1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Hohenstein-Ernstthal: Räuberischer Diebstahl in Supermarkt

Medieninformation: 103/2021
Verantwortlich: Heike Dorn, Ulrike Heinrich, Karolin Hemp, Christian Schünemann
Stand: 17.02.2021, 13:30 Uhr

Ausgewählte Meldung

Räuberischer Diebstahl in Supermarkt

Zeit:     16.02.2021, 18:50 Uhr
Ort:      Hohenstein-Ernstthal

In einem Supermarkt an der Heinrich-Heine-Straße entwendeten zwei Unbekannte in einem Supermarkt einen Lautsprecher im Wert von rund 15 Euro. Eine Ladendetektivin beobachtete zwei männliche Personen, die diese in einen Rucksack steckten und danach versuchten den Supermarkt unerkannt zu verlassen. Ein Security-Mitarbeiter versuchen einen der Männer festzuhalten, woraufhin dieser mit einem gestohlenen Fahrradsattel nach ihm warf. In der Folge zog der Unbekannte einen messerartigen Gegenstand aus der Hosentasche, bedrohte den Security-Mitarbeiter und flüchtete, wie auch der Zweite in unbekannte Richtung.

Einer der unbekannten Täter kann wie folgt beschrieben werden.

  • circa 1,70 m groß und etwa 20 Jahre alt
  • dunkelblonde bis braune Haare
  • mit einer hellblauen Jacke und einer dunkelgrauen Hose und einem schwarzen Basecap bekleidet

Wer hat die Tat beobachtet und kann weitere Angaben zu den unbekannten Männern oder zu möglichen Fluchtfahrzeugen machen? Um Hinweise bittet das Polizeirevier in Glauchau unter der Telefonnummer 03763 640. (kh)

 

Vogtlandkreis

Bus streift Pkw

Zeit:     16.02.2021, 09:00 Uhr
Ort:      Plauen

Am Dienstagvormittag befuhr eine 54-Jährige mit einem Linienbus die Knielohstraße. Dabei streifte sie den Peugeot eines 70-jährigen, der vorschriftswidrig entgegengesetzt der Fahrbahn angehalten hatte. Verletzt wurde niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 7.000 Euro geschätzt worden. Entsprechende Anzeigen wurden erstattet. (cs)

 

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

Zeit:     16.02.2021, gegen 12:00 Uhr
Ort:      Plauen

Am Dienstagmittag wurde ein Skoda beschädigt, der an der Karlstraße geparkt war. Nach ersten Erkenntnissen parkte ein Unbekannter mit einem Fahrzeug vor dem Hausgrundstück 29 rückwärts aus und beschädigte dabei den gegenüber abgestellten Skoda. Anschließend verließ der Unbekannte den Unfallort ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Am Skoda entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (cs)

 

Unfallflucht: Zeugen gesucht

Zeit:     12.02.2021, gegen 01:10 Uhr
Ort:      Plauen

Zeugen zu einer Unfallflucht sucht das Polizeirevier in Plauen. In der Nacht zum vergangenen Freitag befuhr ein unbekannter Fahrzugführer mit seinem Pkw die Bismarckstraße aus Richtung Reichenbacher Straße kommend in Richtung Bachstraße. Aufgrund winterglatter Fahrbahn kam er in einer Linkskurve ins Schleudern, nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß anschließend mit dem geparkten Deawoo eines 29-Jährigen zusammen. Ein Zeuge konnte beobachten, wie der Unfallverursacher den Schaden am Daewoo in Augenschein nahm und sich dann trotzdem pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernte, ohne seine Personalien bekannt zu machen.

Wer hat den Unfall außerdem beobachtet oder kann Hinweise zu einem möglichen Verursacherfahrzeug geben? Bitte melden Sie sich im Polizeirevier Plauen, Telefonnummer 03741 140. (uh)

 

Mehrere Verstöße festgestellt

Zeit:     16.02.2021, gegen 15:45 Uhr
Ort:      Reichenbach

Am Dienstagnachmittag stellten Beamte in Reichenbach einen Pkw fest, welcher über die Straße Am Graben weiter auf die Karolinenstraße und anschließend über den Friedrich-Engel-Platz in Richtung Rathenaustraße fuhr. Dort konnte der 29-Jährige russische Fahrer in seinem Ford einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Die Beamten stellten vor Ort fest, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war und dass das von ihm geführte Fahrzeug nicht zugelassen war. Gegen den 29-Jährigen wurden entsprechende Anzeigen gefertigt. (uh)

 

Landkreis Zwickau

Getankt ohne zu Bezahlen

Zeit:     16.02.2021, gegen 19:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Eckersbach

Am Dienstagabend kam es an einer Tankstelle in Zwickau an der Äußeren Dresdener Straße zu einem Tankbetrug. Eine unbekannte, vermummte Person fuhr mit einem Golf Cabrio an eine Zapfsäule vor, tankte dort und verließ anschließend das Tankstellengelände ohne zu bezahlen. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 68 Euro.

