1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Pkw nicht ausreichend gesichert

Medieninformation: 130/2021
Verantwortlich: Christian Schünemann, Christina Friedrich, Karolin Hemp, Annekatrin Liebisch
Stand: 02.03.2021, 12:03 Uhr

Ausgewählte Meldung

Pkw nicht ausreichend gesichert

Zeit:     01.03.2021 11:45 Uhr
Ort:      Plauen; OT Siedlung Neundorf

Eine 35-Jährige stellte ihren Renault am Montagvormittag an einem abschüssigen Parkplatz an der Neundorfer Straße ab, ohne ihr Fahrzeug ausreichend zu sichern. Der Pkw setzte sich in Bewegung und rollte in einen Opel hinein, den ein 39-Jähriger an der Neundorfer Straße abgestellt hatte. An dem Renault entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro, an dem Opel von etwa 500 Euro. Zudem entstanden etwa 500 Euro Sachschaden an einer Straßenlaterne. (al)

 

Vogtlandkreis

Einbruch in Baucontainer – Zeugen gesucht

Zeit:     26.02.2021, gegen 16:00 Uhr, bis 01.03.2021, gegen 07:00 Uhr
Ort:      Plauen; OT Chrieschwitz

Ein Mitarbeiter eines Bauunternehmens stellte am Montagmorgen fest, dass am Wochenende unbekannte Täter in einen Baucontainer an einer Baustelle an der Anton-Kraus-Straße eingebrochen sind. 100 Gewindestangen, 20 Zollstöcke, zwei Rollen Klebeband und vier Flaschen Markierungsspray im Wert von insgesamt rund 1.000 Euro wurden dabei entwendet. Der Sachschaden, der durch den Einbruch am Container entstand, wird zudem auf 500 Euro geschätzt.

Gibt es Zeugen, die im Zeitraum von Freitag, 26.02.2021, 16 Uhr, bis Montag, 01.03.2021, 7 Uhr, verdächtige Aktivitäten im Baustellenbereich bemerkt haben? Bitte melden Sie sich unter 03741 140 beim Polizeirevier Plauen. (al)  
 

Unerlaubt vom Unfallort entfernt                                   

Zeit:     27.02.2021, 12:15
Ort:      Muldenhammer; OT Tannenbergsthal

Ein 67-Jähriger stellte seinen Renault-Transporter am Sonntagmittag auf einem Parkplatz in der Hammerbrücker Straße neben einem anderen Transporter ab. Als er wenig später zurückkehrte, befanden sich an seinem Fahrzeug Eindellungen und Lackschäden, deren Behebung rund 1.500 Euro kosten dürfte. Der Verursacher hatte sich vom Unfallort entfernt, ohne seinen Pflichten nachzukommen.

Wer hat etwas beobachtet und kann Angaben zu dem unbekannten Transporter machen? Zeugen werden gebeten, sich unter 03744 2550 zu melden. (al)

 

Vorfahrt missachtet

Zeit:     01.03.2021, 19:10 Uhr
Ort:      Reichenbach

Am Montagabend befuhr ein 60-Jähriger mit seinem Skoda aus Richtung Innenstadt kommend die Zwickauer Straße. An der Kreuzung Zwickauer Straße / Bebelstraße / Humboldtstraße missachtete der Skodafahrer die Vorfahrt eines 51-jährigen Audi-Fahrers, der aus der Bebelstraße auf die Kreuzung fuhr. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von 4.000 Euro. (al)

 

Landkreis Zwickau

Bohrmaschine aus Keller gestohlen

Zeit:     28.02.2021, 15:00 Uhr bis 01.03.2021, 07:00 Uhr
Ort:      Zwickau

In der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in den Keller eines Hauses an der Lothar-Streit-Straße ein. Daraus entwendeten die Täter eine Bohrmaschine der Marke Bosch sowie ein Paar Herrenhalbschuhe im Gesamtwert von rund 420 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden ist auf rund zehn Euro geschätzt worden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

 

36-Jähriger wirft Gegenstände aus dem Fenster auf die Straße

Zeit:     01.03.2021, 15:20 Uhr
Ort:      Zwickau

Am Montagnachmittag rief ein Bürger bei der Polizei an und meldete, dass ein Anwohner Bierdosen und andere Gegenstände aus dem Fenster eines Wohnhauses auf die Reichenbacher Straße werfen würde. Die Beamten stellten vor Ort tatsächlich mehrere Gegenstände auf dem Fußweg und der Fahrbahn fest, unter anderem eine 60 x 40 Zentimeter große Soundbox. Als Tatverdächtiger konnte ein 36-jähriger, deutscher Hausbewohner ermittelt werden. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehrs gefertigt.

Gibt es Passanten oder Fahrzeugführer, welche durch die herabgeworfenen Gegenstände gefährdet oder verletzt wurden? Sie werden gebeten, sich bei der Polizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cf)

 

E-Bike von Parkplatz gestohlen

Zeit:     01.03.2021, 16:15 Uhr bis 17:15 Uhr
Ort:      Zwickau

Für etwa eine Stunde stellte eine 56-Jährige ihr E-Bike auf dem Gelände eines Pflegeheimes an der Robert-Blum-Straße ab und sicherte es ordnungsgemäß mit einem Fahrradschloss. Als sie zurückkehrte musste sie feststellen, dass das E-Bike entwendet wurde. Weiterhin entwendeten die Unbekannten einen Fahrradhelm, eine Mütze und Handschuhe, die die Geschädigte mit dem Fahrzeug hinterließ. Der Diebstahlschaden wird auf insgesamt rund 3.800 Euro geschätzt.

Gibt es Zeugen, die Hinweise zum Verbleib der sandfarbenen E-Bikes oder zu dem unbekannten Dieb geben können? Das Polizeirevier in Zwickau bittet unter Hinweise unter 0375 44580. (kh)

 

Einbruchsversuch in Berufsschule                                   

Zeit:     26.02.2021. 13:10 Uhr, bis 01.03., 07.15 Uhr
Ort:      Wilkau-Haßlau

Im Verlauf des vergangenen Wochenendes versuchten unbekannte Täter die Türen des Berufsschulzentrums an der Mozartstraße aufzuhebeln. Der Einbruchsversuch scheiterte, an den Türen entstand jedoch ein Sachschaden von 6.000 Euro.

Wer hat zwischen Freitagmittag und Montagmorgen Personen auf dem Schulgelände bemerkt haben? Das Polizeirevier Werdau bittet unter 03761 7020 um Hinweise. (al)

 

Lkw-Batterien ausgebaut                                 

Zeit:     26.02.2021, 15:00 Uhr bis 01.03.2021, 09:00 Uhr
Ort:      Werdau, OT Leubnitz

Ein Mitarbeiter der Firma SAXAS stellte am Montagvormittag fest, dass sich Unbekannte im Verlauf des Wochenendes an sieben auf dem Firmengelände abgestellten MAN-Lkw zu schaffen gemacht hatten. Den Tätern gelang es, die mit Vorhängeschlössern gesicherten Batteriekästen der Fahrzeuge aufzubrechen und insgesamt 14 Fahrzeugbatterien im Gesamtwert von 4.500 Euro auszubauen.

Zeugentelefon: 03761 7020. (al)

 

Radfahrer verletzt sich bei Unfall leicht

Zeit:     01.03.2021, 19:00 Uhr
Ort:      Waldenburg

Am Montagabend befuhr ein 50-jähriger Deutscher mit seinem VW die Altenburger Straße in Richtung Altenburg. In der Folge beabsichtigte er in die Einfahrt eines Getränkemarktes abzubiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 14-jährigen Radfahrer, der ohne Licht unterwegs war, und stieß mit ihm zusammen. Der Radfahrer kam dabei zu Sturz und verletzte sich leicht, sodass er in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden musste. Er konnte die Klinik aber kurz darauf wieder verlassen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. (kh) 

 

Polizei sucht Zeugen zu Unfallflucht

Zeit:     01.03.2021, 13:50 Uhr
Ort:      Meerane

Eine 59-Jährige befuhr mit ihrem Renault am Montagnachmittag die Seiferitzer Allee und beabsichtigte nach links auf einen Parkplatz abzubiegen. Plötzlich näherte sich ein Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit von hinten und fuhr links an ihr vorbei. Beim Abbiegevorgang stießen beide Fahrzeuge zusammen. Ungeachtet dessen, setzte der unbekannte Fahrzeugführer eines schwarzen Pkw die Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Am Renault der 59-Jährigen entstand ein Sachschaden von rund 2.500 Euro.

Wer war zu diesem Zeitpunkt ebenfalls auf der Seiferitzer Allee unterwegs und kann Angaben zu dem unbekannten Unfallverursacher und dessen Fahrzeug machen? Das Polizeirevier in Glauchau bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 03763 640. (kh)   


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt