1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Vier Leichtverletzte bei Verkehrsunfällen

Medieninformation: 116/2021
Verantwortlich: Karolin Hemp, Christian Schünemann
Stand: 24.02.2021, 12:00 Uhr

Ausgewählte Meldung

Vier Leichtverletzte bei Verkehrsunfällen in Zwickau

Zeit:     23.02.2021, 06:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Mosel

Ein 38-jähriger Deutscher fuhr am Montag aus einer Parklücke in den fließenden Verkehr der Glauchauer Straße ein. Dabei übersah er eine 37-jährige Fußgängerin und stieß mit ihr zusammen. Die Frau wurde dabei leichtverletzt und musste in einem nahegelegenen Krankenhaus ambulant behandelt werden. (kh)

Zeit:     24.02.2021, 07:10 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Mit ihrem Skoda befuhr eine 31-jährige Deutsche am Mittwochmorgen die Robert-Blum-Straße aus Richtung Bahnhofstraße kommend und beabsichtigte an der Einmündung zur Werdauer Straße nach links in stadtauswärtige Richtung weiterzufahren. Dabei missachtete sie die Vorfahrt einer 53-jährigen Opel-Fahrerin, die auf der Werdauer Straße in Richtung Stadtzentrum fuhr. Bei der Kollision der Fahrzeuge öffneten sich alle Seitenairbags des Skoda, wobei die 31-Jährige sowie ihre beiden Töchter im Alter von sechs und neun Jahren leichte Verletzungen erlitten. Sie wurden ambulant im Krankenhaus behandelt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. (kh)

 

Vogtlandkreis

Scheiben an leerstehendem Haus eingeworfen

Zeit:     22.02.2021, 15:30 Uhr bis 23.02.2021, 10:30 Uhr
Ort:      Plauen

In der Zeit von Montagnachmittag bis Dienstagvormittag haben Unbekannte zwei Glasscheiben eines leerstehenden Mehrfamilienhauses an der Stöckigter Straße zerstört. Die Täter warfen die Scheiben nach ersten Erkenntnissen mit Ziegelsteinen ein und verursachten damit Sachschaden in Höhe von rund 1.200 Euro.

Zeugen, welche die Täter beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

 

Verbotene Symbole gesprüht

Zeit:     23.02.2021, 18:27 Uhr polizeibekannt
Ort:      Plauen

Unbekannte Täter haben mit orangem Farbspray auf dem Gehweg Am Mühlgraben ein Hakenkreuz in der Größe von rund 160 x 120 Zentimetern sowie die Zahlenkombination „88“ in der Größe von 70 x 60 Zentimetern aufgebracht. Der dabei entstandene Sachschaden ist auf rund 200 Euro geschätzt worden.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

 

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

Zeit:     15.02.2021, 08:00 Uhr bis 16.02.2021, 08:00 Uhr
Ort:      Plauen

Anfang vergangener Woche wurde ein Opel beschädigt, der an der Mettestraße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit einem Fahrzeug die Beschädigungen verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Opel entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (cs)

 

Diebstahl im zweiten Anlauf

Zeit:     21.02.2021, 17:00 Uhr bis 23.02.2021, 07:30 Uhr
Ort:      Rodewisch

Gleich mehrfach verschafften sich Unbekannte in den vergangenen Tagen Zutritt zu einer Gartenlaube eines Kleingartenvereins am Bahnhofsweg. In der Nacht zum Montag hebelten sie die Tür zur Gartenlaube und das Garagentor auf. Hierbei entstand nur ein geringer Sachschaden. In der Nacht darauf gelang erneut der Zutritt ins Gartenhaus. Sie entwendeten einen Flachbildfernseher, einen Receiver sowie eine volle und eine leere Kiste Bier. Der Wert des Diebesguts wird auf rund 500 Euro geschätzt. Der insgesamt entstandene Sachschaden liegt bei circa 200 Euro.

Wer Hinweise auf die unbekannten Täter geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier in Auerbach, Telefon 03744 2550. (kh)

 

Pkw zerkratzt – Zeugen gesucht

Zeit:     15.02.2021 bis 21.02.2021
Ort:      Falkenstein

In der vergangenen Woche machten sich Unbekannte an einem an der Gartenstraße, kurz vor der Einmündung August-Bebel-Straße geparkten BMW Mini. Sie zerkratzten die komplette Fahrerseite, die Motorhaube und die hintere rechte Tür des Fahrzeugs und verursachten damit einen Sachschaden von rund 4.000 Euro.

Wer hat die Tat beobachtet und kann Angaben zu den Unbekannten machen? Das Polizeirevier in Auerbach-Klingenthal bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 03744 2550. (kh)

 

Landkreis Zwickau

Doppeltes Pech

Zeit:     10.02.2021, 14:00 Uhr bis 23.02.2021, 17:00 Uhr
Ort:      Zwickau

Innerhalb der vergangenen beiden Wochen versuchten sich Unbekannte Zutritt zu einer Gartenlaube an der Trillerstraße zu verschafften. Sie hebelten gewaltsam an der Eingangstür, ein Aufbrechen gelang allerdings nicht. Sie hinterließen einen Sachschaden von rund 700 Euro. Während der Anzeigenaufnahme vor Ort ließ der Geschädigte sein Fahrzeug unverschlossen auf dem Parkplatz der Gartenanlage stehen. Unbekannte ergriffen die Möglichkeit und entwendeten aus dem Innenraum des Fahrzeugs eine Bohrmaschine der Marke Makita im Wert vor etwa 150 Euro.

Zu beiden Sachverhalten bittet das Polizeirevier in Zwickau um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0375 44580. (kh)

 

Unfall mit Fahrerflucht

Zeit:     18.02.2021, 14:00 Uhr bis 23.02.2021, 12:15 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Im Zeitraum zwischen Donnerstagnachmittag und Dienstagmittag parkte eine 53-Jährige ihren Opel auf einem Parkplatz am Neumarkt. In dieser Zeit stieß ein Unbekannter gegen den vorderen Stoßfänger des Fahrzeugs und verursachte dabei einen Sachschaden von rund 2.500 Euro. Anschließend entfernte er sich pflichtwidrig vom Unfallort, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Gibt es Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher und dessen Fahrzeug geben können? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier in Werdau unter der Rufnummer 03761 7020. (kh)

 

Zeugen zu Jagdwilderei gesucht

Zeit:     23.02.2021, 11:45 Uhr polizeibekannt
Ort:      Hartenstein, OT Zschocken

Zeugen meldeten der Polizei am Dienstagmittag den Fund eines Tellereisens in einem kleinen Waldstück an einer Wiese in der Ortslage Zschocken. Dieses war an einer Ankerkette befestigt und vor einem Fuchsbau aufgestellt. Abgesehen von der rechtswidrigen Nutzung des Tellereisens, wurde dieses nicht vorschriftsmäßig unter Beachtung der Verkehrssicherungspflicht aufgestellt. Die Falle birgt damit nicht nur eine Gefahr für Tiere sondern auch für Menschen, die sich daran verletzten könnten. Die Polizei ermittelt nun wegen Jagdwilderei.

Wer hat verdächtige Personen im Bereich des Waldstückes gesehen, welche die Falle aufgestellt haben könnten? Wurden weitere Fallen im Umfeld gefunden? Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Werdau unter der Telefonnummer 03761 7020 entgegen. (kh)

 

Versucher Pkw-Diebstahl

Zeit:     12.02.2021, 08:00 Uhr bis 23.02.2021, 09:45 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna

Innerhalb der vergangenen beiden Wochen brachen Unbekannte in einen an der Frohnbachstraße geparkten Audi ein. Sie hebelten die Fahrertür auf und brachen gewaltsam das Zündschloss heraus, vermutlich mit der Absicht, das Fahrzeug zu entwenden. Dies blieb allerdings ohne Erfolg. Die Höhe des dabei entstandenen Sachschadens wird derzeit noch ermittelt.

Indes bittet das Polizeirevier in Glauchau um sachdienliche Hinweise: Wer hat verdächtige Personen beobachtet, die sich an dem schwarzen Audi zu schaffen machten? Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 03763 640 zu melden. (kh)

 

Scheibe von Pkw eingeschlagen

Zeit:     21.02.2021, 19:00 Uhr bis 23.02.2021, 11:30 Uhr
Ort:      Meerane

Am Dienstagmittag wurde der Polizei eine Sachbeschädigung an einem Ford gemeldet. Die Geschädigte parkte ihren Pkw am Sonntagabend an der Philippstraße und fand ihn, als sie zu diesem zurückkehrte, mit einer eingeschlagenen Scheibe an der Fahrertür vor. Entwendet wurde nichts. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Zeugentelefon: Polizeirevier Glauchau, 03763 640. (kh)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt