1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Klingenthal: Diebstahl aus Einfamilienhaus

Medieninformation: 88/2021
Verantwortlich: Annekatrin Liebisch, Karolin Hemp
Stand: 10.02.2021, 15:03 Uhr

Ausgewählte Meldungen

Diebstahl aus Einfamilienhaus

Zeit:     09.02.2021, 07:00 bis 08:45 Uhr
Ort:      Klingenthal

Am Dienstagmorgen wurde eine 72-Jährige in ihrem Wohnhaus an der Kurzen Straße bestohlen. Unbekannte drangen über die Haustür in den Wohnbereich ein und entwendeten 3.000 Euro Bargeld aus einer Geldkassette. Ein Sachschaden entstand dabei nicht.

Wer hat am Dienstagmorgen etwas Verdächtiges im Umfeld des Hauses gesehen und kann Angaben zu den unbekannten Tätern machen? Um Zeugenhinweise bittet das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter der Telefonnummer 03744 2550. (kh)

 

Winterglatte Fahrbahn

Zeit:     08.02.2021, 20:10 Uhr
Ort:      Kirchberg, OT Saupersdorf

Am Montagabend war ein 21-Jähriger mit seinem Audi auf der S 282 in Richtung Kirchberg unterwegs. Auf einer zweispurigen Fahrbahn überholte er auf Höhe der Brücke der Alten Hartmannsdorfer Straße einen weiteren Pkw und kam aufgrund der Winterglätte ins Schleudern, sodass er nach links von der Straße abkam und mit der Mittelleitplanke kollidierte. Der 21-Jährige überstand den Unfall unverletzt. Sein Fahrzeug allerdings war in der Folge nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 10.500 Euro geschätzt. (kh)

 

Vogtlandkreis

Mercedes rutscht gegen geparkten VW

Zeit:     09.02.2021, 09:30 Uhr
Ort:      Plauen, OT Reusa

Die winterglatte Fahrbahn des Obstgartenwegs wurde dem 37-jährigen Fahrer eines Mercedes Vito am Dienstagmorgen zum Verhängnis. Er war in Fahrtrichtung Nach dem Taubenweg unterwegs und rutschte gegen den geparkten VW eines 63-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro. (kh)

 

Geparktes Fahrzeug beschädigt

Zeit:     09.02.2021, 11:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Haselbrunn

Ein 80-Jähriger parkte seinen Daihatsu am Dienstag längsseitig an der Seumestraße. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er einen Schaden am linken Stoßfänger sowie am Kotflügel feststellen. Der unbekannte Unfallverursacher hatte sich nach dem Zusammenstoß pflichtwidrig entfernt, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Der Schaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Wer war im Bereich der Seumestraße unterwegs und kann Angaben zum Verursacher bzw. zu seinem Fahrzeug machen? Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier in Plauen unter der Telefonnummer 03741 140. (kh)

 

Auffahrunfall bei winterlichen Straßenverhältnissen

Zeit:     09.02.2021, 14:25 Uhr
Ort:      Plauen

Ein 43-jähriger Mercedes-Fahrer sowie eine 56-jährige Fahrerin eines Citroen befuhren hintereinander die Syrastraße in stadtauswärtiger Richtung. Da ein vorausfahrendes Fahrzeug stark abbremste, musste der 43-Jährige ebenfalls bremsen. Aufgrund der winterglatten Fahrbahn kam die dahinter fahrende Citroen-Fahrerin nicht rechtzeitig zum Stehen und fuhr auf den Mercedes auf. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird mit rund 2.500 Euro beziffert. (kh)

 

Skiausrüstung gestohlen

Zeit:     02.02.2021, 12:30 Uhr
Ort:      Schöneck

Am Dienstag vergangener Woche hatten es dreiste Diebe auf ein paar Langlaufski inklusive Stöcke abgesehen. Um am Parkhauskassenautomaten zu zahlen, entfernte sich der 77-jährige Geschädigte nur kurzzeitig von seiner Skiausrüstung, die er neben dem Eingang des Parkhauses abstellte. Unbekannte Täter nutzen den Augenblick und nahmen das Diebesgut im Wert von rund 380 Euro an sich.

Wer war im genannten Zeitraum ebenfalls im Bereich des Parkhauses unterwegs und kann Angaben zu verdächtigen Personen machen? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Auerbach-Klingenthal zu melden, Telefon: 03744 2550. (kh)

 

Unfall mit Streufahrzeug

Zeit:     09.02.2021, 10:10 Uhr
Ort:      Reichenbach

Am Dienstagmorgen befuhr ein 65-Jähriger mit einem Winterdienstfahrzeug der Marke Pfau die Bahnhofstraße aus Richtung Innenstad kommend in Richtung Mylau und musste verkehrsbedingt halten. Ein 44-Jähriger, der in derselben Richtung mit seinem Ford unterwegs war, bemerkte dies zu spät und fuhr auf das Streufahrzeug auf. Beide Beteiligten blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 5.500 Euro. (kh)

 

VW prallt gegen Lichtmast

Zeit:     09.02.2021, 13:50 Uhr
Ort:      Reichenbach, OT Mylau

Aus Richtung Zentrum kommend, befuhr ein 52-Jähriger mit seinem VW die Reichenbacher Straße in Richtung Reichenbach. Auf winterglatter Fahrbahn kam er in der Folge nach links von der Straße ab und prallte gegen einen Lichtmast. Glücklicherweise blieb er dabei unverletzt. Am Fahrzeug sowie am Lichtmast entstand ein Sachschaden von rund 7.000 Euro. (kh)

 

Landkreis Zwickau

Rote Ampel missachtet

Zeit:     09.02.2021, 13:45 Uhr
Ort:      Zwickau

Kurz nach der Glück-Auf-Brücke kollidierten am Dienstagmittag zwei Fahrzeuge. Eine 37-Jährige, die aus Richtung Eckersbach kommend die B 173 befuhr, missachtete an der Kreuzung B 173/Uhdestraße eine rote Ampel. Ihr Renault kollidierte mit dem VW einer 51-Jährigen, die von der Uhdestraße links auf die B 173 auffahren wollte. Beide Fahrerinnen blieben unverletz, am abschleppreifen Pkw der Unfallverursacherin entstand ein Sachschaden von circa 4.000 Euro. Der Sachschaden am Wagen der 51-Jährigen beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. (al)

 

Versuchter Telefonbetrug

Zeit:     07.02.2021, 13:00 Uhr, bis 09.02.2021, 15:15 Uhr
Ort:      Zwickau

In den vergangenen Tagen versuchten wiederholt Telefonbetrüger Senioren mit Gewinnversprechen zu locken. Am Dienstagnachmittag informierte ein 84-Jähriger die Polizei darüber, dass er seit Beginn der Woche jeweils gegen 13 Uhr Anrufe erhält, in denen eine unbekannte Frau ihm einen Gewinn von 5.000 Euro in Aussicht stellt. Um den angeblichen Gewinn einzufordern, müsse der Angerufene die 1 auf seinem Telefon drücken, um zu einer dänischen Anwaltskanzlei durchgestellt zu werden. Mit der gleichen Masche versuchten es die unbekannten Anrufer am Dienstagnachmittag auch bei einer 77-Jährigen. Beide Senioren gingen nicht auf die Aufforderung ein.

Die Polizei warnt davor, auf telefonische Gewinnversprechen hin Geld zu überweisen oder Zahlungen auf anderen Wegen vorzunehmen. Sollte es weitere Geschädigte geben, werden diese gebeten, sich zu melden. (al)

 

Grundstücksmauer beschädigt – Zeugen gesucht

Zeit:     08.02.2021, 17:00 Uhr bis 09.02.2021, 07:30 Uhr
Ort:      Wildenfels

Im Zeitraum zwischen Montagabend und Dienstagmorgen fuhren Unbekannte mit einem Pkw gegen die Mauer eines Grundstücks an der Zwickauer Straße und beschädigten dabei ebenfalls die Restmülltonne. Ungeachtet dessen setzten sie ihre Fahrt fort, ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 700 Euro geschätzt.

Wer kann Hinweise zu den unbekannten Tätern und dem Tatfahrzeug geben? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (kh)

 

Unfall beim Rangieren

Zeit:     09.02.2021, 11:30 Uhr
Ort:      Wilkau-Haßlau

Am Dienstagvormittag fuhr eine 63-Jährige mit ihrem VW rückwärts aus einer Grundstückseinfahrt auf die Parkstraße. Dabei stieß sie an einen geparkten VW Caddy. Unerlaubt entfernte sie sich daraufhin vom Unfallort, ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Durch Zeugenhinweise konnte die Polin aber anschließend als Fahrzeugführerin ermittelt werden und muss sich nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. (kh)

 

Lkw rutscht gegen Autobahnbeschilderung

Zeit:     09.02.2021, 09:00 Uhr
Ort:      Meerane

Ein 26-Jähriger befuhr am Dienstagmorgen mit einem Lkw der Marke MAN die S 288 auch Richtung Glauchau kommend in Fahrtrichtung Meerane. An der Anschlussstelle Glauchau Ost beabsichtigte er auf die BAB 4 in Richtung Erfurt aufzufahren. Beim Abbiegen rutschte er auf winterglatter Fahrbahn gegen die Beschilderung der Autobahnauffahrt. Der 26-Jährige kam mit dem Schrecken davon. Am Fahrzeug sowie an der Autobahneinrichtung entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. (kh)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt