1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Diebstahl von Krad, u.a. Meldungen

Medieninformation: 210/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 11.04.2021, 09:33 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Versuchter Diebstahl von VW T5

 

Zeit: 08.04.2021, 16.30 Uhr bis 09.04.2021, 05.50 Uhr

Ort : Dresden-Radeberger Vorstadt

 

In der Nacht von Freitag auf Samstag versuchten Unbekannte einen verschlossen abgestellten VW T5 von der Marienallee in Dresden zu stehlen. Die Täter drangen gewaltsam in das Fahrzeug ein und manipulierten am Zündschloss. Ein Starten des Transporters misslang. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf ca. 5.250 Euro.

 

Diebstahl von Krad

 

Zeit: 08.04.2021, 21.45 Uhr bis 09.04.2021, 16.00 Uhr

Ort : Dresden-Zschertnitz

 

Unbekannte stahlen vom Rubensweg in Dresden eine schwarze Yamaha R3 mit Erstzulassung im Jahr 2020 im Wert von ca. 6.700 Euro.

 

Golf gestohlen

 

Zeit: 01.04.2021, 19.00 Uhr bis 09.04.2021, 17.00 Uhr

Ort : Dresden-Innere Neustadt

 

Unbekannte stahlen von der Melanchthonstraße in Dresden einen verschlossen abgestellten grauen VW Golf 4 im Wert von ca. 3.500 Euro.

 

Einbruch in Pizzeria

 

Zeit: 10.04.2021, 00.00 bis 10.00 Uhr

Ort : Dresden-Mockritz

 

Unbekannte drangen in der Nacht auf Samstag in eine Pizzeria im Stadtteil Mockritz ein. Die Täter brachen einen Tresor auf und stahlen ca. 700 Euro Bargeld. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf rund 200 Euro.

 

Überweisungsbetrug

 

Zeit: 10.04.2021, 14.10 Uhr

Ort : Dresden-Löbtau

 

Ein 50-jähriger Dresdner wurde am Samstag Opfer eines Betrügers. Ein Unbekannter gab sich am Telefon als Sparkassenmitarbeiter aus, welcher zur Kontoüberprüfung einen Datenabgleich durchführen müsse und dafür eine Push-TAN forderte. Der Geschädigte übermittelte diese und sah im weiteren Verlauf auf seinem Online-Banking-Konto, wie der Täter während des Telefonats eine Echtzeitüberweisung von 18.300 Euro auf ein unbekanntes Konto tätigte.

 

Landfriedensbruch in der Dresdner Neustadt

Zeit:      10.04.2021, gegen 20.40 Uhr

Ort:       Dresden-Äußere Neustadt

 

Durch eine Gruppe von ca. 20 schwarz gekleideten und vermummten Personen wurde eine derzeit geschlossene Bar an der Alaunstraße in Dresden mit Steinen, Flaschen und Pyrotechnik angegriffen und dadurch mehrere Fenster beschädigt. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.

 

 

Landkreis Meißen

Räuberischer Diebstahl

Zeit:      09.04.2021, gegen 09.30 Uhr

Ort:       Coswig, OT Brockwitz

 

Zwei Unbekannte betraten am Freitagvormittag einen Kiosk auf der Dresdner Straße in Brockwitz und versuchten die dortige 59-jährige Angestellte unter einem Vorwand abzulenken. Die kurze Abwesenheit der Kassiererin nutzte einer der Täter und stahl eine Rolle Rubellose. Die Geschädigte bemerkte den Diebstahl, stellte sich dem Täter in den Weg und wurde durch diesen beiseite gestoßen. Sie wurde leicht verletzt. Die Täter verloren bei der Rangelei das Diebesgut und flüchteten unter Nutzung eines VW Golfs in unbekannte Richtung.

 

Kontrollierte Sprengung nicht transportfähiger Betonbomben

Zeit:      09.04.2021, 09.30 bis 09.45 Uhr

Ort:       Großenhain, OT Walda-Kleinthiemig

 

In der Nähe des Flugplatzes Großenhain wurden am Freitagvormittag durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst Sachsen insgesamt 13 nicht transportfähige Betonbomben mit Chlorsulfonsäure kontrolliert gesprengt. Auf Grund der entstehenden Detonationswolke, sperrten Einsatzkräfte des Polizeireviers Großenhain die nahegelegene Bundesstraße 101 in beide Fahrtrichtungen. Günstige Windverhältnisse ermöglichten eine Aufhebung der Vollsperrung bereits nach sieben Minuten.

 


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Raub

Zeit:      09.04.2021, 19.25 Uhr

Ort:       Pirna, OT Copitz

 

Am Freitagabend griffen drei Unbekannte einen 19-jährigen Fahrradfahrer auf der Schillerstraße in Pirna an. Die Täter fuhren zunächst mit einem schwarzen Mercedes Vito neben dem Geschädigten her, stiegen aus und schlugen unvermittelt auf diesen ein. Im weiteren Verlauf raubten sie ihm eine Bauchtasche und ein Pullover im Wert von ca. 100 Euro. Auf Grund der hinzu eilenden Zeugen, fuhren die Täter in unbekannte Richtung davon. Der junge Mann wurde leicht verletzt.

 

Verkehrsunfall mit über zwei Promille

Zeit:      10.04.2021, gegen 00.10 Uhr

Ort:       Pirna, OT Copitz

 

Am Samstag kurz nach Mitternacht fuhr ein 33-jähriger Litauer auf dem Robert-Klett-Ring mit seinem VW Golf gegen einen abgestellten Seat Leon und einen Skoda Fabia. Ein in Folge der Verkehrsunfallaufnahme durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von ca. 2,6 Promille. Zudem bestand gegen den Fahrer eine Fahrerlaubnissperre für Deutschland. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bezifferbar. Der Fahrer muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233