1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Limbach-Oberfrohna: Zwei Pkw gestohlen – Zeugen gesucht

Medieninformation: 105/2021
Verantwortlich: Ulrike Heinrich, Annekatrin Liebisch, Karolin Hemp, Christian Schünemann
Stand: 18.02.2021, 11:30 Uhr

Ausgewählte Meldung

Zwei Pkw gestohlen – Zeugen gesucht

Zeit:     18.02.2021, 08:00 Uhr (polizeibekannt)
Ort:      Limbach-Oberfrohna, OT Kändler

In der Nacht zum Donnerstag verschafften sich Unbekannte durch Aufhebeln mehrerer Türen gewaltsam Zutritt zu den Geschäftsräumen eines Fahrzeughandels an der Hauptstraße. Weiterhin schlugen sie die Scheibe eines Abschleppfahrzeugs ein und entwendeten einen schwarzen 3er BMW sowie einen schwarzen Skoda Superb. Beide Pkw waren nicht zugelassen und deshalb nicht mit Kennzeichen versehen.

In der Folge wurde bekannt, dass in derselben Ortslage Kennzeichen von zwei Fahrzeugen gestohlen wurden. Da die Kennzeichen für die Fluchtfahrzeuge verwendet worden sein könnten, ist es möglich, dass die Taten in Zusammenhang stehen. Der Wert beider Fahrzeuge wird auf rund 13.000 Euro geschätzt. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Ersten Zeugenhinweisen zufolge, fiel im Tatzeitraum im Umfeld des Tatortes ein blauer Transporter auf, der mit einem polnischen Kennzeichen versehen war. Wer hat den Transporter ebenfalls gesehen oder kann Hinweise zum Tatverlauf bzw. zur Identität der Unbekannten geben? Sind die gestohlenen Kennzeichen LOS-VL 22 oder Z-RB 28 11 jemandem aufgefallen? Die Kriminalpolizei in Zwickau bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0375 428 4480. (kh)

 

Vogtlandkreis

Unbekannte stehlen Papierkorb

Zeit:     13.02.2021
Ort:      Bad Elster

Wie der Polizei am Mittwoch angezeigt wurde, haben Unbekannte einen Papierkorb gestohlen, der am Dammweg hinter dem Musikpavillon aufgestellt war. Demnach wurde das Fehlen des Papierkorbs, dessen Wert auf rund 700 Euro geschätzt wird, bereits am Samstag bemerkt. Der genaue Tatzeitraum konnte bislang noch nicht näher eingegrenzt werden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des Papierkorbes geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

 

Drogenschnelltest reagiert positiv

Zeit:     17.02.2021, 23:50 Uhr
Ort:      Plauen

Am späten Mittwochabend befuhr eine 19-jährige Skoda-Fahrerin die Wartburgstraße, wurde angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass die Deutsche offenbar Drogen konsumiert hatte. Ein vor Ort durchgeführter DrugWipe-Test verlief positiv auf Amphetamine. Daraufhin wurde die 19-Jährige zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Eine entsprechende Anzeige ist erstattet worden. (cs)

 

Pkw kommt von Fahrbahn ab

Zeit:     17.02.2021 gegen 09:15 Uhr
Ort:      Plauen, OT Stöckigt

Zu einem Unfall mit einer leicht verletzten Person kam es am Mittwochvormittag auf der Schloditzer Straße. Eine 37-Jährige befuhr mit ihrem Mercedes die Schloditzer Straße aus Richtung Plauen kommend, wobei sie beim Durchfahren einer Rechtskurve durch die Sonne geblendet wurde und einen entgegenkommenden 32-Jährigen in seinem Kleinbus zu spät sah. Sie kam infolge dessen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei angrenzenden Gartenzäunen. Die Mercedes-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und medizinisch ambulant versorgt. Der Sachschaden am Fahrzeug und an den Zäunen wird mit rund 6.000 Euro beziffert. (uh)

 

Unfall mit Sachschaden

Zeit:     17.02.2021, 13:00 Uhr
Ort:      Rodewisch

Am Mittwochmittag befuhr eine 41-jährige Opel-Fahrerin einen Parkplatz an der Lengenfelder Straße. Dabei stieß sie gegen ein Stromverteilerhäuschen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 3.000 Euro geschätzt worden. (cs)

 

Ohne Fahrerlaubnis und berauscht im Straßenverkehr

Zeit:     17.02.2021, 11:40 Uhr
Ort:      Treuen

Am Mittwochmittag befuhr eine 35-jährige Deutsche die Herlasgrüner Straße mit einem Ford, wurde von Beamten des Auerbacher Reviers angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizisten fest, dass die Frau nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Außerdem steht sie nun im Verdacht Drogen konsumiert zu haben. Ein vor Ort durchgeführter DrugWipe-Test verlief positiv auf Amphetamine. Daraufhin wurde die 35-Jährige zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt. (cs)

 

Landkreis Zwickau

Geburtstagsfeier endet mit 17 Anzeigen

Zeit:     17.02.2021, gegen 22:30 Uhr 
Ort:      Zwickau, OT Pölbitz

Am Mittwochabend wurden Beamte des Polizeireviers Zwickau zu einem Haus in der Leipziger Straße gerufen, aus dem Lärm drang. Vor Ort trafen die Polizisten eine Großfamilie an, die einen Geburtstag feierte – insgesamt 16 Erwachsene und 18 Kinder aus neun verschiedenen Haushalten. Die volljährigen Feiernden erhielten Anzeigen wegen Verstößen gegen die Corona-Schutz-Verordnung. Der 22-jährige Gastgeber musste sich außerdem wegen des Lärms verantworten. (al)

 

Fußgängerin verletzt und Unfallort verlassen

Zeit:     17.02.2021, gegen 11:30 Uhr 
Ort:      Mülsen, OT Mülsen St. Micheln

Ein 71-Jähriger bog am Mittwochmittag mit seinem VW von der Straße Am Tempel aus Richtung St.-Michelner-Hauptstraße kommend in die Otto-Boessneck-Straße ein. Dabei übersah er eine 34-Jährige, die mit ihrem Baby auf dem Arm und einem zweijährigen Kind auf dem Laufrad die Straße überquerte. Die Frau wurde dabei leicht am Arm verletzt, die Kinder blieben unversehrt. Statt seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen, sah der deutsche Senior nur kurz nach der Frau und den Kindern und fuhr davon. Die 34-Jährige notierte sich das Kennzeichen des VWs und erstattete Anzeige. (al)

 

Zwei Einbruchsversuche in einer Straße

Zeit:     17.02.2021, zwischen 00:00 und 11:00 Uhr 
Ort:      Zwickau, OT Niederplanitz

Gleich in zwei Mehrfamilienhäusern an der Eduard-Soermus-Straße versuchten Einbrecher in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ihr Glück. In beiden Fällen schafften sie es jedoch nicht, die Hauseingangstüren aufzuhebeln, sodass nur ein Sachschaden von je rund 30 Euro entstanden ist.

Wer hat im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen in den Hauseingängen bemerkt? Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Zwickau unter 0375 44580 zu melden. (al)

 

Diebstahl von Baustelle

Zeit:     16.02.2021, 15:30 Uhr bis 17.02.2021, 11:30 Uhr
Ort:      Werdau

Im Zeitraum zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem mittels einer Bautür verschlossenen Kellerraum. Das Gebäude an der Straße Zum Sternplatz befindet sich derzeit im Umbau. Die unbekannten Täter entwendeten einen elektrischen Bohr-Pickhammer der Marke DUSS im Wert von rund 870 Euro.

