1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Opel-Fahrer tödlich verunglückt

Verantwortlich: Michael Günzel
Stand: 24.01.2021, 12:00 Uhr

Opel-Fahrer tödlich verunglückt

B 156, zwischen Uhyst und Weißwasser

23.02.2021, 13:15 Uhr

Am Samstagnachmittag ereignete sich ein tragischer Verkehrsunfall auf der B 156. Ein 53-jähriger deutscher Fahrer eines Opels Corsa war hier von Uhyst in Richtung Weißwasser unterwegs. Kurz nach dem Abzweig nach Bärwalde kam das Fahrzeug auf winterglatter Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr eine Böschung und kollidierte seitlich mit einem Baum. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen verstarb der Fahrer noch an der Unfallstelle. Seine 39-jährige deutsche Beifahrerin  wurde schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus.  Am Auto  entstand Totalschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Die Bundesstraße  war für zirka drei Stunden voll gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Unfallaufnahme und weitere Bearbeitung übernommen.

 

Fahrzeuge beschädigt - drei Täter gestellt

Görlitz, Leschwitzer Straße

24.01.2021, 01:00 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen informierte ein Bürger die Polizei darüber, dass in Görlitz, Leschwitzer Straße, durch zunächst unbekannte Personen Fahrzeuge beschädigt worden sind. Mehrere Streifen des Polizeirevieres Görlitz machten sich auf den Weg. Bei insgesamt fünf Fahrzeugen wurden Scheiben zerstört, Scheibenwischer abgebrochen  und Außenspiegel beschädigt. Durch eingeleitete Fahndungsmaßnahmen konnten drei Personen in Tatortnähe gestellt werden, die dringend verdächtig sind, die Sachbeschädigungen begangen zu haben. Es handelt sich um deutsche Bürger im Alter von 22 Jahren und zwei Jugendliche im Alter von 16 Jahren. Der entstandene Schaden beziffert sich auf rund 3.000 Euro. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt.

 

Einbruch in eine Gärtnerei - Täter gestellt

Zittau, Ortsteil Pethau, Hauptstraße

23.01.2021, 05:45 Uhr

Am frühen Samstagmorgen erhielt die Polizei die Mitteilung über einen Einbruch in eine Gärtnerei im Zittauer Ortsteil Pethau in der Hauptstraße. Zunächst unbekannte Täter drangen gewaltsam in das Objekt ein und stahlen einen zweistelligen Bargeldbetrag sowie mehrere Flaschen Sekt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Ein Kriminaltechniker war im Einsatz und sicherte Spuren. In unmittelbarer Tatortnähe stellten die Polizisten zwei tschechische Bürger (m 28/m 35) fest, welche das Diebesgut mit sich führten. Einer der Männer hatte zudem noch eine  Schreckschusswaffe dabei. Bei beiden Personen wurden geringe Mengen an Betäubungsmitteln  sichergestellt.

 

Der Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

 

Eine verletzte Person nach einem Verkehrsunfall

S 111, zwischen Bautzen und Neupurschwitz

23.01.2021, 10:20 Uhr

Am Samstagvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall auf der S 111. Ein 45-jähriger deutscher Fahrer eines VW Golf war hier von Bautzen kommen in Richtung Neupurschwitz unterwegs. Auf schneeglatter Fahrbahn verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug. Dieses geriet ins Schleudern und rutschte gegen einen entgegenkommenden Lkw und anschließend in den Straßengraben. Dabei verletzte sich der Mann leicht. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 40.000 Euro.

 

Verkehrsunfall mit einem Schneepflug

B 96, zwischen Wurbis und Oppach, am Wurbiser Berg

23.01.2021, 11:30 Uhr

Ein 24-jähriger deutscher Fahrer eines Schneepfluges vom Typ Unimog befuhr den Wurbiser Berg von Oppach kommend. Auf Grund winterglatter Fahrbahn am Wurbiser Berg brach das Heck des Fahrzeuges aus und stieß gegen einen entgegenkommenden Honda (m/32/deutsch). Es entstand ein Schaden von rund 2.200 Euro.

 

Berauscht mit dem Auto unterwegs

S 94, Kamenz Ortsteil Hausdorf

23.01.2021, 15:10 Uhr

Eine Streife des Polizeirevieres Kamenz führte am Samstagnachmittag eine Verkehrskontrolle auf der S 94 in Hausdorf durch. Ein 27-jähriger deutscher Fahrer eines Renaults wurde angehalten und kontrolliert. Ein Drogentest verriet den Konsum von Amphetaminen. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an. Die Polizei ermittelt.

 

Hoher Schaden nach Verkehrsunfall

S 92 Bernsdorf - Oßling, Ortsteil Lieske

23.01.2021, 14:00 Uhr

Ein 31-jähriger deutscher Fahrer eines Hyundais war am Samstagnachmittag auf der S 92 von Bernsdorf kommend in Richtung Lieske unterwegs. Auf winterlicher Fahrbahn verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baumstumpf. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von zirka 12.000 Euro.

 

E-Roller gestohlen

Hoyerswerda, Gebrüder-Grimm-Straße

13.01.2021, 16:00 Uhr - 23.01.2021, 10:30 Uhr

Unbekannte verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einem Keller in Hoyerswerda in der Gebrüder-Grimm-Straße. Sie stahlen einen schwarzen E-Roller, der Marke „Kugoo“ im Wert von 250 Euro. Es entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro. Der örtliche Kriminaldienst wird sich weiter mit dem Diebstahl beschäftigen.

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Brand einer Lagerhalle

Markersdorf, Ortsteil Friedersdorf, Neue Straße

23.01.2021, 23:50 Uhr

Am späten Samstagabend geriet eine Lagerhalle in Friedersdorf in der Neuen Straße in Brand. Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei eilten zum Brandort. Durch das Feuer wurde die Halle in einer Größe von zirka 19 x 9 Metern, sowie ein seitlicher  Anbau in der Größe von zirka 5 x 9 Metern komplett zerstört. Darin befanden sich drei Transporter, ein Bus, ein Gabelstapler, ein Traktor, zwei Fahrzeuganhänger und weitere landwirtschaftliche Geräte. Zur Schadenshöhe liegen derzeit noch keine Angaben vor. Durch das Feuer wurde niemand verletzt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Gersdorf, Markersdorf, Deutsch-Paulsdorf, Friedersdorf, Jauernick-Buschbach, Pfaffendorf, Holtendorf, Reichenbach und die Berufsfeuerwehr aus Görlitz mit insgesamt 51 Kameraden und 12 Fahrzeugen. Der Einsatz eines Brandursachenermittlers ist für Montag geplant. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Verkehrsunfall mit verletzter Person

B 115, in Höhe der Sandgrube Trebus

23.01.2021, 11:10 Uhr

Ein 29-jähriger deutscher Fahrer eines VW befuhr am Samstagmittag die B115. Zwischen dem Abzweig Ziegelweg und der S 122, in Höhe der Sandgrube verlor er auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug. Das Auto schleuderte nach links und stieß gegen einen Vorwegweiser. Das Fahrzeug kam im Straßengraben zum Stehen. Der 38-jährige deutsche Beifahrer wurde verletzt. Es entstand ein Schaden von  rund 7.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Fahrer bei einem Verkehrsunfall verletzt

K 8455, zwischen Diehsa und Jänkendorf

23.01.2021, 11:45 Uhr

Am Samstagmittag war ein 19-jähriger deutscher Fahrer eines Audis zwischen Diehsa und Jänkendorf unterwegs. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und stieß gegen einen Baum. Der Fahrer verletzte sich. Es entstand ein Schaden von rund 6.000 Euro.

 

Autobatterie aus einem Pkw entwendet - Fall 1

Neugersdorf, Seifhennersdorfer Straße

22.01.2021,16:30 Uhr - 23.01.2021, 08:15 Uhr

In der Nacht zum Samstag begaben sich Unbekannte in Neugersdorf in die Seifhennersdorfer Straße. Das Interesse galt einem dort parkenden Renault Megane. Sie drangen gewaltsam in das Auto ein, entriegelten die Motorhaube und stahlen die Autobatterie. Der Sachschaden beziffert sich auf rund 150 Euro, der Stehlschaden beträgt zirka 80 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeirevieres Zittau-Oberland ermittelt.

 

Autobatterie aus einem Pkw entwendet - Fall 2

Zittau, Schillerstraße

22.01.2021, 21:15 Uhr - 23.01.2021, 09:15 Uhr

Im Schutze der Dunkelheit  begaben sich Unbekannte in Zittau in die Schillerstraße. Sie drangen gewaltsam in einen VW ein, entriegelten die Motorhaube und stahlen die Autobatterie. Auch ein Stick, welcher im Fahrzeug lag, wurde entwendet. Der Stehlschaden beziffert sich auf etwa 85 Euro, der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Der örtliche Kriminaldienst hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

Verkehrsunfall  auf der B 156

B 156, Krauschwitz - Weißwasser

23.01.2021, 10:40 Uhr

Am Samstagvormittag kam es auf der B 156 zu einem Verkehrsunfall. Eine 19-jährige deutsche Fahrerin eines Fiats war hier vom Krauschwitz kommend in Richtung Weißwasser unterwegs. Auf Grund der winterglatten Fahrbahn verlor sie die Kontrolle über das  Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Es wurde niemand verletzt, jedoch entstand ein Schaden von  rund 2.200 Euro.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106