1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kirchberg, OT Hartmannsdorf: 200.000 Euro Schaden nach Schwelbrand

Medieninformation: 67/2021
Verantwortlich: Ulrike Heinrich, Karolin Hemp
Stand: 01.02.2021, 12:15 Uhr

Ausgewählte Meldung

200.000 Euro Schaden nach Schwelbrand

Zeit:     31.01.2021, 08:00 Uhr
Ort:      Kirchberg, OT Hartmannsdorf

Am Sonntagmorgen bemerkten Passanten Qualm aus einem Sägespäne-Lager an der Rothenkirchener Straße und informierten daraufhin die Feuerwehr. Im Inneren des Lagers entstand ein Schwelbrand, der durch die Einsatzkräfte gelöscht werden musste. Um die Hitze im Inneren des Gebäudes senken zu können, war es notwendig, ein Loch in die Außenwand des Gebäudes zu schlagen. Bis in die frühen Abendstunden waren 80 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Kirchberg und Hartmannsdorf sowie aus Bärenwalde und Niedercrinitz im Einsatz. Zur Sicherung der Gebäudestatik wurden weiterhin Kräfte des THW hinzugezogen. Die Straße war für den Einsatz bis etwa 22:45 gesperrt. Am Gebäude entstand ein Sachschaden von rund 200.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern derzeit noch an. (kh)

 

Vogtlandkreis

Graffiti auf Hauswand gesprüht

Zeit:     30.01.2021, gegen 18:30Uhr bis 31.01.2021, gegen 10:00 Uhr
Ort:      Plauen

Im Zeitraum von Samstagabend bis Sonntagvormittag sprühten Unbekannte in der Reißiger Straße ein Graffiti auf eine Hauswand. Der Schriftzug zeigte eine Zahlenfolge und erstreckte sich über eine Fläche von rund 6,60m x 0,6m. Der entstanden Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Zeugen, die den Sachverhalt gesehen haben oder Hinweise auf verdächtige Personen geben können, melden sich bitte im Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140. (uh)

 

Unbekannter tritt Außenspiegel ab

Zeit:     31.01.2021, gegen 16:00 Uhr
Ort:      Plauen

Am Sonntagnachmittag meldete ein aufmerksamer Bürger in der Gartenstraße einen Unbekannten, welcher den Außenspiegel eines dort parkenden Fahrzeuges abtrat. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von rund 50 Euro. Obwohl die Beamten zeitnah am Ereignisort eintrafen, konnte der Tatverdächtige flüchten. Er wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 25 Jahre alt
  • dunkelhäutiger Teint
  • er trug eine schwarze Mütze und eine Militaryjacke

Weitere Zeugen, die den Sachverhalt gesehen haben oder Hinweise auf verdächtige Personen geben können, melden sich bitte im Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140. (uh)

 

Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

Zeit:     31.01.2021, gegen 18:45 Uhr
Ort:      Plauen

Zu einer Unfallflucht kam es am Sonntagabend auf der Wildstraße auf Höhe des Hausgrundstücks Nummer acht. Ein 44-Jähriger parkte dort seinen VW am rechten Fahrbahnrand ab. Als er kurze Zeit später wieder zu seinem Fahrzeug kam, stellte er Beschädigungen an der Fahrertür fest. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle ohne seinen Pflichten nachzukommen und seine Personalien bekannt zu machen. Der am VW entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Zeugentelefon : Polizeirevier Plauen, 03741 140. (uh)

 

Unfall mit verletzter Fahrerin

Zeit:     31.01.2021, gegen 09:00 Uhr
Ort:      Lengenfeld

Am Sonntagvormittag befuhr eine 19-jährige Deutsche mit ihrem VW die Grüne Gasse in Richtung Hauptstraße. An der Einmündung in die Hauptstraße beachtete sie die vorfahrtsberechtige 49-Jährige nicht, welche gerade mit ihrem Suzuki auf dieser fuhr. Um einen Zusammenstoß mit dem VW zu vermeiden, wich die 49-Jährige in ihrem Suzuki aus und fuhr infolgedessen in einen Schneehaufen, rutschte anschließend über den Gehweg und kam an einem Geländer zum Stehen. Sie verletzte sich dadurch leicht und musste ambulant behandelt werden. Der entstandene Sachschaden am Suzuki wird auf rund 4.000 Euro geschätzt. (uh)

 

Fenster beschädigt

Zeit:     30.01.2021 bis 31.01.2021, gegen 09:00 Uhr
Ort:      Lengenfeld

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag wurde ein Fenster einer Wohnung am Friedensring beschädigt. Unbekannte warfen einen Eisklumpen gegen die Scheibe. Es entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro.

Zeugentelefon : Polizeirevier Auerbach-Klingenthal, 03744 2550. (uh)

 

Landkreis Zwickau

Spiegel abgetreten

Zeit:     30.01.2021, 17:30 Uhr bis 31.01.2021, 08:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Neuplanitz

Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen traten Unbekannte den linken Außenspiegel eines an der Hans-Soph-Straße geparkten weißen Renaults ab. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf einen geringen dreistelligen Betrag geschätzt.

Gibt es Zeugen, die Hinweise zu den Unbekannten Tätern geben können? Sie werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580 zu melden. (kh)

 

Fehler beim Fahrstreifenwechsel führt zu Kollision

Zeit:     30.01.2021, 19:40 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Am Samstagabend befuhr ein 28-Jähriger mit seinem BMW die Marienthaler Straße in stadtauswärtiger Richtung auf der rechten von zwei Geradeausspuren. Die linke der beiden Spuren befuhr indes ein 30-jähriger VW-Fahrer. Auf Höhe einer Tankstelle wollte der  28-Jährige die Fahrspur wechseln und kollidierte daraufhin mit dem VW. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt und auch die Fahrzeuge waren anschließend noch fahrbereit. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 4.000 Euro geschätzt. (kh)

 

Diebstahl aus Garage

Zeit:     19.01.2021 bis 31.01.2021, 16:00 Uhr
Ort:      Fraureuth, OT Ruppertsgrün

Im Laufe der vergangenen beiden Wochen verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einer Garage an der Ruppertsgrüner Straße. Sie entwendeten einen Satz Felgen sowie ein  Stromaggregat. Der Stehlschaden wird auf rund 2.300 Euro geschätzt. Die Garage wurde dabei nicht beschädigt.

Wer hat im genannten Zeitraum verdächtige Personen in der Nähe der Garage gesehen und kann Hinweise zu den unbekannten Tätern oder zum Verbleib des Diebesgutes geben? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon: 0375 44580. (kh)

 

VW gerät ins Schleudern und landet an Gartenzaun

Zeit:     30.01.2021, 09:00 Uhr
Ort:      Werdau, OT Leubnitz

Am Samstagmorgen befuhr eine 34-jährige VW-Fahrerin die Wettiner Straße in Richtung Abzweig Rathausstraße, als sie auf winterglatter Fahrbahn plötzlich ins Schleudern geriet. Ihr Fahrzeug kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Gartenzaun. Die 34-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt. Ihr VW war allerdings nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 4.000 Euro geschätzt. (kh)

 

Hauseingangstür beschädigt

Zeit:     31.01.2021, 22:00 Uhr bis 01.02.2021, 06:00 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna, OT Limbach

In der Nacht zum Montag traten Unbekannte die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses an der Albertstraße ein und beschädigten dabei die Schließeinrichtung. Der entstandene Schaden wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Wer hat in der vergangenen Nacht verdächtige Personen gesehen, die sich an der Haustür zu schaffen machten? Das Polizeirevier Glauchau bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 03763 640. (kh)

 

Einbruch in Gartenlaube

Zeit:     28.01.2021, 16:30 Uhr bis 31.01.2021, 13:15 Uhr
Ort:      Lichtenstein

Zwischen Donnerstagabend und Sonntagmittag drangen Unbekannte gewaltsam in zwei Gartenlauben einer Kleingartenanlage an der Hartensteiner Straße ein. Sie verursachten dabei einen Sachschaden von etwa 600 Euro. Das Diebesgut dagegen – einige Biermixgetränke - waren mit etwa 10 Euro von vergleichsweise geringem Wert. 

Wer hat in den vergangenen Tagen verdächtige Personen in der Gartenanlage gesehen und kann Hinweise zu den Unbekannten geben? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon: 03763 640. (kh)

 

Einbruch in mehrere Kellerabteile

Zeit:     26.01.2021, 12:00 Uhr bis 31.01.2021, 10:00 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna, OT Oberfrohna

Innerhalb der vergangenen Woche beschädigten Unbekannte mehrere Kellerabteile eines Mehrfamilienhauses an der Waldenburger Straße und drangen anschließend in die Innenräume ein. Zum Umfang des Diebesguts sowie des entstandenen Sachschadens wird derzeit noch ermittelt.

Wer hat in der vergangenen Woche verdächtige Personen im Umfeld des Wohnhauses gesehen und kann Hinweise zu den unbekannten Tätern geben? Um Zeugenhinweise bittet das Polizeirevier in Glauchau, Telefon: 03763 640. (kh)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt