1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizei prüft Einbruchserie u. a. Meldungen

Medieninformation: 046/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 25.01.2021, 09:55 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Polizei prüft Einbruchserie

Zeit:       24.01.2021, 06.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Ort:        Dresden-Altfranken

Die Dresdner Polizei ermittelt im Zusammenhang mit einer möglichen Einbruchserie in Altfranken.

Am Sonntagmorgen hat ein Unbekannter versucht in ein Einfamilienhaus am Kastanienweg einzubrechen. Der Täter machte sich gerade an einem Fenster des Hauses zu schaffen, als er von der Eigentümerin überrascht wurde und flüchten konnte. Ein Eindringen gelang ihm nicht, es entstand geringer Sachschaden.

Im Rahmen der Tatortarbeit wurde bekannt, dass aus einem Carport eines benachbarten Hauses versucht wurde ein Fahrrad zu stehlen. Dieses nahmen unbekannte Täter von der Halterung, schafften es aber offenbar nicht das Schloss zu lösen.

Später wurde bekannt, dass Unbekannte in einen Schuppen und Keller eines Hauses an der Otto-Harzer-Straße eingedrungen waren. Sie hatten gewaltsam die Tür des Schuppens geöffnet und Werkzeuge, wie eine Heckenschere und eine Bohrmaschine gestohlen. In den Keller waren die Täter durch ein Fenster gelangt, welches sie herausgedrückt hatten. Was aus dem Keller entwendet wurde, ist noch nicht bekannt.

Der Diebstahls- und Sachschaden ist noch nicht bekannt. Im Rahmen der Ermittlungen zu den Einbrüchen wird ein Zusammenhang geprüft. (lr)


Landkreis Meißen

Katalysator gestohlen

Zeit:       22.01.2021, 17.15 Uhr bis 23.01.2021, 18.00 Uhr
Ort:        Gröditz

Unbekannte haben auf einem Parkplatz an der Franz-Liszt-Straße den Katalysator eines VW Polo gestohlen. Die Täter schraubten den Auspuff samt Katalysator ab und verursachten einen Schaden in Höhe von rund 100 Euro. (lr)

Gegen Baum gefahren

Zeit:       24.01.2021, 10.40 Uhr
Ort:        Lommatzsch

Am Sonntagvormittag ist ein Opel Corsa an der Riesaer Straße gegen einen Baum gefahren. Der Fahrer verließ unerlaubt den Unfallort.

Der Opel war aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen, in den Straßengraben gefahren und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer hatte den Unfallort verlassen. Die alarmierten Beamten konnten den 22-jährigen Fahrer des Wagens kurze Zeit später ausfindig machen. Der Deutsche war unverletzt geblieben und muss sich nun wegen Unfallflucht verantworten. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Gegenverkehr gestreift

Zeit:       24.01.2021, 18.45 Uhr
Ort:        Sebnitz, OT Schönbach

Am Sonntagabend sind auf der Martin-May-Straße ein Audi und ein Renault zusammengestoßen.

Der Fahrer (19) des Audi war von Sebnitz in Richtung Schönbach unterwegs. Auf einer Gefällestrecke kam der Wagen ins Rutschen, geriet in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Renault (Fahrer 40). Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 7.500 Euro. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233