Zeugentelefon, Polizeirevier Zwickau 0375 44580. (uh)

 

Unfall mit Sachschaden

Zeit:     16.02.2021, gegen 11:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Weißenborn

Zu einem Unfall mit Sachschaden kam es am Dienstagvormittag auf dem Krokusweg.  Eine 76-Jährige befuhr mit ihrem Opel den Narzissenweg mit der Absicht nach links in den Krokusweg abzubiegen. Dabei übersieht sie einen 62-Jährigen mit seinem Skoda, welcher gerade in den Narzissenweg einbiegt. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß glücklicherweise niemand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von geschätzten 5.000 Euro. (uh)

 

Werkstatt aufgebrochen

Zeit:     16.02.2021, 21:00 Uhr
Ort:      Werdau

In der Nacht zum Mittwoch wurde eine Werkstatt am Markt gewaltsam aufgebrochen. Bei der Tatverdächtigen handelt es sich um die 37-jährige Ex-Freundin des Geschädigten. Sie entwendete mehrere Werkzeuge und Elektronikartikel sowie eine Motorradhelm. Die Polizeibeamten konnten bei der Deutschen später den Motorradhelm sicherstellen und fertigten eine Anzeige wegen besonders schweren Diebstahls. Der Stehlschaden betrug rund 400 Euro. Die Beschädigung an der Werkstatttür wird mit rund 200 Euro beziffert. (kh)

 

Geldbörse entwendet – Zeugen gesucht

Zeit:     16.02.2021, 12:30 Uhr
Ort:      Reinsdorf, OT Vielau

Nach Erledigung ihrer Einkäufe in einem Supermarkt an der Gartenstraße legte eine 86-Jährige ihre Geldbörse kurzzeitig auf dem Packtisch ab. Sie vergaß, diese anschließend in ihrer Handtasche zu verstauen und verließ den Markt. Kurz darauf bemerkte sie das Versehen und kehrte in den Supermarkt zurück. Ihre Geldbörse war nicht mehr auf der Ablage auffindbar und auch abgegeben wurde sie nicht. Der entstandene Schaden wird auf rund 150 Euro geschätzt, da sich im Portmonee etwa 130 Euro Bargeld und diverse Dokumente befanden.

Wer hat den Unbekannten beobachtet, der die Geldbörse unerlaubt an sich nahm und sich anschließend entfernte? Das Polizeirevier in Werdau bittet um Zeugenhinweise unter 03761 7020. (kh)

 

Hauseingangstür beschädigt

Zeit:     13.02.2021, 20:00 bis 00:00 Uhr
Ort:      Kirchberg

In der Nacht zum Samstag zerstörten Unbekannte die Glasscheibe der Eingangstür eines Wohnhauses an der Lauterhofener Straße. Sie verursachten dabei einen Sachschaden von rund 150 Euro. Ein Eindringen in den Wohnbereich gelang nicht.

Wer hat in dieser Nacht verdächtige Personen im Umfeld des Hauses gesehen und kann Hinweise zu den unbekannten Tätern geben? Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon: 03761 7020. (kh)

 

Parkender Pkw gestreift

Zeit:     16.02.2021, 09:15 Uhr
Ort:      Meerane

Ein 56-Jähriger befuhr am Dienstagmorgen mit seinem Lkw der Marke Mercedes die Seiferitzer Allee in Richtung Gablenzer Straße. In der Folge streifte er den längs zur Straße geparkten VW-Kleintransporter eines 32-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 6.000 Euro. (kh)

 

Drogenfahrt

Zeit:     16.02.2021, gegen 22:40 Uhr
Ort:      Lichtenstein/Sa.

Auf der Glauchauer Straße wurde der 22-jährige deutsche Fahrer eines Pkw VW Golf angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei ergaben sich Hinweise, dass der Mann unter Einfluss verschiedener Betäubungsmittel stand. Es wurde eine Anzeige wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinflusses gefertigt. Zur Beweisführung wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. (hd)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt