1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fahrradfahrerin bei Unfall tödlich verletzt u. a. Meldungen

Medieninformation: 257/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 30.04.2021, 14:13 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Vier Personen in Einkaufsmarkt verletzt

Zeit:     29.04.2021, 08.15 Uhr
Ort:      Dresden-Strehlen

In einem Einkaufmarkt an der August-Bebel-Straße sind am Donnerstagvormittag vier Menschen beim Benutzen eines Desinfektionsmittelspenders leicht verletzt worden.

Offenbar hatte ein Mitarbeiter (23) am Vorabend fälschlicherweise Automatenreiniger statt Desinfektionsmittel in den Spender gefüllt. Gegen den 23-jährigen Deutschen wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (sg)

VW T5 gestohlen

Zeit:     28.04.2021, 18.30 Uhr bis 29.04.2021, 04.45 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte einen weißen VW T5 von der Braunsdorfer Straße gestohlen. Der Wert des etwa sieben Jahre alten Autos wurde mit rund 9.000 Euro angegeben. (sg)

Motorrad gestohlen

Zeit:     29.04.2021, 18.30 Uhr bis 30.04.2021, 07.30 Uhr
Ort:      Dresden-Bühlau

Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag ein Motorrad KTM 790 Adventure aus einem Grundstück in Bühlau gestohlen. Die Täter entwendeten die im Jahr 2019 zugelassene weiße Maschine im Wert von rund 14.000 Euro. (lr)

Plakate beschmiert

Zeit:     29.04.2021, 14.30 Uhr bis 14.45 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte haben zwei Plakate am Corona-Testzentrum an der Magdeburger Straße mit roter Farbe beschmiert. Die Täter sprühten jeweils drei Sechsen auf die Plakate und verursachten einen Sachschaden von rund 40 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (sg)

Fahrradfahrerin bei Unfall ums Leben gekommen

Zeit:     30.04.2021, 07.45 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Am Freitagmorgen ist eine Frau (61) bei einem Unfall auf der Bautzner Straße tödlich verletzt worden.

Die Frau war mit einem Fahrrad auf der Bautzner Straße in Richtung Bühlau unterwegs. Aus der Weintraubenstraße kam ein Lkw Mercedes (Fahrer 54) und wollte nach rechts abbiegen. Dabei erfasste er die 61-Jährige, die noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen erlag. Der 54-jährige Deutsche musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Verkehrsunfalldienst hat gemeinsam mit einem Gutachter die Ermittlungen aufgenommen. Die Bautzner Straße musste bis zum frühen Mittag voll gesperrt werden. (lr)

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Zeit:     27.04.2021, 19.30 Uhr bis 28.04.2021, 11.00 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Die Polizei sucht Zeugen nach einer Unfallflucht, die sich in der Nacht zu Mittwoch ereignet hat.

Eine 44-Jährige hatte Dienstagabend einen Nissan Quashqai am rechten Fahrbahnrand der Espenstraße abgestellt. Am Vormittag des Folgetages bemerkte sie Spuren eines Unfalls an Stoßstange, Radkasten und Kotflügel der Fahrerseite. Der Unfallverursacher hatte sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Der Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Wer kann Angaben zum unbekannten Unfallverursacher und dem Unfallhergang machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)

Casino geschlossen – Frau in Haft

Zeit:     29.04.2021, 21.00 Uhr
Ort:      Dresden-Blasewitz

Am Donnerstagabend haben Polizisten ein Casino in Blasewitz geschlossen und eine 33-jährige Deutsche in ein Gefängnis gebracht.

Nach Hinweisen stellten die Beamten fest, dass das Casino in Betrieb war und sich neben dem Betreiber acht Gäste darin befanden. Sie fertigten Anzeigen wegen der Verstöße gegen die Corona-Schutz-Verordnung und verständigten zudem das Hauptzollamt. Das Casino wurde geschlossen.

Im Rahmen der Erhebung der Personalien stellten die Polizisten fest, dass gegen eine 33-Jährige ein Haftbefehl bestand. Sie nahmen die Frau fest und brachten diese anschließend in eine Haftanstalt. (lr)


Landkreis Meißen

Sprinter aufgebrochen

Zeit:     28.04.2021 bis 29.04.2021 12.30 Uhr
Ort:      Riesa

Unbekannte haben auf einem Parkplatz am Riesapark versucht in einen Mercedes Sprinter einzubrechen. Die Täter hinterließen einen Sachschaden von rund 500 Euro am Schloss der Fahrertür, gelangten aber offenbar nicht in den Fahrzeuginnenraum. (sg)

E-Bike-Fahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Zeit:     29.04.2021, 16.00 Uhr
Ort:      Riesa

Am Donnerstagnachmittag sind auf der Friedrich-Engels-Straße ein Hyundai i20 (Fahrerin 43) und ein E-Bike (Fahrer 29) zusammengestoßen.

Die 43-jährige fuhr aus einer Grundstücksausfahrt und kollidierte dabei mit dem 29-Jährigen, der auf dem Gehweg entgegen der Fahrtrichtung der Einbahnstraße unterwegs war. Der E-Bike-Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.600 Euro. (sg)

Transporter und Baugeräte gestohlen

Zeit:     30.04.2021, 02.45 Uhr
Ort:      Großenhain/Zeithain

Polizisten aus Großenhain haben am Freitagmorgen einen Mercedes-Transporter sichergestellt, der in der Nacht zuvor entwendet wurde. Auf dessen Ladefläche fanden sie Baumaschinen, die ebenfalls bei einem Einbruch entwendet wurden.

Die Beamten wurden in der Nacht von Zeugen über ungewöhnliche Aktivitäten auf einer Baustelle an der Dresdner Straße informiert. In der Folge soll ein Transporter weggefahren sein. Diesen sahen die Polizisten und verfolgten ihn unter anderem über Feld- und Waldwege. Dabei verloren sie ihn zunächst aus den Augen, fanden den verlassenen Mercedes aber später in einem Waldstück zwischen Weißig und Quersa.

Auf der Ladefläche befand sich unter anderem eine Rüttelplatte, die offensichtlich vom Baustellengelände gestohlen wurde. Im Rahmen der Ermittlungen stellten die Beamten fest, dass der Transporter zuvor von der Teninger Straße in Zeithain entwendet wurde. Sie stellten den Wagen und das Diebesgut sicher und ermitteln nun wegen der Diebstähle. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Eigentümer sichergestellter Fahrrädern gesucht - Zeugenaufruf

Zeit:     27.04.2021, 18.00 Uhr
Ort:      Hohnstein, OT Ehrenberg

Das Polizeirevier Sebnitz sucht nach den Eigentümern zweier sichergestellter Fahrräder.

Ein Zeuge hatte zwei Verdächtige gemeldet, die sich im Bereich Ehrenberg mit zwei Fahrrädern aufhielten. Am Ort fanden Polizisten ein Fahrrad der Marke Corratec. Beamte der Bundespolizei stellten die beiden Männer (37, 39) am Zughaltepunkt Amtshainersdorf. Sie hatten ein Rad der Marke Cube dabei. Die beiden Fahrräder wurden sichergestellt. Angaben zur Herkunft der Räder konnten die tschechischen Staatsbürger nicht machen.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den Eigentümern der Räder machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233