1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsunfall mit verletzter Person

Verantwortlich: Kay Reinhold(kr)
Stand: 28.03.2021, 11:00 Uhr

Verkehrsunfall mit verletzter Person

S101 zwischen den Ortslagen Klix und Särchen

27.03.2021, 10:00 Uhr

Am Samstagvormittag ereignete sich auf der Staatsstraße 101 ein Verkehrsunfall, bei dem der Fahrzeugführer (m/deutsch/39) eines Kran- LKW leicht verletzt wurde. Das Fahrzeug war aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und überschlug sich. Anschließend blieb das ca. 10 Tonnen schwere Gefährt quer auf der Fahrbahn liegen und blockierte beide Fahrtrichtungen. Die S101 musste durch Bergungsmaßnahmen ca. 3 Stunden voll gesperrt werden.

Die Höhe des Sachschadens wird mit ca. 6.000 EUR beziffert.

 

 

Landkreis Bautzen         

Polizeireviere Bautzen/ Kamenz/ Hoyerswerda

____________________________________

 

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Radibor OT Milkwitz, B96 Schwarzadler, Cölln, Kleinwelka

27.03.2021, 02:00 Uhr- 03:00 Uhr

Ausgehend von einem stattgefundenen Treffen mehrerer Jugendlicher, begaben sich gegen 02:00 Uhr nachts mehrere Personen auf den Heimweg. Auf diesem wurden Wegweiser, Blumenkübel, Verkehrsleitpfosten, Grundstücksumfriedungen, Briefkästen, Verkehrszeichen und ein Jungbaum beschädigt bzw. gänzlich zerstört.

Die Höhe des Sachschadens wird mit ca. 1.450 EUR beziffert.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

Sachbeschädigung im Gelände eines Autohauses

Kamenz, Hohe Straße

27.03.2021, 08:00 Uhr

In der Nacht vom Freitag zum Samstag beschädigten bislang unbekannte Täter auf dem nicht umfriedeten Außengelände des Autohauses zwei Pkw mittels Steinwürfen. Als Tatmittel diente ein Betonpflasterstein, welcher vermutlich vom Außengelände des Autohauses stammte.

Die Höhe des Sachschadens wird mit ca. 5.000 EUR beziffert.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Verkehrsunfall mit Widersprüchen

Zittau, Dresdner Straße

27.03.2021, 14:00 Uhr   

Am Samstagnachmittag ereignete sich auf dem Zittauer Stadtring ein Verkehrsunfall. Dabei löste ein PKW aufgrund überhöhter Geschwindigkeit den stationären Blitzer in Höhe der Dresdner Straße aus und kollidierte anschließend mit einem vorausfahrenden Fahrzeug. Beim Eintreffen der Beamten vor Ort ergaben sich widersprüchliche Aussagen zum tatsächlichen Lenker des verursachenden Fahrzeugs. Im Rahmen der Unfallaufnahme erbrachte ein freiwilliger Atemalkoholtest beim vermeintlichen Beifahrer einen Wert von 2,42 Promille. Dieser wurde durch Zeugen als Fahrzeugführer identifiziert. Aus diesem Grund wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt.

Den eindeutigen Nachweis über die Rollenverteilung im Unfallfahrzeug wird das Foto aus dem Blitzer liefern.

Die Höhe des Sachschadens wird mit ca. 300 EUR beziffert. Die Dresdner Straße in Zittau war kurzzeitig einspurig gesperrt.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106