1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Feuer in Treppenhaus gelegt u. a. Meldungen

Medieninformation: 254/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 29.04.2021, 09:34 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Wohnungseinbruch

Zeit:     28.04.2021, 03.00 Uhr bis 05.30 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in eine Wohnung an der Louisenstraße eingebrochen.

Die Täter öffneten die Wohnungstür gewaltsam und durchsuchten die Räume. Ob sie etwas stahlen ist bislang unbekannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. (sg)

Feuer in Treppenhaus gelegt

Zeit:     28.04.2021, 22.10 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Unbekannte haben am Mittwochabend ein Feuer im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Budapester Straße gelegt.

Die Täter zündeten einen Stapel Papier im Flur des Hauses an. Drei Hausbewohner wurden mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Durch das Feuer entstand Sachschaden im Treppenhaus, zur Höhe liegen noch keine Angaben vor.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. (sg)


Landkreis Meißen

Ladefläche durchsucht

Zeit:     27.04.2021, 22.00 Uhr bis 28.04.2021, 03.20 Uhr
Ort:      Klipphausen, BAB 4

In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte auf dem Rastplatz Dresdner Tor die Planen zweier Sattelschlepper aufgeschlitzt und eine der Ladeflächen durchsucht. Zum Diebesgut liegen bislang noch keine Angaben vor. Der Sachschaden wurde auf rund 250 Euro geschätzt. (sg)

Dachstuhlbrand

Zeit:     28.04.2021, 14.25 Uhr
Ort:      Riesa

Am Mittwochnachmittag hat der Dachstuhl eines Hauses an der Gartenstraße gebrannt.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge griff das Feuer von einer Feuertonne im Hinterhof des Hauses auf das Dach über. Verletzt wurde niemand. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Hyundai beschädigt

Zeit:     27.04.2021, 23.30 Uhr bis 28.04.2021, 07.30 Uhr
Ort:      Heidenau

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch auf der Friedrich-Engels-Straße einen Hyundai beschädigt. Die Täter hinterließen Dellen und Kratzer auf der Motorhaube des Wagens. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor. (sg)

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zeit:     28.04.2021, 16.00 Uhr
Ort:      Bad Schandau, OT Krippen

Am Mittwochnachmittag hat sich ein Motorradfahrer (29) bei einem Verkehrsunfall auf der Friedrich-Gottlob-Keller-Straße schwere Verletzungen zugezogen.

Der 29-Jährige war mit einer Kawasaki aus Richtung Reinhardtsdorf unterwegs. Kurz nach dem Ortseingang Krippen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Mauer. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.

Offensichtlich stand der 29-jährige Deutsche unter Alkoholeinfluss. Ein Test ergab einen Wert von rund 1,6 Promille. Polizeibeamte stellten den Führerschein des Mannes sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein. (sg)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233