1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zehn Paletten mit Schuhen gestohlen u. a. Meldungen

Medieninformation: 238/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 22.04.2021, 10:29 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Autoradio gestohlen

Zeit:       20.04.2021, 23.30 Uhr bis 21.04.2021, 12.45 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch ein Autoradio aus einem VW Golf gestohlen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in das auf der Comeniusstraße abgestellte Fahrzeug und bauten das Radio aus. Der Sachschaden wird mit rund 900 Euro angegeben. (uh)

Trickbetrüger scheiterten mit Gewinnversprechen

Zeit:       20.04.2021, gegen 10.00 Uhr
Ort:        Dresden-Radeberger Vorstadt

Am Dienstag versuchten Unbekannte einen 63-jährigen Dresdner um sein Erspartes zu betrügen.

Der Mann erhielt einen Anruf, in dem ihm ein Gewinn in Höhe von 30.000 Euro in Aussicht gestellt wurde. Gleichzeitig forderten die vermeintlichen Glücksboten eine Gebühr von 700 Euro. Der Angerufene erkannte den Betrugsversuch, beendete das Gespräch und verständigte die Polizei. Es kam zu keinem Vermögensschaden. (ml)


Landkreis Meißen

Zehn Paletten mit Schuhen gestohlen – 20.000 Euro Schaden

Zeit:       20.04.2021, 21.00 Uhr bis 21.04.2021, 04.00 Uhr
Ort:        BAB 13 Richtung Dresden, Parkplatz Finkenberg

Unbekannte haben aus einem Lkw zehn Paletten mit Schuhen gestohlen.

Der Lkw-Fahrer (46) hatte sein Fahrzeug am Dienstagabend auf dem Parkplatz Finkenberg abgestellt und sich schlafen gelegt. Am nächsten Morgen stellte er fest, dass Unbekannte die Plane seines Lkw an mehreren Stellen aufgeschlitzt und zehn Paletten entwendet hatten. Der Schaden beträgt etwa 20.000 Euro. (rr)

Fahrrad entwendet

Zeit:       20.04.2021, 17.00 Uhr bis 21.30 Uhr
Ort:        Gröditz

Unbekannte haben am Dienstagabend ein Fahrrad im Wert von etwa 1.400 Euro gestohlen. Der Besitzer (42) hatte es an einem Haus abgestellt und nach eigenen Angaben mit einem Schloss gesichert. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. (rr)

Zwei Autos zusammengeprallt – 2.000 Euro Schaden

Zeit:       21.04.2021, 18.00 Uhr
Ort:        Lommatzsch, OT Prositz

Bei einem Unfall mit zwei Autos ist am Mittwochabend ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro entstanden. Verletzt wurde nach dem derzeitigen Ermittlungsstand niemand.

Der Fahrer (46) eines Ford war in Prositz unterwegs. Er stieß mit einem von rechts kommenden Toyota (Fahrerin 40) zusammen. Die Polizei ermittelt zur genauen Unfallursache. (rr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mädchen bei Unfall verletzt

Zeit:       21.04.2021, 17.55 Uhr
Ort:        Heidenau

Bei einem Unfall auf der Dresdner Straße hat eine Elfjährige leichte Verletzungen erlitten.

Das Kind lief am Mittwochabend über die Fahrbahn und wurde dort von einem Ford Fiesta (Fahrerin 32) erfasst. Das Mädchen stürzte daraufhin und erlitt leichte Verletzungen, die ambulant behandelt wurden. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (uh)

Unfall beim Überholen

Zeit:       21.04.2021, 17.10 Uhr
Ort:        Neustadt i. Sa.

Bei einem Überholversuch sind am Mittwochabend zwei Autos auf der Staatsstraße 154 kollidiert.

Eine 64-Jährige versuchte mit ihrem Skoda Fabia einen Skoda Octavia (Fahrerin 29) zu überholen. Beim Einscheren streifte sie das überholte Auto mit ihrem Wagen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.500 Euro an beiden Fahrzeugen. (uh)

Wildunfall

Zeit:       21.04.2021, 21.00 Uhr
Ort:        Sebnitz

Am Mittwochabend ist ein Opel Mokka (Fahrerin 49) mit einem Reh zusammengestoßen.

Die 49-Jährige war auf der Dr.-Steudner-Straße unterwegs, als das Tier unerwartet auf die Fahrbahn sprang. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem das Reh tödlich verletzt wurde. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro. (uh)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233