1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zigarettenautomat gesprengt u. a. Meldungen

Medieninformation: 026/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 14.01.2021, 14:05 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Zigarettenautomat gesprengt

Zeit:       13.01.2021, 08.20 Uhr polizeibekannt
Ort:        Dresden-Gorbitz

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen versucht einen Zigarettenautomaten am Altgorbitzer Ring aufzusprengen.

Der Automat wies Schäden in Höhe von über 4.000 Euro auf. Ob die Täter Zigaretten oder Geld erbeuteten, ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion. (lr)

Lenkrad gestohlen

Zeit:       30.12.2020 bis 13.01.2021, 16.25 Uhr
Ort:        Dresden-Striesen

Unbekannte haben in den vergangenen Wochen auf der Haydnstraße das Lenkrad eines Audi A3 gestohlen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in den Wagen und bauten das Sportmultifunktionslenkrad in noch unbekanntem Wert aus. Sachschaden entstand offensichtlich nicht. (lr)

Wohnungseinbruch

Zeit:       12.01.2021, 22.00 Uhr bis 13.01.2021, 22.30 Uhr
Ort:        Dresden-Prohlis

Unbekannte sind in eine Wohnung am Albert-Wolf-Platz eingebrochen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in das Mehrfamilienhaus und hebelten die Wohnungstür auf. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von rund 200 Euro. Angaben zum Diebesgut liegen derzeit nicht vor. (lr)

Landkreis Meißen

Unfallflucht - Zeugenaufruf

Zeit:       13.01.2021, 15.50 Uhr bis 16.00 Uhr
Ort:        Weinböhla

Ein unbekannter Autofahrer hat am Mittwochnachmittag auf der Hauptstraße einen VW Golf beschädigt und sich anschließend von der Unfallstelle entfernt.

Der Unbekannte bog offenbar von der Brückenstraße nach links in die Hauptstraße ein. Dort kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen den parkenden VW. Am Golf entstand dabei ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. Der unbekannte Autofahrer fuhr weiter ohne anzuhalten.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Unfallverursacher machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 sowie das Polizeirevier Meißen entgegen. (sg)

Fahrrad gestohlen

Zeit:       12.01.2021, 10.00 Uhr bis 13.01.2021, 03.15 Uhr
Ort:        Riesa

Unbekannte haben ein Fahrrad von der Straße Karl-Marx-Hof gestohlen. Das mit Faltschloss gesicherte Mountainbike von Kellys stand vor einem Hauseingang und war rund 650 Euro wert. (lr)

Auffahrunfall

Zeit:       13.01.2021, 17.20 Uhr
Ort:        Lommatzsch

Am Mittwochnachmittag sind auf der Döbelner Straße ein Ford C-Max und ein VW Polo zusammengestoßen.

Die Autos waren von der Elbtalstraße in Richtung Glashüttenstraße unterwegs. Als der Polo (Fahrer 62) in ein Grundstück abbiegen wollte und bremste, fuhr der Ford (Fahrerin 55) auf den VW auf. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 3.500 Euro. (lr)

Betrug - Gewinnversprechen

Zeit:       13.01.2021, 15.45 Uhr
Ort:        Thiendorf, OT Sacka

Am Mittwoch rief ein Unbekannter bei einem Mann (60) an und offerierte einen Gewinn in Höhe von 38.500 Euro. Zur Deckung von Transportkosten des Geldes solle er 500 Euro in Form von Gutscheinkarten zahlen. Darauf ließ er sich nicht ein und verständigte die Polizei. Es entstand kein Vermögensschaden. (lr)

Lkw von Straße gerutscht

Zeit:       13.01.2021, 21.05 Uhr
Ort:        Thiendorf

Am späten Mittwochabend ist ein Sattelzug DAF von der Autobahnabfahrt Thiendorf gerutscht.

Der Lkw (Fahrer 53) kam von der Autobahn 13 aus Richtung Dresden und verließ an der Anschlussstelle die Autobahn. An der Kreuzung der Kamenzer Straße/Am Fiebig rutschte er beim Linksabbiegen über die Fahrbahn hinaus und prallte gegen einen Erdwall. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Blitzer beschmiert

Zeit:       12.01.2021 bis 13.01.2021
Ort:        Heidenau

Unbekannte haben ein mobiles Geschwindigkeitsmessgerät an der Hauptstraße beschmiert. Die Täter besprühten den Blitzer mit lila Farbe. Eine Schadenssumme ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. (lr)

Lkw blockierte Autobahn

Zeit:       14.01.2021, 07.00 Uhr
Ort:        BAB 17

Ein Lkw Mercedes Actros hat heute Vormittag für mehrere Stunden die BAB 17 in Richtung Prag blockiert und für erhebliche Behinderungen gesorgt.

Der Fahrer (55) war etwa drei Kilometer vor der Abfahrt Pirna beim Wechsel in die rechte Spur ins Schleudern geraten. Der Lkw drehte sich und blieb schließlich quer über alle Fahrspuren stehen. Verletzt wurde niemand. Am Mercedes und dem Anhänger entstand ein Sachschaden von rund 55.000 Euro.

In der Folge war die BAB 17 in Richtung Prag für mehrere voll Stunden gesperrt. (sg)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233