1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus – drei verletzte Personen | Mehrere Kraftfahrzeuge entwendet | Betrunkener Fahrradfahrer verletzt sich schwer

Medieninformation: 211/2021
Verantwortlich: Philipp Jurke
Stand: 25.04.2021, 15:53 Uhr

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus – drei verletzte Personen

Ort:      Leipzig (Plagwitz), Nonnenstraße
Zeit:     25.04.2021, zwischen 01:15 Uhr und 02:05 Uhr

Aus bis unbekannter Ursache kam es zum Brand im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Der Brand entstand vermutlich im Wohnzimmer einer Mietwohnung. Während des Brandausbruches schlief eine Familie (m/36, w/28, m/1) in der Wohnung. Durch die eintreffende Feuerwehr (Feuerwachen Leipzig-West und Leipzig-Mitte) wurden die drei Personen gerettet und mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sie ambulant behandelt wurden. Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar, die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Fünf Hausbewohner konnten das Mehrfamilienhaus selbstständig verlassen. Sie blieben unverletzt. Die Polizei hat Ermittlungen wegen einer fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen.

 

Trickbetrug per Telefon

1. Fall:

Versuchter Betrug – Enkeltrick

Ort:      Schkeuditz, Heinrich-Heine-Straße
Zeit:     23.04.2021, zwischen 13:30 Uhr und 13:40 Uhr

Eine ältere Frau (75) erhielt einen Anruf von einer unbekannten Person, welche sich als "Bekannter Harald" ausgab. Der Anrufer schilderte, dass er einen Unfall gehabt hätte und nun dringend 34.000 Euro benötige. Als die Geschädigte angab, nicht so viel Geld zu besitzen, fragte er, ob sie nicht etwas verkaufen könne. Die Geschädigte beendete das Gespräch daraufhin.

 

2. Fall:

Falscher Polizeibeamter

Ort:      Thallwitz (Röcknitz), Gartenstraße
Zeit:     24.04.2021, zwischen 20:30 Uhr und 20:45 Uhr

Eine ältere Frau (80) erhielt einen Anruf von einer männlichen Person, welche sich als "Polizei Wurzen" ausgab und mitteilte, dass Polizeikräfte in der Nähe des Wohnhauses zwei Täter bei einem Einbruch stellen konnten. Diese Einbrecher hätten einen Zettel mit den Personalien, Anschrift und Bankdaten der Geschädigten mit sich geführt. Außerdem sei klar, dass sie alleinstehend wäre und Bargeld zu Hause habe. Um die Geschädigte bestmöglich beschützen zu können, würden daher gleich zwei Beamte bei ihr vorbeikommen, um zu schauen, ob Einbrecher etwas entwendet hätten. Als die Angerufene Zweifel an dem Wahrheitsgehalt artikulierte und mit Nachdruck das Nennen von Name und Dienstgrad forderte, beendete der unbekannte Täter das Telefonat.

In beiden Fällen kam es zu keinerlei Vermögensschäden. Es wurden Ermittlungen wegen Betrugs eingeleitet.

 

Einbruch in Lottogeschäft

Ort:      Markkleeberg
Zeit:     23.04.2021, 18:45 Uhr bis 24.04.2021, 07:15 Uhr

Unbekannte hebelten die Tür zu einem Lottogeschäft auf, betraten und durchsuchten die Ladenräume, brachen eine Kasse auf, die allerdings leer war und entwendeten alle greifbaren Zigaretten aus einem Regal. Die Höhe des Stehl- und Sachschadens sind gegenwärtig noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls.

 

Einbruch in Blumengeschäft

Ort:      Leipzig (Meusdorf)
Zeit:     23.04.2021, 18:30 Uhr bis 24.04.2021, 07:50 Uhr

Unbekannte hebelten die Eingangstür eines Blumengeschäfts auf, durchsuchten die Räume und brachen mehrere Stahlkassetten auf. Entwendet wurde Bargeld sowie zwei Leergutkästen. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 280 Euro, der Stehlschaden liegt im hohen dreistelligen Bereich.

 

Dieseldiebstahl aus Baumaschine

Ort:      Wiedemar
Zeit:     22.04.2021, 18:00 Uhr bis 23.04.2021, 07:00 Uhr

Unbekannte gelangten auf bisher unbekannte Art und Weise auf ein Firmengelände. Dort brachen sie von insgesamt neun Baumaschinen die Tankdeckel auf. Augenscheinlich wurde lediglich aus einem Bagger der Marke: Zaxis, Typ: EX 1200-6 etwa 1000 Liter Dieselkraftstoff entwendet. Es wurden Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

 

Mehrere Kraftfahrzeuge entwendet

1. Fall:

Diebstahl eines Audis

Ort:      Leipzig (Gohlis-Mitte), Rückertstraße
Zeit:     21.04.2021, 20:00 Uhr bis 24.04.2021, 16:00 Uhr

Unbekannte entwendeten einen gesichert abgestellten weißen Audi RS3, mit dem amtlichen Kennzeichen: GRM-CB 92. Der Stehlschaden wurde auf etwa 23.500 Euro beziffert.

 

2. Fall:

Diebstahl eines Fords

Ort:      Leipzig (Altlindenau), Georg-Schwarz-Straße
Zeit:     23.04.2021, zwischen 16:00 Uhr und 22:10 Uhr

Unbekannte entwendeten, vermutlich mittels Originalschlüssel, einen gesichert abgestellten weißen Ford Transit, mit dem amtlichen Kennzeichen: NE-CQ 983. Der Stehlschaden wurde auf etwa 3.500 Euro beziffert.

 

3. Fall:

Diebstahl eines BMWs

Ort:      Rackwitz, Leipziger Straße
Zeit:     22.04.2021, 18:00 Uhr bis 23.04.2021, 07:00 Uhr

Unbekannte drückten das Doppelflügeltor zu einem Privatgrundstück auf und entwendeten einen gesichert abgestellten schwarzen BMW Coupé der 6er Reihe, mit dem amtlichen Kennzeichen: L-PX9817. Der Zeitwert des Fahrzeuges beträgt etwa 8.000 Euro.

 

4. Fall:

Diebstahl eines Motorrads der Marke MZ

Ort:      Leipzig (Plagwitz), Limburgerstraße
Zeit:     17.04.2021, 20:00 Uhr bis 24.04.2021, 10:00 Uhr

Unbekannte verschafften sich Zutritt zu einer nicht öffentlichen Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses. Anschließend entwendeten sie ein rotes, mehrfach gesichertes und mit einer Plane abgedecktes Kraftrad des Typs MZ ETZ 250, mit dem amtlichen Kennzeichen: L-M119. An dem Motorrad war außerdem ein Koffer angebracht. Der Zeitwert des Motorrads beträgt etwa 4.000 Euro. Bei der Diebstahlshandlung entstand zudem noch ein Sachschaden an zwei geparkten Pkw. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 600 Euro.

 

5. Fall:

Diebstahl eines Motorrollers

Ort:      Leipzig (Neustadt-Neuschönefeld), Elsastraße
Zeit:     23.04.2021, 21:00 Uhr bis 24.04.2021, 11:15 Uhr

Unbekannte entwendeten einen gesichert am Straßenrand abgestellten silbernen Motorroller der Marke Nova Motors mit dem Versicherungskennzeichen 763 KFE. Der Zeitwert des Kleinkraftrads beträgt etwa 1.000 Euro.

In allen fünf Fällen wurden Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. Im Fall der Pkw-Diebstähle hat die „Soko Kfz“ die Ermittlungen übernommen.

 

Betrunkener Fahrradfahrer verletzt sich schwer

Ort:      Leipzig (Lindenau), Zschochersche Straße
Zeit:     24.04.2021, gegen 22:45 Uhr

Ein Fahrradfahrer (56, ukrainisch) fuhr unter erheblicher Alkoholeinwirkung auf der Zschocherschen Straße in stadteinwärtige Richtung. Kurz vor der Lützner Strasse verklemmten sich die Räder seines Fahrrads in den Straßenbahnschienen, woraufhin er stürzte. Durch den Sturz erlitt er erhebliche Kopfverletzungen und musste noch vor Ort reanimiert werden. Es erfolgte die stationäre Einlieferung und intensivmedizinische Versorgung in einem Krankenhaus. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Trunkenheit im Verkehr aufgenommen.

 

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Ort:      Leipzig (Zentrum-Ost), Brandenburger Straße
Zeit:     23.04.2021, gegen 17:20 Uhr

Der Fahrer (55) eines Mazdas fuhr auf der Brandenburger Straße musste im weiteren Verlauf verkehrsbedingt halten. Die nachfolgende Fahrerin (49) eines Toyotas brachte ihren Pkw rechtzeitig dahinter zum Stehen. Der Fahrer (50, deutsch) eines Hyundais erkannte dies jedoch zu spät, so dass er auf den Toyota auffuhr. Dieser wurde wiederum auf den Mazda geschoben. Durch die Kollision erlitt die Fahrerin des Toyotas leichte Verletzungen und musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Der Hyundaifahrer wurde schwer verletzt und stationär in ein Krankenhaus eingeliefert. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 13.000 Euro. Gegen den 50-jährigen Hyundai-Fahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall ermittelt.


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Philipp Jurke (pj)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)