1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Meerane: Schaufensterscheiben eingeschlagen und Geschwindigkeitsmessanlage beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Medieninformation: 112/2021
Verantwortlich: Christian Schünemann, Karolin Hemp
Stand: 22.02.2021, 13:15 Uhr

Ausgewählte Meldung

Schaufensterscheiben eingeschlagen und Geschwindigkeits-messanlage beschädigt: Polizei sucht Zeugen

Zeit:     20.02.2021, 18:00 Uhr bis 21.02.2021, 08:15 Uhr
Ort:      Meerane

In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte die Scheiben mehrerer Einkaufsmärkte beschädigt und damit vermutlich rund 150.000 Euro Sachschaden hinterlassen. Die Täter schlugen 15 Scheiben an zwei Einkaufsmärkten an der Äußeren Crimmitschauer Straße und an mehreren Geschäften des „A4-Center“ an der Guteborner Allee ein. Betroffen waren hier mehr als 20 Scheiben an zwei Modegeschäften, einem Baumarkt sowie einem Elektronikmarkt.

 

Zeit:     21.02.2021, gegen 07:20 Uhr polizeibekannt
Ort:      Meerane

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte eine Geschwindigkeitsmessanlage beschädigt, die an der August-Bebel-Straße aufgestellt ist. Die Täter schlugen bei dem stationären „Blitzer“ mehrere Scheiben ein und verursachten dabei Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Der genaue Tatzeitraum konnte bislang noch nicht näher eingegrenzt werden.

Ob die Taten denselben Tätern zu zuordnen sind, ist nun unter anderem Gegenstand der Ermittlungen.

Zeugen, welche eine der Taten beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 428 4480. (cs)

 

Vogtlandkreis

Einbruch in Baucontainer

Zeit:     19.02.2021, 16:00 Uhr bis 22.02.2021, 07:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Chrieschwitz

Im Zeitraum des vergangenen Wochenendes verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt in einen Baucontainer und eine im Bau befindliche Schule an der Anton-Kraus-Straße. Sie entwendeten Arbeitsmaterialien und diverse Werkzeuge im Wert von rund 1.000 Euro. Der an der Einrichtung entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.300 Euro geschätzt.

Gibt es Zeugen, die am vergangenen Wochenende verdächtige Personen im Umfeld der Schule gesehen haben? Sie werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon: 03741 140. (kh)

 

Pkw nach Brandstiftung komplett ausgebrannt

Zeit:     22.02.2021, 01:30 Uhr
Ort:      Reichenbach

Zu einem Einsatz wurden Kameraden der Reichenbacher Feuerwehr in der Nacht zum Montag gerufen. Auf dem Gelände eines Fahrzeughandels an der Greizer Straße brannte ein Pkw der Marke Fiat. Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen der Flammen auf weitere Fahrzeuge verhindern. Der Fiat im Wert von rund 500 Euro brannte vollständig aus. Zeugenaussagen zufolge, soll es einen lauten Knall gegeben haben, bevor das Fahrzeug in Flammen geriet. Von weitem wurde eine Person am Brandort gesehen. Aus diesem Grund ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung und bittet um weitere Zeugenhinweise.

Wer hat in der vergangenen Nacht ebenfalls die verdächtige Person auf dem Gelände des Fahrzeughandels gesehen und kann Hinweise zur Identität des unbekannten Täters geben? Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter 03744 2550 entgegen. (kh)

 

Unfall im Kreuzungsbereich

Zeit:     21.02.2021, 10:10 Uhr
Ort:      Oelsnitz

Am Sonntagvormittag befuhr eine 75-Jährige mit ihrem Porsche die Bachstraße in Richtung Grabenstraße und beabsichtigte an der abknickenden Vorfahrtsstraße nach links in die Karl-Liebknecht-Straße abzubiegen. Hierbei übersah sie einen 45-Jährigen, der in seinem Skoda beabsichtigte, dieser weiter zu folgen. Im Kreuzungsbereich stießen die Fahrzeuge zusammen. Die Insassen blieben glücklicherweise unverletzt. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. (kh)

 

69-Jähriger kommt von Fahrbahn ab und landet in Feld

Zeit:     21.02.2021, 18:30 Uhr
Ort:      Limbach, OT Buchwald

Ein 69-Jähriger befuhr mit seinem Kia am Sonntagabend die S 299 aus Richtung Buchwald kommend in Richtung Pfaffengrün. Vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme, kam er etwa 500 Meter nach dem Ortsausgang nach links von der Fahrbahn ab und landete im angrenzenden Feld. Durch Rettungskräfte wurde er zur stationären Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. (kh)

 

Landkreis Zwickau

Mehrere Zaunsfelder gestohlen

Zeit:     19.02.2021, 19:45 Uhr bis 22.02.2021, 06:30 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Eckersbach

Am vergangenen Wochenende verschafften sich Unbekannte Zutritt zum Grundstück einer Schule an der Sternenstraße. Sie entwendeten vier Zaunsfelder und die dazugehörigen Metallsäulen sowie mehrere Holzbretter im Wert von rund 500 Euro.

Wer hat im genannten Zeitraum verdächtige Personen auf dem Gelände der Schule gesehen und kann Hinweise zu den unbekannten Tätern geben? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580 zu melden. (kh)

 

Zahlreiche Kellertüren aufgebrochen

Zeit:     24.01.2021, 11:00 Uhr bis 21.02.2021, 11:00 Uhr
Ort:      Zwickau

In den vergangenen Wochen verschafften sich Unbekannte Zutritt zu insgesamt dreizehn Kellerabteilen eines Wohnblocks an der Nicolaistraße. An den Türen hinterließen sie einen Sachschaden von rund 200 Euro. Zu möglichem Diebesgut sowie zur Höhe des Stehlschadens wird derzeit noch ermittelt.

Wem sind in den vergangenen Wochen im Umfeld des Mehrfamilienhauses verdächtige Personen aufgefallen, die in Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten? Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier in Zwickau unter 0375 44580. (kh)

 

Diebstahl von Buntmetall

Zeit:     01.10.2020 bis 21.02.2021
Ort:      Crimmitschau

Der Polizei wurde am Sonntag der Diebstahl mehrerer Meter Buntmetall aus einer leerstehenden Villa an der Gutenbergstraße gemeldet. Durch Aufhebeln der gebäuderückseitigen Haustür, verschafften sich Unbekannte Zutritt zum Innenraum der Villa. Auch in ein dazugehöriges Seitenhaus drangen sie gewaltsam ein, indem sie die Scheibe der Eingangstür einschlugen. Die unbekannten Täter entwendeten insgesamt 400 Meter bereits verbautes Kupferrohr im Wert von rund 3.000 Euro. Der entstandene Sachschaden wird mit rund 700 Euro beziffert. Der Tatzeitraum ist schwer einzugrenzen und könnte bis zum Oktober des vergangenen Jahres zurückreichen.

Wer hat in den vergangenen Monaten verdächtige Beobachtungen im Umfeld des Hauses gemacht und kann Hinweise zu möglichen Tätern geben? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon: 03761 7020. (kh)

 

Pkw fängt Feuer

Zeit:     21.02.2021, 15:15 Uhr
Ort:      Neukirchen/Pleiße, OT Lauterbach

Gegen 15 Uhr parkte am Sonntag ein 54-Jähriger seinen Mercedes am Schänkenberg. Etwa 20 Minuten fing der Pkw – vermutlich aufgrund eines technischen Defektes – im Inneren des Motorraums Feuer. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr konnten ein Übergreifen auf das angrenzende Wohnhaus verhindern. An dessen Fassade entstand ausschließlich ein geringer Sachschaden durch Verrußungen. Der am Pkw entstandene Schaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. (kh)

 

Diebstahl aus Werkhalle

Zeit:     20.02.2021, 06:00 Uhr bis 22.02.2021, 06:00 Uhr
Ort:      Glauchau, OT Jerisau

Am vergangenen Wochenende verschafften sich Unbekannte Zutritt in eine Werkhalle an der Boschstraße. Sie entwendeten zwei komplette Werkzeugwagen sowie weiteres Spezialwerkzeug. Nach ersten Ermittlungen wird der Stehlschaden auf rund 10.000 Euro geschätzt. Der Sachschaden liegt bei etwa 500 Euro.

Wer hat im genannten Zeitraum etwas Verdächtiges gesehen und kann Angaben zu möglichen Tätern oder Tatfahrzeugen machen? Um Zeugenhinweise bittet das Polizeirevier in Glauchau unter 03763 640. (kh)

 

Bagger mit Graffiti beschmiert

Zeit:     20.02.2021, 13:00 Uhr bis 21.02.2021, 13:40 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna

Zwischen Samstag- und Sonntagnachmittag beschmierten Unbekannte einen am Heinrich-Mauersberger-Ring abgestellten Bagger und einen daneben stehenden Verteilerkasten. Großflächig brachten sie mit grüner Farbe mehrere Schriftzüge auf und verursachten dabei einen Sachschaden von rund 500 Euro.

Wer hat etwas Verdächtiges im Umfeld des Grundstücks gesehen und kann Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon: 03763 640. (kh)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt