1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Werkzeuge aus Baustellenlager gestohlen, u.a. Meldungen

Medieninformation: 715/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 02.12.2020, 10:04 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Werkzeug aus Baustellenlager gestohlen


Zeit:       30.11.2020, 16.00 Uhr bis 01.12.2020, 07.00 Uhr
Ort:        Dresden-Pieschen

In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte Werkzeuge aus einem Lagerraum einer Baustelle an der Oschatzer Straße gestohlen.

Die Täter brachen den Raum im Keller eines in Bau befindlichen Hauses auf und entwendeten verschiedene Elektrowerkzeuge im Wert von rund 2.000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. (sg)

Schockanruf – Achtung Betrug

Zeit:       01.12.2020, 10.30 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Am Dienstagvormittag haben Unbekannte versucht eine Seniorin (99) zu betrügen.

Die Täter riefen die 99-Jährige an und gaben vor, ihre Tochter hätte einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht. Zur Verhinderung einer Verhaftung sollte die Frau 35.000 Euro bezahlen. Sie ließ sich nicht darauf ein und verständigte die Polizei. Es entstand kein Vermögensschaden. (sg)


Landkreis Meißen

Alkoholkontrollen

Zeit:       01.12.2020, 22.10 Uhr
Ort:        Diera-Zehren, OT Zehren

Beamte des Polizeireviers Riesa haben gestern Abend eine VW-Fahrerin (57) gestoppt, die offenbar unter dem Einfluss von Alkohol stand.

Die Polizisten kontrollierten den VW Polo auf der Leipziger Straße. Ein Alkoholtest bei der Fahrerin ergab einen Wert von rund 1,3 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein der Frau sicher. Die 57-jährige Deutsche muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Zeit:       02.12.2020, 02.45 Uhr
Ort:        Lommatzsch, OT Piskowitz

Auf der Zscheilitzer Straße kontrollierten Polizisten in der vergangenen Nacht einen Renault (Fahrer 55). Ein Alkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von rund 1,4 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet. Auch gegen den 55-jährigen Deutschen wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (sg)

Zusammenstoß in Garagenkomplex

Zeit:       01.12.2020, 13.30 Uhr
Ort:        Nünchritz

Am Dienstagnachmittag sind in einem Garagenkomplex an der Gartenstraße ein Nissan Pixo (Fahrerin 77) und ein Ford Fiesta (Fahrer 59) zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand. An den Autos entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 2.500 Euro. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Werkstätten

Zeit:       30.11.2020, 22.00 Uhr bis 01.12.2020, 04.00 Uhr
Ort:        Dohna

Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in vier Werkstätten an der Altenberger Straße eingebrochen.

Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt in die Firmenräume und durchsuchten diese. Sie stahlen unter anderem Elektrowerkzeuge, ein Schweißgerät, ein E-Bike sowie die zwei Kennzeichentafeln eines Kleintransporters. Der Wert des Diebesgutes wurde auf rund 20.000 Euro geschätzt. Der Sachschaden blieb bislang unbeziffert. (sg)

 

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233