Wer hat die Tat beobachtet und kann Hinweise zu möglichen Tätern bzw. zum Verbleib des Diebesguts geben? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Werdau zu melden. Telefon: 03761 7020. (kh)

 

Fahrzeuge kollidieren im Kreuzungsbereich

Zeit:     17.02.2021, 11:30 Uhr
Ort:      Werdau

Mit einem Kleintransporter der Marke Ford befuhr eine 70-Jährige am Mittwochmittag die Brüderstraße in stadtauswärtiger Richtung. Dabei missachtete er einen vorfahrtsberechtigten 35-Jährigen, der mit seinem Skoda die Braustraße in Richtung Straße der Jugend befuhr, sodass sie im Kreuzungsbereich kollidierten. Durch den heftigen Zusammenstoß war keines der Fahrzeuge mehr fahrbereit, die Insassen blieben aber glücklicherweise unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. (kh)

 

Renault kollidiert mit Baum – zwei Insassen leichtverletzt

Zeit:     18.02.2021, 05:30 Uhr
Ort:      Crimmitschau, OT Lauenhain

Am frühen Donnerstagmorgen befuhr ein 32-jähriger Deutscher mit seinem Renault die Lauenhainer Hauptstraße. In der Folge kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Baum, überschlug sich und blieb im angrenzenden Feld liegen. In der Vernehmung gab er an, dass plötzlich zwei Katzen die Straße querten, woraufhin er versuchte auszuweichen. Der 32-Jährige und sein gleichaltriger Beifahrer konnten sich selbständig auf dem Unfallfahrzeug befreien, wurden aber leicht verletzt und mussten ambulant behandelt werden. Am Pkw, der anschließend abgeschleppt werden musste, entstand ein Totalschaden, der mit rund 1.200 Euro beziffert wurde. (kh)

 

34-Jährige nach Auffahrunfall unter Schock

Zeit:     17.02.2021, 12:30 Uhr
Ort:      Wilkau-Haßlau

Ein 61-jähriger Fahrer eines Lkw der Marke MAN sowie eine 34-jährige VW-Fahrerin befuhren am Mittwochmittag hintereinander die Schneeberger Straße in Fahrtrichtung Zwickau. In der Folge musste der 61-Jährige verkehrsbedingt halten. Die 34-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Lkw auf. Bei der Unfallaufnahme stand sie unter Schock und wurde daraufhin zur ambulanten Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. (kh)

 

E-Bike aus Garage entwendet

Zeit:     17.02.2021, 20:30 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna, OT Kändler

In der Mittwochnacht drückten Unbekannte das Tor zur Garage eines Einfamilienhauses am Staudenweg auf und verschafften sich so Zutritt zum Innenraum. Sie entwendeten ein schwarz-grünes E-Bike der Marke Caver sowie einen Fahrradhelm und einen Kinderfahrradsitz im Wert von rund 3.200 Euro. Bei der Tathandlung wurde ein in der Garage stehender Pkw beschädigt. Der Sachschaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt.

Wer hat in der vergangenen Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Umfeld des Hauses gesehen und kann Hinweise zu den unbekannten Tätern geben? Das Polizeirevier in Glauchau bittet um Zeugenhinweise unter 03763 640. (kh)  

 

Zigaretten aus Supermarkt gestohlen

Zeit:     17.02.2021, 19:10 Uhr
Ort:      St. Egidien

Am Mittwochabend hatten es Zigarettendiebe auf einen Supermarkt an der Platanenstraße abgesehen. Aus einem verschlossenen Regal nahmen sie Tabakware im Wert von rund 400 Euro an sich und verließen anschließend die Verkaufsräume. Laut Zeugenaussagen handelte es sich um zwei etwa 1,80 m große, männliche Täter mit südländischem Erscheinungstyp.

Wer war zur genannten Zeit ebenfalls in dem Supermarkt unterwegs und hat die Tat beobachtet? Um sachdienliche Hinweise zu den Tätern oder Fluchtfahrzeugen bittet das Polizeirevier in Glauchau unter der Telefonnummer 03763 640. (kh)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt