1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Bei „Rot“ gefahren - Mann verletzt

Verantwortlich: Pierre Clemens (pc), Rene Krause (rk)
Stand: 17.04.2021, 12:00 Uhr

Bei „Rot“ gefahren - Mann verletzt

Bautzen, Löbauer Straße

16.04.2021, 23:24 Uhr

Eine 19-Jährige fuhr mit ihrem BMW auf der Th.-Müntzer-Straße in Bautzen in Richtung Paul-Neck-Straße. Beim Überqueren der Löbauer Straße übersah sie aus noch nicht eindeutig geklärter Ursache das „Rot“ der Lichtzeichenanlage für ihre Fahrtrichtung. Es kam zum Zusammenstoß mit einem von links kommenden Citroen, der vorschriftsmäßig in Richtung Innenstadt unterwegs war. Das Auto wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen eine Granitmauer geschleudert. Der 63-jährige Fahrer verletzte sich dabei leicht. Der Sachschaden wurde auf ca. 23.500 Euro geschätzt. (rk)

 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

Sattelzug ohne Bremsen

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Nieder Seifersdorf

16.04.2021, 15:00 Uhr

Freitagnachmittag befuhr ein polnischer Sattelzug die BAB 4 in Richtung Dresden und weckte das Interesse einer Autobahnpolizeistreife. Bei der anschließenden Kontrolle in Höhe der Anschlussstelle Nieder Seifersdorf stellten die Beamten gleich mehrere gravierende technische Mängel fest. Bei dem mit 23 Tonnen Pottasche beladenen Sattelzug war eine Bremsscheibe am Sattelanhänger komplett gebrochen, die Bremsanlage an einer weiteren Achse hatte überhaupt keine Funktion. Außerdem waren mehrere Luftfederbälge beschädigt. Ein Gutachter des DEKRA Stützpunktes in Döbschütz bescheinigte schließlich den desolaten Zustand des Fahrzeuges, welches an Ort und Stelle aus dem Verkehr genommen wurde. Der 48-jährige polnische Kraftfahrer erhielt eine Bußgeldanzeige. (pc)

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

Mehrere Keller von Dieben heimgesucht

Bautzen, Neusalzaer Straße

16.04.2021, 00:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Unbekannte brachen in der Nacht in mehrere Keller ein und stahlen daraus Bargeld in Höhe von etwa 60 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde mit ca. 150 Euro angegeben. (rk)

 

Einbrecher im Getränkemarkt

Königsbrück, Kamenzer Straße

15.04.2021, 19:30 Uhr bis 16.04.2021, 07:45 Uhr

Unbekannte verschafften sich in der Nacht von Donnerstag zu Freitag gewaltsam Zutritt zu einem Getränkemarkt und stahlen daraus u.a. Whisky, Wodka, Likör, Bier, Energy-Getränke und Kaugummis im Wert von ca. 960 Euro. Der Sachschaden wurde auf etwa 1.000 Euro beziffert. (rk)

 

Mit fast 3 Promille erwischt

Radeberg, Am Silberberg

17.04.2021, 02:15 Uhr

Den richtigen Riecher hatten Polizeibeamte am Samstagmorgen in Radeberg. Ein 34-jähriger Opel-Fahrer pustete in einer Kontrolle 2,9 Promille. Der Deutsche muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Der Führerschein wurde gleich einbehalten. (rk)

 

Ohne Fahrerlaubnis und unter Drogen unterwegs

Hoyerswerda, Kamenzer Bogen

16.04.2021, 23:03 Uhr

Ein 46-jähriger Volvo-Fahrer wurde am späten Freitagabend unter Drogen erwischt. Ein Test reagierte positiv auf Amphetamin. Wie sich herausstellte, war der Deutsche auch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. (rk)

 

Wohnungseinbruch vereitelt

Hoyerswerda, Friedrich-Löffler-Straße

17.04.2021, 01:58 Uhr

Zwei Unbekannte gelangten gewaltsam in ein Mehrfamilienhaus und machten sich an einer Wohnungstür zu schaffen. Der 19-jährige Mieter hörte die Einbruchsgeräusche und vertrieb die Täter. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 100 Euro. (rk)

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Mazda CX3 verschwunden

Görlitz, Mühlweg

16.04.2021, 07:20 Uhr bis 16.04.2021, 14:44 Uhr

Am Freitag im Laufe des Tages schlugen Autodiebe am Mühlweg in Görlitz zu. Sie stahlen einen weißen Mazda CX3 mit dem amtlichen Kennzeichen NY UM 74. Der Wert des fünf Jahre alten Pkw ist derzeit nicht bekannt. Die Soko Kfz übernahm den Fall und fahndet international nach dem Fahrzeug. (pc)

 

Stark alkoholisiert am Steuer

Görlitz, Bahnhofstraße

16.04.2021, 22:05 Uhr

Görlitzer Polizisten haben am Freitagabend an der Bahnhofstraße in Görlitz eine betrunkene Mazda-Fahrerin aus dem Verkehr gezogen. Die 36-jährige Polin pustete umgerechnet 1,32 Promille. Es folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung ihres Führerscheins. Die Ordnungshüter fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (pc)

 

Pkw-Anhänger und Navi gestohlen

Mittelherwigsdorf, Ortsteil Oberseifersdorf, Hauptstraße

16.04.2021, 22:00 Uhr bis 16.04.2021, 22:30 Uhr

 

Am Freitagabend trieben Langfinger an der Hauptstraße in Oberseifersdorf ihr Unwesen.

Sie entwendeten einen am Straßenrand abgestellten weißen Pkw-Anhänger "Brenderup 750" (Kofferaufbau) mit dem amtlichen Kennzeichen ZI MT 40. In dem Anhänger befanden sich zwei Sonnenliegen. Der Stehlschaden beziffert sich auf etwa 2.500 Euro.

 

Des Weiteren versuchten die Unbekannten an einem anderen Grundstück den ordnungsgemäß gesichert am Straßenrand abgestellten Pkw Skoda Octavia zu entwenden. Die Diebe wurden bei der Handlung gestört und flüchteten in unbekannte Richtung. Allerdings stahlen sie aus dem 15 Jahre alten Fahrzeug ein Navigationsgerät im Wert von etwa 100 Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 200 Euro. (pc)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106