1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Weischlitz, OT Gutenfürst: Comicsammlung entwendet

Medieninformation: 171/2021
Verantwortlich: Ulrike Heinrich, Annekatrin Liebisch, Karolin Hemp
Stand: 30.03.2021, 11:00 Uhr

Ausgewählte Meldung

Comicsammlung entwendet

Zeit:     07.08.2020 bis 29.03.2021 | polizeilich bekannt 29.03.2021
Ort:      Weischlitz, OT Gutenfürst

Unbekannte Täter drangen auf unbekannte Art und Weise im Zeitraum von August 2020 bis Montag dieser Woche in ein unbewohntes Haus am Bahnhofsberg ein. Dort entwendeten sie neben einem Holzspalter, einer Bandsäge und zwei Kisten voller Schallplatten auch eine hochwertige Marvel-Comicsammlung, welche mit einen Wert von rund 5.000 Euro geschätzt wird.

Der gesamte Stehlschaden beläuft sich auf rund 6.000 Euro. Sachschaden entstand beim Einbruch keiner.

Zeugen, welche Hinweise zum Einbruch machen können oder welchen die Comicsammlung zum Verkauf angeboten wurde, werden gebeten sich im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140 zu melden. (uh)

 

Vogtlandkreis

Zeugen zu Unfallfluchten gesucht

Zeit:     29.03.2021, gegen 06:45 Uhr
Ort:      S308 | Abzweig Straße An der MPA

Am frühen Montagmorgen befuhr ein 55-jähriger Lkw-Fahrer der Marke DAF die S308 aus Richtung Süßebach in Richtung Eichigt. Ein entgegenkommender unbekannter Lkw-Führer kam auf Höhe einer Kuppe auf die Fahrbahnseite des geschädigten Lkw-Fahrers und streifte das Fahrzeug am linken Außenspiegel. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle ohne seine Personalien bekannt zu machen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von rund 150 Euro. (uh)

 

Zeit:     29.03.2021, gegen 07:50 Uhr bis 08:15 Uhr
Ort:      Plauen, OT Kauschwitz

Eine Seat-Fahrerin parkte am Montagvormittag ihr Fahrzeug auf einem Großparkplatz an der Alten Jößnitzer Straße in Höhe des Haupteingangs. Als sie nach dem Einkauf wieder zurück zu ihrem Fahrzeug kam, bemerkte sie Beschädigungen an der hinteren Stoßstange ihres Seats. Der unbekannte Unfallverursacher kam seinen Pflichten nicht nach und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien bekannt zu machen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von geschätzten 1.500 Euro

Zeugentelefon, Polizeirevier Plauen 03741 140. (uh)

 

Einbruch in Baucontainer

Zeit:     25.03.2021, 16:00 Uhr bis 29.03.2021, 06:30 Uhr
Ort:      Falkenstein

Im Zeitraum zwischen Donnerstagnachmittag und Montagmorgen hebelten Unbekannte gewaltsam die Tür eines an der Straße Am Anger abgestellten Baucontainers auf. Aus dem Innenraum entwendeten Sie diverse Kleidungsstücke, einen Wasserkocher und Kleinwerkzeuge. Der Stehlschaden summiert sich auf etwa 1.000 Euro. Die Instandsetzung der Tür dürfte mit rund 100 Euro zu Buche schlagen.

Gibt es Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen geben können, die in Verbindung mit dem Einbruch stehen könnten? Das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal bittet und Hinweise unter der Telefonnummer 03744 2550. (kh)

 

Autoscheibe zertrümmert – Tatverdächtiger gefasst

Zeit:     29.03.2021, 22:15 Uhr
Ort:      Reichenbach

Ein 19-jähriger Deutscher randalierte Montagnacht in der Innenstadt von Reichenbach. Er schlug mit den Fäusten gegen die Heckscheibe eines an der Robert-Müller-Straße geparkten VW und zertrümmerte diese dabei vollständig. Zeugen beobachteten den jungen Mann, alarmierten die Polizei und verfolgten ihn. Die Beamten setzen ihn anschließend an seiner Wohnanschrift fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,42 Promille, woraufhin er zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der am Fahrzeug entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. (kh)

 

Landkreis Zwickau

Bargeld und Wertgegenstände aus Fahrzeugen gestohlen

Zeit:     29.03.2021, 07:15 Uhr bis 07:20 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Zum Zweck einer Anlieferung parkte ein 48-Jähriger seinen Lkw am Montagmorgen kurzzeitig an der Marienthaler Straße in Höhe des Hausgrundstücks 47. Nur wenige Minuten ließ er sein Fahrzeug unbeaufsichtigt und unverschlossen stehen. Ein Zeitraum der genügte, dass sich Unbekannte unerlaubt Zugriff zum Innenraum verschafften und sein Mobiltelefon sowie seine Geldbörse inklusive Bargeld und persönlicher Dokumente entwendeten. Der Stehlschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

Zeit:     29.03.2021, 09:30 Uhr bis 09:35 Uhr
Ort:      Zwickau

Auch Am Alten Steinweg hatten es Diebe auf ein Lieferfahrzeug abgesehen. Für etwa fünf Minuten stellte ein 39-Jähriger seinen Renault-Transporter unverschlossen ab. Diebe entwendeten daraufhin aus dem Innenraum persönliche Dokumente und Bargeld in Höhe von 1.500 Euro.

