1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Drei Täter nach Einbruch gestellt

Verantwortlich: Pierre Clemens (pc)
Stand: 29.11.2020, 12:00 Uhr

Drei Täter nach Einbruch gestellt


Weißwasser, Braunsteichweg
28.11.2020, 19:39 Uhr

Nach Zeugenhinweisen zu einem Einbruch eilte die Polizei am Samstagabend auf ein Firmengelände am Braunsteichweg in Weißwasser. Dort stellten die Einsatzkräfte einen polnischen Pkw sowie einen 25-jährigen Polen fest.
Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen, unterstützend mit Polizeihubschrauber und Fährtenhund, konnte ein weiterer 35-jähriger Pole vorläufig festgenommen werden. Die Tatverdächtigen hatten den Maschendrahtzaun zum angrenzenden Firmengelände heruntergebogen und waren in eine Werkhalle eingebrochen. Sie schnitten Kupferkabel ab und legten diese zum Abtransport bereit. Ein Kriminaltechniker kam vor Ort und sicherte Spuren.

Ein weiterer polnischer Pkw, der in unmittelbarer Nähe zum Gelände geparkt war, konnte vorerst nicht mit der Tat in Zusammenhang gebracht werden. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle jedoch überprüften die Einsatzkräfte dieses Fahrzeug einige Stunden später in Bad Muskau. Beifahrer war der 25-jährige Tatverdächtige zum Einbruch, der zu diesem Zeitpunkt bereits aus den Maßnahmen entlassen war. Der 35-jährige polnische Fahrer hatte gleichermaßen verschmutze Bekleidung an, wie die beiden bisher bekannten Tatverdächtigen. Somit konnte er der Tat ebenfalls zugeordnet werden und wurde vorläufig festgenommen.
Alle drei Täter standen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Angaben zu Sach- sowie Diebstahlsschaden sind derzeit noch nicht möglich. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

 

Landkreis Bautzen         

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Stark alkoholisiert mit Transporter unterwegs

Cunewalde, Neudorfstraße
28.11.2020, 23:45 Uhr

Samstagnacht verfolgte eine Bautzener Polizeistreife auf der Neudorfstraße in Cunewalde einen Mercedes Vito, welcher das Anhaltesignal ignorierte. Der flüchtende Transporter stieß gegen mehrere Bordsteine und Schutzplanken, kam ins Schleudern und letztendlich entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 20.000 Euro. Es stellte sich heraus, dass der 34-jährige Fahrer unter starkem Alkoholeinfluss stand. Ein freiwilliger Test vor Ort ergab einen Wert von 1,62 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein beschlagnahmt. Nun muss sich der Deutsche wegen Gefährdung des Straßenverkehrs vor Gericht verantworten.

 

E-Bike aus Garage entwendet

Kamenz, Grüne Straße
26.11.2020, 18:00 Uhr - 27.11.2020, 08:00 Uhr
polizeibekannt: 28.11.2020, 09:25 Uhr

Donnerstagnacht schlichen sich Unbekannte in eine unverschlossene Garage an der Grünen Straße in Kamenz. Sie entwendeten ein E- Bike WINORA; Modell: TRIA N7F- Damen 28 Zoll (50RH), Farbe: Samtrot, Rahmennummer AV18313003, Akkuschloss Nr. 4305, Motor: Bosch +400 Watt im Wert von 2350 Euro. Das Zweirad war mittels Seilschloss gesichert.

 

Berauscht und ohne Fahrerlaubnis

Hoyerswerda, Nieskyer Straße
28.11.2020, 18:49 Uhr

Den richtigen Riecher im wahrsten Sinne des Wortes hatten Polizisten am frühen Samstagabend in Hoyerswerda. Sie kontrollierten auf der Nieskyer Straße  den 21-jährigen Fahrer eines Opel Corsa und bemerkten Alkoholgeruch in der Atemluft. Ein Test ergab 0,52 Promille. Auch ein Drogentest reagierte positiv. Eine Blutentnahme war die Folge. Letztendlich stellte sich heraus, dass der Deutsche nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, denn einen Führerschein konnte der junge Mann auch nicht vorzeigen.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Hochwertiges Rennrad entwendet

Rothenburg, Mühlgasse
27.11.2020, 20:00 Uhr - 28.11.2020, 08:00 Uhr

Unbekannte Täter begaben sich Freitagnacht zu einem Wohnmobil, welches an der Mühlgasse in Rothenburg abgestellt war. Sie entwendeten das mit einem Kettenschloss gesicherte Fahrrad "Cannondale Synapse" (Modell: HI-Mod di2) vom Heckgepäckträger des Fahrzeugs. Der Wert des Bikes beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

 

Pkw gegen Baum - zwei Verletzte

Kurort Oybin, Kammstraße
28.11.2020, 20:45 Uhr

Am Samstagabend eilten Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei zu einem schweren Unfall nach Lückendorf. Ein 23-Jähriger befuhr mit seinem Pkw Audi die Kammstraße von Hartau kommend in Richtung Oybin. Auf Grund unangepasster Geschwindigkeit kam das Fahrzeug ausgangs einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen einen Baum. Dabei wurden der Audi-Fahrer leicht und die 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Beide Deutsche wurden in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit. Es entstand Sachschaden von ca. 6.000 Euro.

 

Gestohlene Mopeds wieder aufgefunden

Weißkeißel, Teichstraße
22.11.2020, 18.00 Uhr -  28.11.2020, 14:30 Uhr

Im Zeitraum der letzten sechs Tage schlichen sich Unbekannte auf ein Grundstück an der Teichstraße in Weißkeißel. Sie öffneten gewaltsam einen Schuppen und entwendeten daraus eine Schwalbe und eine Simson S70 im Gesamtwert von ca. 3.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht zugelassen, jedoch fahrbereit.
Außerdem versuchten die Täter, die Tür zum Wohnhaus gewaltsam zu öffnen, was ihnen jedoch nicht gelang. Der Sachschaden beziffert sich auf etwa 1.000 Euro. Ein Spaziergänger fand beide Mopeds am Samstagnachmittag in einem umliegenden Waldstück und verständigte den Besitzer. Ein Kriminaltechniker kam zum Einsatz und sicherte Spuren. Die Polizei ermittelt.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Frau Schulenburg
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106