1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Reizgas in Schule versprüht

Medieninformation: 584/2020
Verantwortlich: Birgit Höhn (bh)
Stand: 10.12.2020, 16:01 Uhr

Reizgas in Schule versprüht

Ort:      Leipzig (Reudnitz), Heinrichstraße
Zeit:     10.12.2020, gegen 11:30 Uhr

Die Rettungsleitstelle teilte der Polizei heute Mittag einen unklaren Gasgeruch in einer Oberschule mit. Sofort fuhren Einsatzkräfte der Polizei, der Feuerwehr sowie mehrere Rettungswagen zur Schule. Die Heinrichstraße wurde voll gesperrt. Ein Unbekannter hatte im ersten Obergeschoss des Schulgebäudes ein Reizgas, bei dem es sich vermutlich um Pfefferspray handelte, versprüht. Mehrere Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 11 und 17 Jahren, die diesen Bereich betraten, erlitten Atemwegsreizungen. Insgesamt wurden 21 Kinder und Jugendliche zur medizinischen Begutachtung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Polizeibeamte des Reviers Zentrum haben die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen. (bh)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

PD Leipzig