Da es sich in beiden Fällen nur um sehr kurze Tatzeiträume handelt, ist es möglich, dass die Täter ihre Opfer zuvor beobachtet haben und dann gezielt die offenen Fahrzeuge ins Visier nahmen. Die Polizei weißt eindringlich darauf hin, Fahrzeuge nicht unverschlossen unbeaufsichtigt zu lassen.

Wer war an den Tatorten unterwegs und konnte die Diebstähle möglicherweise beobachten? Um Zeugenhinweise bittet das Polizeirevier Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580. (kh)

 

Verkehrsschild umgefahren – Zeugen gesucht

Zeit:     29.03.2021, 23:40 Uhr | polizeiliche Feststellung
Ort:      Zwickau, OT Crossen

An der Schneppendorfer Straße fuhren Unbekannte ein 30 km/h Verkehrsschild komplett um. Anstatt daraufhin die Polizei zu informieren, verließen sie unerlaubt den Unfallort. Die Kosten für die Instandsetzung belaufen sich auf rund 500 Euro. 

Gibt es Zeugen, die den Unfall beobachtet haben? Das Polizeirevier in Zwickau bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0375 44580. (kh)

 

Kinderhorteinrichtung beschmiert

Zeit:     26.03.2021, 16:00 Uhr bis 29.03.2021, 07:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Pölbitz

Im Verlaufe des Wochenendes ließen sich Unbekannte an der Einrichtung eines Kinderhortes am Nordplatz aus. Mit mehreren kupferfarbenen Graffiti beschmierten sie ein Trampolin und eine Wippe sowie einen Aufenthaltscontainer. Unter den zahlreichen Schmierereien befanden sich auch mehrere Hakenkreuze. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 750 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Wer hat sich am Wochenende im Umkreis des Kinderhortes aufgehalten und konnte verdächtige Personen beobachten? Hinweise bitte an das Polizeirevier in Zwickau unter 0375 44580. (kh)

 

Stein auf Fahrzeug geworfen

Zeit:     28.03.2021, 21:30 Uhr bis 29.03.2021, 08:15 Uhr
Ort:      Mülsen, OT St. Micheln

In der Nacht von Sonntag zu Montag warfen Unbekannte einen Stein auf einen VW, der auf einem Hausgrundstück an der Lichtensteiner Straße geparkten war. Dabei riss die Frontscheibe des Pkw an mehreren Stellen. Die Kosten für eine Instandsetzung dürften sich auf rund 1.000 Euro belaufen.

Gibt es Zeugen, die die unbekannten Täter beobachtet haben und Hinweise zu deren Identität geben können? Sie werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon: 0375 44580. (kh)

 

Unfallflucht auf dem Supermarktparkplatz

Zeit:     29.03.2021, 14:45 Uhr bis 15:10 Uhr
Ort:      Werdau

Ein 61-Jähriger stellte seinen blauen Golf am Montagnachmittag auf dem Parkplatz des Kaufland-Marktes an der Uferstraße ab und erledigte seinen Einkauf. Als er eine halbe Stunde später zurückkehrte, entdeckte er im hinteren, rechten Bereich seines Fahrzeugs Beschädigungen, deren Reparatur rund 500 Euro kosten dürfte.

Gibt es Zeugen, die Angaben dazu machen können, wer das Fahrzeug beschädigt hat? Hinweise nimmt das Revier Werdau unter 03761 7020 entgegen. (al)

 

Vandalismus auf dem Waldsportplatz

Zeit:     26.03.2021 bis 29.03.2021 06:30 Uhr
Ort:      Langenbernsdorf

Im Laufe des Wochenendes hinterließen Unbekannte mit roter Sprühfarbe Schmierereien am Waldsportplatz in der Hasenheide. Sie versahen mehrere Spielgeräte, Schutzhütten, Bäume und Mülltonnen mit Zahlenfolgen und anderen Schriftzügen. Der Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro.

Wem sind am Wochenende verdächtige Personen auf dem Waldsportplatz aufgefallen, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Das Polizeirevier Werdau bittet um Hinweise unter 03761 7020. (al)

 

E-Bike entwendet

Zeit:     29.03.2021, 04:00 Uhr bis 07:00 Uhr
Ort:      Niederfrohna

Am frühen Montagmorgen stellte ein 45-Jähriger sein E-Bike an der Ecke Obere Hauptstraße / Peiniger Straße ab und sicherte es mit einem Zahlenschloss. Als er nach drei Stunden wiederkehrte, fehlte von seinem E-Bike jede Spur. Es handelt sich dabei um ein gelbes 27-Zoll-Modell der Marke Rainbike im Wert von rund 3.000 Euro.

Gibt es Zeugen, die den Diebstahl beobachtet haben, oder denen das E-Bike zu einem späteren Zeitpunkt aufgefallen ist? Hinweise nimmt das Revier Glauchau unter 03763 640 entgegen. (al)

 

Geparkter Pkw beschädigt

Zeit:     27.03.2021, 18:00 Uhr, bis 29.03.2021, 22:30 Uhr
Ort:      Glauchau

Ein 24-Jähriger parkte seinen weißen BMW am Samstagabend am Straßenrand der Chemnitzer Straße nahe Goetheweg. Am Montagabend kehrte er zu seinem Fahrzeug zurück und bemerkte Schäden am Lack des Stoßfängers und am Scheinwerfer. Der Sachschaden wird insgesamt auf 3.000 Euro geschätzt.

Gibt es Zeugen, die nähere Angaben dazu machen können, wer die Schäden verursacht hat? Zeugentelefon: 03763 640. (al)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt