1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Kindertagesstätte u.a. Meldungen

Medieninformation: 028/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 15.01.2021, 10:45 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Kindertagesstätte

Zeit:       13.01.2021, 16.45 Uhr bis 14.01.2021, 06.00 Uhr
Ort:        Dresden-Weißig

Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in einen Kindergarten am Gönnsdorfer Weg eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Fenster auf und gelangten in das Haus. Sie durchsuchten mehrere Räume und stahlen unter anderem einen Laptop aus dem Büro. Angaben zum Diebstahlsschaden liegen nicht vor. Auch der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. (lr)

Einbruch in Rohbauhaus

Zeit:       13.01.2021, 18.00 Uhr bis 14.01.2021, 06.30 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte Kabel und Werkzeuge aus einen Rohbau an der Bauhofstraße gestohlen.

Die Täter gelangten über das Gerüst an ein Fenster und stiegen in das Haus. Sie durchsuchten mehrere Räume und stahlen Baulampen, verschiedene Werkzeuge sowie Kabeltrommeln und Kabel, die teilweise bereits verbaut waren. Der Diebstahlsschaden beträgt rund 800 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.700 Euro. (lr)

Betrug

Zeit:       14.01.2021, 09.45 Uhr
Ort:        Dresden-Neugruna

Betrüger haben am Donnerstag eine Frau (60) dazu gebracht, mehrere Überweisungen zu tätigen.

Die 60-Jährige wurde von vermeintlichen Mitarbeitern einer Softwarefirma angerufen, die ihr von einem Hackerangriff auf ihren Computer berichteten. Sie erschlichen sich Zugang zum Rechner der Frau und gaben vor ein Virus zu entfernen. Im Verlaufe der Gespräche gab die Frau auch Kontodaten samt TAN-Nummern frei. Als sie zusätzlich noch Gutscheinkarten kaufen sollte, wurde sie misstrauisch und beendete die Gespräche. Sie verständigte ihr Geldinstitut und stoppte die Zahlungen. Eine Schadenssumme ist daher noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen Betruges. (lr)


Landkreis Meißen

Versuchter Garteneinbruch

Zeit:       31.12.2020, 12.00 Uhr bis 13.01.2021, 20.00 Uhr
Ort:        Riesa

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen versucht ein Gartenhaus in einer Kleingartenanlage an der Gartenstraße aufzubrechen.

Die Täter beschädigten Gartentore und hinterließen Hebelspuren an einem Geräteschuppen, konnten diesen jedoch nicht öffnen. Gestohlen wurde offensichtlich nichts. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 100 Euro. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Betrug - Gewinnversprechen

Zeit:       14.01.2021, 11.00 Uhr
Ort:        Heidenau

Ein Unbekannter hat am Donnerstag versucht einen Mann (83) zu betrügen.

Der Täter rief bei dem Senior an und offerierte einen Gewinn in Höhe von 38.000 Euro. Zur Deckung der Transport-und Notarkosten solle er Gutscheinkarten im Wert von 700 Euro kaufen. Darauf ließ sich der 83-Jährige nicht ein, beendete das Gespräch und informierte die Polizei. Es entstand kein Vermögensschaden. (lr)

Gegen Mauer gestoßen

Zeit:       14.01.2021, 15.15 Uhr
Ort:        Königstein/Sächsische Schweiz

Am Donnerstag ist ein Citroen C1 auf der Schandauer Straße gegen eine Mauer gestoßen, wobei sich die Fahrerin (59) leicht verletzte.

Die 59-Jährige war in Richtung Bad Schandau unterwegs. Sie verlor auf der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über den Wagen und rutschte von der Straße. In der Folge stieß der Citroen gegen eine Mauer. Dabei wurde die Fahrerin leicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233