1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

BMW-Fahrer tödlich verunglückt

Verantwortlich: Michael Günzel Polizeihauptkommissar
Stand: 13.02.2021, 12:00 Uhr

BMW-Fahrer tödlich verunglückt

 

S 126, Schleife - Graustein

13.02.2021, 03:45 Uhr

 

Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagmorgen auf der Staatsstraße 126. Ein 32-jähriger deutscher Fahrer eines BMW war hier von Schleife kommend in Richtung der Landesgrenze nach Brandenburg unterwegs. Aus gegenwärtig noch ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dem Fahrer gelang es wieder zurück auf die Straße zu lenken. Dabei geriet das Auto ins Schleudern, kam erneut nach links ab, prallte gegen einen Baum und blieb auf dem Dach liegen. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen kam für den Fahrer jede Hilfe zu spät, er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Am BMW entstand Totalschaden in Höhe von rund 5.000 Euro, er wurde sichergestellt. Die Straße musste für rund drei Stunden gesperrt werden. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Unfallaufnahme übernommen.

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

--------------------------------------------

 

Überladener Kleintransporter

A 4, Görlitz - Dresden, Parkplatz Löbauer Wasser

12.02.2021, 09:10 Uhr

Durch eine Streife der Autobahnpolizei wurde am Freitagvormittag ein britischer Kleintransporter vom Typ VW auf dem Parkplatz Löbauer Wasser kontrolliert. Dieser hatte zuvor auf der Autobahn eine Reifenpanne. Nach einer ersten Einschätzung der Polizisten waren das Fahrzeug und der Anhänger überladen. Die Fahrzeugkombination wurde gewogen. Das zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeuges war um 96 Prozent und der Anhänger um 39 Prozent überladen. Der 39-jährige polnische Fahrer konnte seine Fahrt erst nach Behebung der Mängel fortsetzen. Mit dieser Ordnungswidrigkeit wird sich die Bußgeldstelle beschäftigen.

 

Kontrolle eines Schwerlasttransportes bringt Haftbefehl an den Tag

A 4, Dresden - Görlitz, Rastanlage Oberlausitz

12.02.2021, 22:40 Uhr

Am Freitagabend kontrollierte eine Streife der Autobahnpolizei einen Schwerlasttransport auf der Rastanlage Oberlausitz. Dabei stellten die Polizisten fest, dass gegen den Fahrer des Begleitfahrzeuges ein Haftbefehl bestand. Dem 43-jährigen Polen war es möglich durch Zahlung der geforderten Geldsumme den Haftbefehl abwenden. Danach konnte der Transport seine Fahrt fortsetzen.

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

 

Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

Schmölln-Putzkau, Ottendorfer Straße

12.02.2021, 16:50 Uhr

Am Freitagnachmittag kam es in Schmölln-Putzkau zu einem Verkehrsunfall, bei welchen vier Personen verletzt worden sind. Eine 30-jährige Fahrerin eines Mercedes befuhr die Ottendorfer Straße und beabsichtigte, nach links auf die S 156 aufzufahren. Vermutlich überzeugte sie sich ungenügend vom fließenden Fahrzeugverkehr und es kam zum Zusammenstoß mit einem Ford. Neben der Fahrerin des Mercedes verletzten sich auch ihre zwei Insassen (66 Jahre und 8 Jahre) sowie der 33-jährige Ford-Fahrer.  Es entstand ein Gesamtschaden von zirka 32.000 Euro. Bei den Unfallbeteiligten handelt es sich um deutsche Staatsbürger. Der Verkehrsunfalldienst hat die Unfallaufnahme und die weitere Bearbeitung übernommen.

 

VW Golf verschwunden

Bautzen, Schäfferstraße

11.02.2021, 18:00 Uhr - 12.02.2021, 13:35 Uhr

In der Nacht zu Freitag verschwand ein VW Golf in Bautzen. Das graue, 19 Jahre alte Fahrzeug stand in der Schäfferstraße und hat das amtliche Kennzeichen BZ-JF 666. Der Eigentümer bezifferte den Wert auf rund 2.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen übernommen und fahndet jetzt international nach dem Volkswagen.

 

Berauscht mit dem Auto gefahren

Bautzen, Fichteschulweg

12.02.2021, 14:00 Uhr

Eine Streife des örtlichen Polizeirevieres führte eine Verkehrskontrolle in Bautzen in dem Fichteschulweg durch. Dabei wurde ein 64-jähriger tschechischer Bürger angehalten und kontrolliert. Ein bei ihm durchgeführter Drogentest verlief positiv auf Cannabis. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an. Die Bußgeldstelle wird sich abschließend mit dem Fall beschäftigen.

 

VW-Fahrer alkoholisiert

Schirgiswalde-Kirschau, Ortsteil Kirschau, Bautzener Straße

12.02.2021, 19:30 Uhr

Am Freitagabend kontrollierte eine Streife des Polizeirevieres Bautzen in Kirschau einen 37-jährigen deutschen Fahrer eines VW Passat. Dieser war auf der Bautzener Straße unterwegs. Alkoholgeruch führte zu einem Alkoholtest: 0,86 Promille zeigte das Gerät an. Mit dieser Ordnungswidrigkeit wird sich abschließend die Bußgeldstelle beschäftigen.

 

Alkoholisiert mit dem Auto unterwegs

Neukirch, Kamenzer Straße

12.02.2021, 16:45 Uhr

Eine Streife des Polizeirevieres Kamenz führte in Neukirch eine Verkehrskontrolle durch. In der Kamenzer Straße wurde der 55-jährige Fahrer eines Opels angehalten und kontrolliert. Dabei stellten die Polizisten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest. Ein entsprechender Test brachte das Ergebnis von 0,80 Promille. Dies stellt eine Ordnungswidrigkeit dar mit der sich abschließend die Bußgeldstelle befassen wird.

 

Wildunfall in Lauta

Lauta, Friedrich-Engels-Straße

12.02.2021, 18:30 Uhr

Ein 57-jähriger Fahrer eines Citroens war am Freitagabend in Lauta in der Friedrich-Engels-Straße unterwegs. Es kam zu einem Zusammenstoß mit einem Reh, welches schwerverletzt wurde. Ein Polizist erlöste das Tier, mit einem Schuss aus seiner Dienstwaffe.

Am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 500 Euro.

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Katalysator entwendet

Görlitz, Gewerbering

12.02.2021, 05:30 Uhr - 14:30 Uhr

Im Verlaufe des Freitags begaben sich Unbekannte zu einem öffentlichen Parkplatz im Gewerbering in Görlitz. Hier entwendeten sie von einem Audi den Katalysator. Der Stehlschaden beläuft sich auf rund 250 Euro, der Sachschaden wurde mit 100 Euro angegeben. Zu einem zweiten Fahrzeug, wo ebenfalls der Katalysator ausgebaut worden ist, laufen die Ermittlungen. Der Kriminaldienst des Polizeirevieres Görlitz hat die weitere Bearbeitung übernommen.

 

Betrunken mit dem Auto unterwegs

Niesky, Kollmer Straße

12.02.2021, 09:15 Uhr

Eine 63-jährige deutsche Fahrerin eines Opels befuhr in Niesky die Kollmer Straße. Eine Streife des Polizeistandortes Niesky hielt die Frau an und führte eine Kontrolle durch. Alkoholgeruch in der Atemluft der Frau führte zu einem Alkoholtest. Das Ergebnis: 1,66 Promille. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein sicher. Die Polizei ermittelt wegen Trunkenheit im Verkehr.

 

Mitsubishi gestohlen

Ostritz, Walther-Rathenau-Straße

11.02.2021, 17:00 Uhr - 20:30 Uhr

Am Donnerstagabend verschwand in Ostritz ein Mitsubishi Outlander. Dieser stand in der Walther-Rathenau-Straße. Das zirka vier Jahre alte, weiße Fahrzeug hat das amtliche Kennzeichen ZI-FS 12E. Der Eigentümer bezifferte den Wert des Autos auf rund 21.000 Euro. Die internationale Fahndung wurde ausgelöst, die Soko KFZ ermittelt.

 

Fernseher aus einem Gartenhaus gestohlen

Löbau; Neue Sorge

26.12.2020 - 11.02.2021, 17:00 Uhr

Gewaltsam drangen unbekannte Täter in ein Gartenhaus in Löbau, Neue Sorge, ein. Sie stahlen einen Flachbildfernseher. Auch der angrenzende Schuppen wurde mittels Gewalt geöffnet. Ob hier etwas entwendet wurde, ist Bestandteil der Ermittlungen, welche der Kriminaldienst des Polizeirevieres Zittau-Oberland übernommen hat.

 

Unfall beim Ausparken

Weißwasser, Karl-Marx-Straße

12.02.2021, 12:00 Uhr

In Weißwasser kam es zu einem Verkehrsunfall. Nachdem ein 70-jähriger deutscher Fahrer eines Renaults mit seinem Fahrzeug aus einer Parklücke ausgeparkt hatte, touchierte er beim Wiederanfahren einen parkenden VW Golf. Es wurde niemand verletzt, aber es entstand ein Schaden von rund 300 Euro.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106