1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Baucontainer u. a. Meldungen

Medieninformation: 025/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 14.01.2021, 10:20 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Baucontainer

Zeit:       12.01.2021, 15.30 Uhr bis 13.01.2021, 06.30 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

In der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte in einen Baucontainer an der Königsbrücker Straße eingebrochen.

Die Täter begaben sich auf das Gelände der Baustelle und brachen das Schloss eines Containers auf. Sie durchsuchten diesen und stahlen eine Handkreissäge, einen Trennschleifer, einen Schlagschrauber sowie weitere Werkzeuge samt Zubehör. Der Wert des Diebesgutes wurde auf rund 1.500 Euro geschätzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 50 Euro. (lr)

Betrug - Schockanruf

Zeit:       13.01.2021, 14.30 Uhr
Ort:        Dresden-Trachenberge

Am Mittwoch riefen Unbekannte bei einer 89-Jährigen an und versuchten sie zu betrügen.

Die Seniorin bekam einen Anruf von einer vermeintlichen Enkelin, die von einem Unfall mit tödlichem Ausgang berichtete. Das Telefonat wurde an eine weitere Frau übergeben, die angab, dass die Enkelin 19.700 Euro zur Regulierung der Unfallfolgen zahlen müsse. Darauf ging die 89-Jährige nicht ein. Sie vergewisserte sich bei ihren Angehörigen und meldete sich bei der Polizei. Es entstand kein Vermögensschaden. (lr)


Landkreis Meißen

Sattelzug von Straße gerutscht

Zeit:       13.01.2021, 21.45 Uhr
Ort:        Strehla, OT Paußnitz

Am späten Mittwochabend ist ein Lkw DAF von der B 182 abgekommen.

Der Sattelzug war von Torgau in Richtung Strehla unterwegs. In einer Kurve rutschte er bei winterlichen Verhältnissen von der Fahrbahn und beschädigte unter anderem Leitpfosten. Zur Bergung des beladenen Lkw musste die Straße mehrere Stunden voll gesperrt werden. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Unfall

Zeit:       13.01.2021, 06.10 Uhr
Ort:        Dürrröhrsdorf-Dittersbach, OT Dobra

Am Mittwochmorgen stießen an der Einmündung Dürrröhrsdorfer Straße/Pirnaer Straße ein Renault und ein Skoda zusammen.

Der Skoda Octavia (Fahrer 40) kam von der Dürrröhrsdorfer Straße und wollte auf die Pirnaer Straße in Richtung Stolpen abbiegen. Aufgrund der winterlichen Fahrbahn rutschte er auf die Kreuzung und stieß mit dem Renault Clio (Fahrerin 22) zusammen, der in Richtung Lohmen unterwegs war. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 4.000 Euro. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233