1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Raub

Verantwortlich: Thomas Herrmann (th)
Stand: 20.03.2021, 11:30 Uhr

Raub


Görlitz, Sattigstraße,
20.02.2021, 00.30 Uhr

Eine Raubstraftat ereignete sich in den frühen Samstagmorgenstunden am Südausgang des Görlitzer Bahnhofes. Der 16-jährige Geschädigte war mit seiner 22-jährigen Begleiterin (Staatsangehörigkeit jeweils: deutsch und polnisch) auf der Sattigstraße in Görlitz unterwegs. In Höhe des Südausgangs des Bahnhofes trafen sie auf eine größere Personengruppe.
Zunächst kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung, welche in der Folge in einer Tätlichkeit endete. Dabei wurde dem 16-Jährigen die Jacke mit Handy und diversen persönlichen Gegenständen abgenommen. Die Personengruppe entfernte sich in unbekannte Richtung. Der Geschädigte und seine ihm zu Hilfe eilende Begleiterin verletzten sich leicht.

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

 

Zwei Unfälle sorgten für erhebliche Verkehrsbehinderungen

BAB 4, Dresden -  Görlitz, Kilometer 52,2 - Anschlussstelle Bautzen West und Kilometer 90,2 – Anschlussstelle Kodersdorf
19.03.2021, 19.20 Uhr und 21.30 Uhr

Gleich zwei Verkehrsunfälle sorgten in den Freitagabendstunden teilweise für erhebliche Verkehrsbehinderungen auf der Bundesautobahn 4 in Richtung Görlitz.

 

Um 19.20 Uhr kam ein 49-jähriger Ukrainer mit seinem Mercedes Actros zwischen den Anschlussstellen Bautzen West und Bautzen Ost nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge fuhr er über einen Verkehrszeichenpfahl und stieß mit der Front seiner Sattelzugmaschine gegen die Böschung. Schließlich drehte sich der komplette Sattelzug und kam entgegen seiner Fahrtrichtung teilweise auf dem Standsteifen sowie in der Böschung stehend zum Stillstand. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 75.000 Euro.
Die Bergungsmaßnahmen und die damit verbundenen Verkehrsbeeinträchtigungen dauerten bis kurz nach Mitternacht an.

 

Um 21.30 Uhr verletzte sich ein 34-jähriger Pole bei einem Unfall zwischen den Anschlussstellen Kodersdorf und Görlitz. Zunächst kam er aus bisher ungeklärter Ursache mit seiner Sattelzugmaschine DAF nach rechts von der Fahrbahn ab, lenkte gegen und fuhr in die Mittelschutzplanke. In der Folge kippte die Sattelzugmaschine und kam mit der Fahrerseite auf der linken Fahrspur zum Liegen. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 6.000 Euro. Die Bergungsmaßnahmen dauerten bis gegen 02.30 Uhr an.

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

 

Finanzamt beschmiert

Bautzen, Wendischer Graben
18.03.2021 bis 19.03.2021, 08.45 Uhr

Unbekannte Täter beschmierten mit einem orangefarbenen Graffiti die Fassade des Bautzener Finanzamtes.
Die Schmiererei in einer Größe von 80 cm x 80 cm hat keinen staatsschutzrelevanten Inhalt. Der Sachschaden wird mit 200 Euro beziffert.

 

Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen und drei Verletzten

Neukirch/Lausitz, Einmündung B 98 (Hauptstraße) / Dammweg
19.03.2021, 16:00 Uhr

In den Nachmittagsstunden eilten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Unfall in Neukirch/Lausitz. Eine 21-jährige VW Fahrerin befuhr die B 98 in Richtung Schmölln und übersah vermutlich aus Unachtsamkeit einen vor ihr verkehrsbedingt anhaltenden Peugeot (m/46). Der Peugeot wurde in der Folge auf einen vor ihm stehenden Opel geschoben. Dessen Fahrerin (w/55), welche in Höhe des Dammwegs stand und nach links in diesen abbiegen wollte, wurde daraufhin in den Gegenverkehr geschoben. Dort stieß sie schließlich noch mit einem VW (m/48) zusammen. Drei Personen erlitten dabei leichte Verletzungen.
Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 27.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr war zur technischen Hilfeleistung und Beseitigung auslaufender Betriebsflüssigkeiten im Einsatz.

 

Zwei Wertstoffcontainer in Brand gesetzt

Ottendorf-Okrilla, Gartenstraße
19.03.2021, 22.45 Uhr

Unbekannte Täter setzten einen auf dem Wertstoffcontainerplatz aufgestellten Container für Altpapier in Brand. Das darin enthaltene Altpapier verbrannte dadurch vollständig. Etwa 50 Meter weiter entzündeten die Unbekannten einen weiteren Müllcontainer (grüner Punkt), welcher auf einem Containerstellplatz eines Wohnblockes aufgestellt war. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Vorfahrtsunfall mit drei Verletzten

Hoyerswerda, Kreuzung B 97 (Kamenzer Bogen) / Karl-Liebknecht-Straße
19.03.2021. 21.10 Uhr

Eine 18-jährige Opel Fahrerin befuhr die Karl-Liebknecht-Straße und hatte die Absicht die B 97 in Richtung Globus Markt zu überqueren. Dabei übersah sie vermutlich aus Unachtsamkeit einen von rechts auf der vorfahrtsberechtigten Straße fahrenden Audi. Der 41-jährige Audi Fahrer konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Während die Unfallverursacherin und ihre 17-jährige Beifahrerin leicht verletzt wurden, erlitt der Audi Fahrer schwere Verletzungen und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand Sachschaden in Höhe von 18.000 Euro.

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Keller aufgebrochen

Görlitz, Paul-Taubadel-Straße
18.03.2021, 14.00 Uhr bis 19.03.2021, 19.20 Uhr

Unbekannte Täter gelangten auf bisher unbekannte Art und Weise in den Keller des Mehrfamilienhauses. Dort öffneten sie gewaltsam zwei Kellerboxen. Aus einer wurde ein schwarzes Mountainbike im Wert von 75 Euro entwendet. Insgesamt verursachten die Unbekannten einen Sachschaden von ca. 150 Euro.

 

Mitsubishi entwendet

Löbau, Friedrich-Hohlfeld-Straße
19.03.2021 zwischen 21.30 Uhr und 22.40 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten den gesichert abgestellten Pkw Mitsubishi Outlander mit dem amtlichen Kennzeichen LÖB-PK 818. Der silberfarbene Jahreswagen hat einen Wert von 22.500 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen übernommen. Nach dem Mitsubishi wird nun international gefahndet.

 

Alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen

Krauschwitz, B 156
19.03.2021, 18.55 Uhr

Ein 48-jähriger Ford Fahrer befuhr die B 156 zwischen dem Abzweig „Grüne Fichte“ und dem Ortseingang Krauschwitz. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab. Der Ford wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Der Ford Fahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106