1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Betrug - falsche Mircosoftmitarbeiter u. a. Meldungen

Medieninformation: 062/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 29.01.2021, 13:08 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Betrug – Falsche Microsoftmitarbeiter

Zeit:       27.01.2021, 11.00 Uhr
Ort:        Dresden-Dölzschen

Am Mittwoch haben Unbekannte versucht einen Dresdner (41) zu betrügen.

Die Täter riefen bei dem Mann an und gaben sich als Microsoftmitarbeiter aus, die mehrere Trojaner auf dessen Computer beseitigen müssten. Daraufhin gewährte der 41-Jährige online Zugang zum Rechner und gab Kontodaten sowie TAN-Nummern bekannt. Als die vermeintlichen Mitarbeiter immer mehr Angaben forderten, wurde er stutzig, beendete das Gespräch und trennte den Rechner vom Netz.

Ein Anruf bei der Bank bestätigte betrügerische Abbuchungen. Diese konnten gestoppt werden, so dass kein Vermögensschaden entstand. (lr)

Sporthalle beschmiert

Zeit:       27.01.2021, 17.00 Uhr bis 28.01.2021, 06.00 Uhr
Ort:        Dresden-Plauen

Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag die Turnhalle einer Schule an der Nöthnitzer Straße mit Graffiti beschmiert.

Die Täter hinterließen an drei Wänden Tags und Schriftzüge in blauer, roter und schwarzer Farbe. Auch eine Grundstücksmauer wurde beschmiert. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. (lr)


Landkreis Meißen

Turnhalle beschmiert

Zeit:       27.01.2021 bis 28.01.2021, 08.00 Uhr
Ort:        Riesa

Unbekannte haben die Sporthalle einer Schule an der Rudolf-Breitscheid-Straße beschmiert.

Die Täter brachten mit Farbspray und Stiften mehrere Zeichen und Sprüche an der Fassade der Halle an. Zudem verklebten sie das Schloss der Tür. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 600 Euro. (lr)

Simsonfahrer bei Unfall verletzt

Zeit:       28.01.2021, 18.20 Uhr
Ort:        Thiendorf, OT Tauscha

Am Donnerstagabend ist ein Mopedfahrer (18) bei einem Unfall auf der Straße Anbau verletzt worden.

Der 18-Jährige war mit einer Simson auf der S 100 in Richtung Radeburg unterwegs und fuhr auf einen geparkten VW auf. Dabei verletzte er sich. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf glatter Straße

Zeit:       29.01.2021, 05.35 Uhr
Ort:        Bad Schandau/ OT Porschdorf

Bei einem Unfall auf der Hohnsteiner Straße ist heute Morgen ein Mann (60) schwer verletzt worden.

Ein 37-Jähriger war mit einem Ford Mondeo auf der Hohnsteiner Straße in Richtung Rathmannsdorf unterwegs, als er auf winterglatter Straße in einer Kurve ins Rutschen kam. Dabei prallte er mit einem entgegenkommenden Ford Transit Courier zusammen. Dessen 60- jähriger Fahrer wurde schwer verletzt.

Die Höhe des Sachschadens beträgt rund 20.000 Euro. Die Hohnsteiner Straße war wegen des Unfalls etwa drei Stunden gesperrt. (rr)


E-Bike gestohlen

Zeit:       27.01.2021, 18.15 Uhr bis 28.01.2021, 07.00 Uhr
Ort:        Klingenberg, OT Ruppendorf

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in ein Geschäft auf der Freiberger Straße eingebrochen und haben ein E-Bike gestohlen.

Die Täter hebelten die Eingangstür des Geschäftes auf und nahmen das E-Bike von KTM im Wert von ca. 6.900 Euro mit. Sie hinterließen einen Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro. (lr)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233