1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Limbach-Oberfrohna: Polizei warnt vor Trickbetrügern

Medieninformation: 118/2021
Verantwortlich: Karolin Hemp, Christian Schünemann
Stand: 25.02.2021, 12:15 Uhr

Ausgewählte Meldungen

Polizei warnt vor Trickbetrügern

Zeit:     24.02.2021, 16:30 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna

In einem Wohnhaus Am Hohen Hain erhielt am Mittwochnachmittag eine ältere Dame Besuch von zwei Unbekannten, die sich als Kriminalpolizeibeamte ausgaben und gefälschte Dienstausweise vorzeigten. In gutem Glauben ließ die Seniorin die beiden in die Wohnung eintreten. Später stellte sie fest, dass ihr diverser Schmuck sowie 2.700 Euro Bargeld fehlten.

Die Polizei warnt eindringlich davor, unbekannten Personen den Zutritt in die Wohnung zu gewähren. Ein ähnlicher Fall wurde in den vergangenen Tagen der Polizei in Chemnitz gemeldet. Ob ein Zusammenhang zwischen beiden Fällen besteht, wird derzeit noch geprüft.

Gibt es Personen, die die Unbekannten im Umfeld des Hauses beobachtet haben oder ebenfalls Besuche von den Trickbetrügern erhalten haben? Das Polizeirevier in Glauchau bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 03763 640. (kh)

 

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Zeit:     24.02.2021, 17:45 Uhr
Ort:      Gersdorf

Mit ihrem VW befuhr eine 41-jährige Deutsche am Mittwochabend die B 180 aus Richtung Oberlungwitz kommend in Fahrtrichtung Stollberg. Nach ersten Erkenntnissen kam sie in einer Rechtskurve mit ihrem Fahrzeug zu weit in die Fahrbahnmitte und stieß zunächst gegen den linken Außenspiegel eines Mercedes, dessen 40-jähriger Fahrer die Gegenspur befuhr. Anschließend stieß sie auf dem Gegenfahrstreifen frontal mit dem nachfolgenden Peugeot eines 85-Jährigen zusammen. Dieser wurde durch den Aufprall schwer verletzt und musste in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Auslaufende Betriebsmittel wurden durch die Ölwehr vor Ort beseitigt.

Ein Atemalkoholtest bei der 41-Jährigen ergab einen Wert von 2,12 Promille. Eine Blutentnahme im Krankenhaus wurde durchgeführt und entsprechende Anzeigen gegen die Tatverdächtige gefertigt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Zeugen, die weitere Hinweise auf die auffällige Fahrweise der 41-Jährigen geben können oder möglicherweise durch sie gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei in Reichenbach zu melden, Telefon 03765 500. (kh)

 

Vogtlandkreis

25-Jähriger prallt gegen Baum und wird schwer verletzt

Zeit:     24.02.2021, 10:00 Uhr
Ort:      Eichigt, OT Ebmath

Ein 25-Jähriger befuhr mit seinem VW am späten Mittwochmorgen die S 308 aus Fahrtrichtung Oelsnitz kommend in Richtung Asch. Kurz vor dem Abzweig Alte Schulstraße kam er, vermutlich aufgrund eines Sekundenschlafs, nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen sowie einen Leitpfahl und kam schließlich an einem Baum zum Stehen. Der 25-Jährige wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und zur stationären Behandlung in eine nahegelegene Klinik gebracht. Im Motorraum kam es anschließend zu einem Brandausbruch, der durch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Ebmath gelöscht wurde. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 8.600 Euro geschätzt. (kh)

 

Unfall mit Sachschaden

Zeit:     24.02.2021, 12:30 Uhr
Ort:      Plauen

Am Mittwochmittag befuhr eine 52-jährige Nissan-Fahrerin die Straßberger Straße aus Richtung Straßberg. An der Kreuzung zur Siegener Straße stieß sie mit dem vorfahrtsberechtigten Mazda eines 61-Jährigen zusammen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 5.000 Euro geschätzt worden. Der Nissan war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. (cs)

 

Unfall unter Alkoholeinfluss

Zeit:     25.02.2021, 00:20 Uhr
Ort:      Bösenbrunn, OT Schönbrunn

In der Nacht zu Donnerstag befuhr ein 61-jähriger Deutscher die Lauterbacher Straße in Richtung Lauterbach. Nach ersten Erkenntnissen kam er dabei nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Wildzaun sowie eine Säule und anschließend seine Fahrt fort. Zeugen hatten ihn beobachtet und die Polizei verständigt. Der 61-Jährige fuhr in der Folge in Richtung Hohes Kreuz / Hofer Straße weiter, kam dabei erneut von der Fahrbahn ab und fuhr sich an einem Baum den rechten Außenspiegel ab. Anschließend wurde er in Eichigt von der Polizei angetroffen und kontrolliert. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,4 Promille. Daraufhin wurde der 61-Jährige zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde erstattet. (cs)

 

Parkendes Fahrzeug beschädigt

Zeit:     24.02.2021, 18:00 Uhr polizeibekannt
Ort:      Reichenbach

Am Mittwochabend wurde der Polizei ein Sachschaden an einem an der Kantstraße geparkten Microcar gemeldet, der auf rund 1.000 Euro geschätzt wird. Vermutlich wurde dieser durch ein weiteres Fahrzeug verursacht. Der Fahrer entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne seine Personalien bekannt zu machen.

Gibt es Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können? Sie werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Auerbach-Klingenthal zu melden, Telefon: 03744 2550. (kh)

 

Landkreis Zwickau

Hausfassade mit Graffiti beschmiert

Zeit:     24.02.2021, 15:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Niederplanitz

Unbekannte beschmierten am Mittwoch eine Wand eines Mehrfamilienhauses an der Inneren Zwickauer Straße. Mittels blauer Farbe brachten sie einen Schriftzug auf einer Fläche von etwa zwei mal fünf Metern auf die Fassade auf und verursachten dabei einen Sachschaden von rund 500 Euro.

Gibt es Zeugen, die die unbekannten Graffitisprayer im Umfeld des Hauses beobachtet haben? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580 entgegen. (kh)

 

Diebstahl aus Einfamilienhaus

Zeit:     10.02.2021 bis 24.02.2021, 23:00 Uhr
Ort:      Crinitzberg

Während der vergangenen zwei Wochen verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem leerstehenden Einfamilienhaus an der Crinitztalstraße. Sie hebelten die Eingangstür auf und traten eine Zimmer- und eine Scheunentür ein. Nach ersten Ermittlungen wurde ein Reitsattel im Wert von rund 2.000 Euro entwendet. Am Gebäude hinterließen die unbekannten Täter einen Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Gibt es Zeugen, die in diesem Zeitraum verdächtige Beobachtungen im Umkreis des Hauses gemacht haben? Das Polizeirevier in Werdau bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 03761 7020. (kh)

 

Fahrrad aus Keller entwendet

Zeit:     23.02.2021, 18:30 Uhr bis 24.02.2021, 09:15 Uhr
Ort:      Kirchberg

In der Nacht zum Mittwoch verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zum Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses an der Gartenstraße. Sie entwendeten ein mittels Schloss gesichertes Fahrrad im Wert von rund. 2.000 Euro. Der entstandene Sachschaden liegt im geringen zweistelligen Bereich.

Gibt es Zeugen, die verdächtige Personen in der Nähe des Hauses gesehen haben oder Hinweise zum Verbleib des Diebesguts geben können? Hinweise dazu nimmt das Polizeirevier Werdau unter der Rufnummer 03761 7020 entgegen. (kh)

 

Pkw gerammt – Zeugen gesucht

Zeit:     23.02.2021, 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort:      Wilkau-Haßlau

Am späten Dienstagabend wurde ein an der Bahnstraße geparkter VW durch einen Unbekannten beschädigt. Zeugen gaben an, einen Sattelzug mit einer weißen Zugmaschine gesehen zu haben, der vor Ort gewendet hatte und dabei den Unfall verursacht haben könnte. Anschließend entfernte sich der Unbekannte pflichtwidrig vom Unfallort. Der am VW entstandene Sachschaden liegt bei rund 3.000 Euro.

Gibt es weitere Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem Fahrzeugführer machen können? Sie werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon: 03761 7020. (kh)

 

BMW gestohlen

Zeit:     25.02.2021, 02:45 Uhr
Ort:      Dennheritz, Niederschindmaas

Auf bisher unbekannte Weise entwendeten Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag einen an der Äußeren Dorfstraße geparkten schwarzen 3er BMW. Der Pkw stand unter freiem Himmel abseits der Straße und war nicht mit Kennzeichen versehen. Ein Zeuge bestätigte, den BMW gegen 02:45 Uhr mit dem angebrachten Berliner Kennzeichen B CM 278 eines anderen Pkw gesehen zu haben. Der Wert des Fahrzeugs wird auf rund 7.500 Euro geschätzt.

Wer kann Hinweise zu den unbekannten Tätern und zum Verbleib des Fahrzeugs geben? Die Kriminalpolizei Zwickau bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0375 428 4480. (kh)

 

Wildkamera gestohlen

Zeit:     21.02.2021, 08:23 Uhr bis 14:30 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna, OT Bräunsdorf

Am Sonntag entwendeten Unbekannte eine am Waldrand an der Unteren Dorfstraße angebrachte Wildkamera im Wert von rund 260 Euro.

Gibt es Zeugen, die Hinweise auf den Verbleib der Kamera geben können? Sie werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon: 03763 640. (kh)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt