Eine Verkehrseinschränkung auf der A 4 an der Anschlussstelle Burkau hat Mittwochnachmittag ein verloren gegangener Pkw-Anhänger verursacht. Der 63-Jährige war mit seinem Pkw inklusive Anhänger von Dresden kommend auf dem Burkauer Berg ins Schleudern geraten. Er touchierte die Leitplanken, ehe die Anhängerkupplung des Nissan abriss. Der Anhänger kam auf einem Fahrstreifen zum Stehen. Die Autobahnpolizei sicherte die Unfallstelle zügig ab und beräumte die Fahrbahn. Es entstand Sachschaden von circa 2.500 Euro. Die Autobahn war für etwa 90 Minuten nur eingeschränkt befahrbar. Die Verkehrspolizei ermittelt die Unfallursache. (fs)


Reifenplatzer im Tunnel

BAB 4, Dresden - Görlitz, Tunnel Königshainer Berge
04.11.2020, 20:45 Uhr

Am Mittwochabend hat ein liegen gebliebener polnischer Sattelzug im Tunnel Königshainer Berge für Aufsehen gesorgt. Der 47-jährige polnische Lenker befuhr die Autobahn in Richtung Görlitz als ein Reifen platzte. Die Tunnelbetriebsstelle nahm das Ereignis sofort wahr und sicherte gemeinsam mit der Autobahnpolizei die Pannenstelle. Der Fahrer behob das Unglück und setzte seine Fahrt fort. (fs)


Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Randalierer in Kindergarten - Zeugen gesucht

Bautzen, Frederic-Joliot-Curie-Straße
02.11.2020 - 04.11.2020

Unbekannte haben in den Nächten zu Dienstag und zu Mittwoch in einem Kindergarten an der Frederic-Joliot-Curie-Straße in Bautzen randaliert. Dabei verursachten sie Schaden in Höhe von derzeit etwa 350 Euro. Die Täter zerschlugen eine Lampe und Schnapsflaschen, warfen Bottiche, eine Tonne und eine Wäschespinne über den Zaun. 

Die Polizei in Bautzen sucht nun nach Zeugen des Vorfalls. Wer Hinweise zum Tathergang oder den Tätern machen kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591 356 - 0 oder an jede andere Polizeidienststelle. (su)


Skoda Octavia weg

Wilthen Schulstraße
03.11.2020, 18:00 Uhr - 04.11.2020, 06:00 Uhr

Unbekannte Diebe haben in der Nacht zu Mittwoch einen schwarzen Skoda Octavia an der Schulstraße in Wilthen gestohlen. Das zehn Jahre alte Fahrzeug hatte einen Wert von circa 6.000 Euro. Die Soko Kfz ermittelt und fahndet international nach dem Auto. (ks)


Kinder werfen Steine - Zeugenaufruf

Salzenforst , S 106, Höhe Cölln
04.11.2020, 16:00 Uhr

Eine Zeugin hat am Mittwochnachmittag auf der S 106 zwischen der Anschlussstelle Salzenforst und dem Kreisverkehr der B 96 mehrere Kinder beobachtet, die offenbar mit Steinen nach Kraftfahrzeugen warfen. In Höhe einer Überführung nahe Cölln sollen Steine auch einen Lkw getroffen haben.

Geschädigte oder Zeugen des Sachverhaltes werden gebeten sich im Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591 356 - 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (fs)


Dieselspur sorgt für Unfälle

Göda, OT Seitschen, Hauptstraße
04.11.2020, 16:00 Uhr

Am Mittwochnachmittag sind gleich zwei Fahrzeuge auf einer Dieselspur in Seitschen ins Rutschen gekommen. Zunächst kam eine 18-Jährige mit ihrem Moped durch die Spur an der Hauptstraße zu Fall. Dabei verletzte sie sich leicht. Kurz darauf kollidierte ein BMW an derselben Stelle mit einem Brückengeländer. Eine Streife des Reviers Bautzen fand wenig später die Ursache der rutschigen Substanz: Auf der Ladefläche eines polnischen Kleintransporters war ein Dieselkanister umgekippt und offenbar ausgelaufen. Am Steuer des Iveco saß ein 29-jähriger Pole. Die Beamten ermitteln nun unter anderem wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. (su)


Radfahrerin bei Unfall leicht verletzt

Ottendorf-Okrilla, OT Hermsdorf, Dresdener Straße
04.11.2020, 13:45 Uhr

Am Mittwochnachmittag hat sich eine junge Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall an der Dresdener Straße in Hermsdorf leicht verletzt. Ein 33-jähriger BMW-Fahrer übersah die 13-Jährige offenbar beim Ausfahren aus einem Tankstellengelände. Der Sachschaden belief sich auf etwa 1.100 Euro. (ks)


Betrunken unterwegs

Königsbrück, Kornweg
04.11.2020, 18:45 Uhr

Beamten des Kamenzer Reviers ist bei einer Kontrolle am Mittwochabend am Kornweg in Königsbrück ein alkoholisierter Fahrzeugführer ins Netz gegangen. Ein Test bei dem 68-jährigen Toyota-Fahrer ergab einen Wert von umgerechnet 0,7 Promille. Die Uniformierten zeigten die Ordnungswidrigkeit an. (ks)


Einbruch gescheitert

Hoyerswerda, Lieselotte-Herrmann-Straße
02.11.2020, 12:00 Uhr - 04.11.2020, 12:00 Uhr

Innerhalb der letzten beiden Tage sind Einbrecher an zwei Lauben einer Kleingartenanlage in der Lieselotte-Herrmann-Straße in Hoyerswerda gescheitert. Unbekannte versuchten gewaltsam durch Türen und Fenster in die Gartenhäuschen zu gelangen. Die Sicherungseinrichtungen hielten stand. Dennoch belief sich der Sachschaden auf knapp 1.000 Euro. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die weiteren Ermittlungen. (fs)


Ladendiebe flüchtig

Bernsdorf, Ernst-Thälmann-Straße
04.11.2020, 15:45 Uhr

Eine Verkäuferin eines Einkaufsmarktes in Bernsdorf ist am Mittwochnachmittag auf zwei Ladendiebe aufmerksam geworden. Die Mitarbeiterin war aufgrund vergangener Fälle bereits sensibilisiert. Die Angestellte beobachtete zwei Verdächtige im Eingangsbereich. Das blieb den Dieben offensichtlich nicht verborgen und sie flüchteten.  Die Waren im Wert von 300 Euro ließen sie dabei zurück. Der Revierkriminaldienst ermittelt. (fs)


Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Elektroroller entwendet

Görlitz, Ostring
03.11.2020, 17:00 Uhr - 04.11.2020, 09:00 Uhr

Unbekannte Diebe haben in der Nacht zu Mittwoch einen Elektroroller aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses am Ostring in Görlitz entwendet. Der schwarze Rolektro Eco Fun hatte einen Wert von circa 600 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt und fahndet nach dem Zweirad. (ks)


Dem Gefängnis entgangen

Görlitz, Blumenstraße
04.11.2020, 13:15 Uhr

Eine gesuchte Görlitzerin ist am Mittwochnachmittag einer Haftstrafe entgangen. Beamte des örtlichen Reviers suchten die 35-Jährige an ihrer Wohnanschrift auf. Die Deutsche zahlte daraufhin die ausstehende Geldstrafe in Höhe von knapp 180 Euro und entging damit der Erzwingungshaft. (su)


Pkw weg

Görlitz, Görlitzer Straße
03.11.2020, 19:00 Uhr - 04.11.2020, 17:30 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch einen Subaru Legacy aus einer Halle an der Görlitzer Straße im Stadtteil Schlauroth entwendet. Die Täter gelangten gewaltsam in das Gebäude und stahlen den schwarzen, sechzehn Jahre alten Wagen. Das Fahrzeug hatte einen Wert von etwa 3.500 Euro. Die Soko Kfz übernahm die Ermittlungen und fahndet international nach dem Fahrzeug. (ks)


Transporter gestohlen

Löbau, Ahornallee
03.11.2020, 17:00 Uhr - 04.11.2020, 06:30 Uhr

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch einen weißen Fiat Ducato an der Ahornallee in Löbau gestohlen. In dem ein Jahr alten Fahrzeug befanden sich zwei Rüttelplatten, ein Trenngerät, ein Trennschleifer, ein Bohrhammer und eine Kettensäge im Wert von knapp 14.000 Euro. Der Wert des entwendeten Transporters belief sich auf circa 42.000 Euro. Die Soko Kfz übernahm die Ermittlungen und fahndet nun international nach dem Wagen. (ks)


Kia geklaut

Herrnhut, OT Strahwalde, Berthelsdorfer Straße
03.11.2020, 18:00 Uhr - 04.11.2020, 10:00 Uhr

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch einen drei Jahre alten Kia Sportage an der Berthelsdorfer Straße in Strahwalde geklaut. An dem braunen Fahrzeug befanden sich keine Kennzeichen. Der Wert betrug etwa 24.000 Euro. Die Soko Kfz ermittelt und fahndet international nach dem Pkw. (ks)


Absturz aus 20 Metern

Ebersbach-Neugersdorf, Bautzener Straße
04.11.2020, 15:30 Uhr

Am Mittwochnachmittag ist ein 23-Jähriger in Ebersbach etwa 20 Meter in die Tiefe gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Offenbar versuchte der Mann eine Katze von einem morschen Dach an der Bautzener Straße zu retten. Das Dach brach daraufhin ein. Ein Hubschrauber brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. (su)


Simson und Rasenmäher weg

Weißkeißel
04.11.2020, 07:30 Uhr - 17:00 Uhr

Von einem Grundstück in Weißkeißel haben Unbekannte am Mittwoch eine Simson und einen Rasenmäher gestohlen. Die rote S 51 und der Viking-Mäher hatten einen Gesamtwert von ungefähr 2.500 Euro. Polizisten aus Weißwasser erstatteten Anzeige wegen des Verdachts des Diebstahls. Sie schrieben das Moped zur Fahndung aus. (su)


Toter Wolf im Straßengraben

Boxberg/O.L., B 156
04.11.2020, 08:30 Uhr

Am Mittwochvormittag haben Kraftfahrer der Polizei einen toten Wolf auf der B 156 zwischen Boxberg und Weißwasser gemeldet. Eine Streife des Reviers Weißwasser fand das verendete Tier in einem Straßengraben. Das Wolfsbüro LUPUS übernahm den Tierkörper für weitere Untersuchungen. (su)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Ulbrich und Frau Schulenburg
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106