1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Crimmitschau: Brand in Einfamilienhaus

Medieninformation: 264/2021
Verantwortlich: Annekatrin Liebisch, Karolin Hemp
Stand: 03.05.2021, 13:45 Uhr

Ausgewählte Meldung

Brand in Einfamilienhaus

Zeit:     01.05.2021, gegen 13:00 Uhr und 13:45 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Beamte des Reviers Werdau wurden am Samstag zu einem Brand gerufen.

Anwohner des Robert-Seidel-Wegs informierten Samstagmittag die Einsatzleitstelle, dass in einem der Nachbarhäuser ein Brand ausgebrochen sei. Das Feuer griff von einer Mülltonne auf das Einfamilienhaus und einen unmittelbar daneben abgestellten Pkw über. Die Bewohner des Hauses waren zu dem Zeitpunkt nicht anwesend.

Nach ersten Erkenntnissen der Brandursachenermittler entstand der Brand vermutlich, weil die Hausbewohner Reste eines Lagerfeuers unsachgemäß in der Mülltonne entsorgt hatten. Der Sachschaden wird vorläufig mit rund 50.000 Euro beziffert. (al)

 

Mit 243 km/h unterwegs

Zeit:     30.04.2021, 10:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort:      A 4, Fahrtrichtung Erfurt

Nur Fliegen ist schöner, dachte sich vermutlich der Fahrer eines Audi S6, der am Freitag auf der Autobahn 4 in Fahrtrichtung Erfurt unterwegs war.

Beamte der Verkehrspolizeiinspektion führten Kontrollen in der Nähe der Anschlussstelle Meerane durch und ermittelten dabei die Geschwindigkeit von 2.684 Fahrzeugen. Spitzenreiter war der Audi-Fahrer. Bei ihm zeigte das Messgerät 243 km/h – erlaubt waren 100 km/h. Die Ermittlungen zum Fahrzeugführer dauern an. Fest steht bereits, dass er mit zwei Punkten in Flensburg sowie einem Bußgeld von 600 Euro und einem dreimonatigen Fahrverbot rechnen muss. (kh)


Vogtlandkreis

Tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte

Zeit:     02.05.2021, 19:15 Uhr
Ort:      Plauen, OT Siedlung Neundorf

Beamte des Polizeireviers Plauen wurden am Sonntagabend zu einem Einsatz in die Liebknechtstraße gerufen. Zeugen nahmen starken Lärm wahr und vermuteten eine Corona-Party.

Dort angekommen, stellten sie vor Ort fünf Personen fest und lösten die Party auf. Zwei männliche Personen wehrten sich gegen eine Identitätsfeststellung, sodass die Beamten beabsichtigten, sie zum Streifenwagen zu verbringen. Beide Tatverdächtigen und ein weiterer, ebenfalls rumänischer Herkunft, schlugen daraufhin auf die Beamten ein und versuchten sie zu würgen. Ein weiterer 35-Jähriger Rumäne filmte mit seinem Smartphone die Handlungen. Bei dem Einsatz wurden drei Beamte leicht verletzt. Gegen die drei 21-, 24- und 43-jährigen Tatverdächtigen wurden Anzeigen wegen tätlichen Angriffs und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung erstattet. (kh)

 

Außenspiegel beschädigt – Verursacher flüchtet

Zeit:     02.05.2021, 21:20 Uhr
Ort:      Markneukirchen

Sonntagnacht wurde ein an der Schützenstraße geparkter VW beschädigt.

Der unbekannte Fahrer eines schwarzen SUV fuhr beim Ausparken gegen den linken Außenspiegel des Pkw und entfernte sich anschließend pflichtwidrig vom Unfallort. Er fuhr weiter in Fahrtrichtung Zimmerloh. Am VW entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro.

Wer kann weitere Angaben zum Unfallverursacher und dessen Fahrzeug machen? Das Polizeirevier in Plauen nimmt Hinweise dazu entgegen, Telefon: 03741 140. (kh)

 

Zusammenstoß im Kreuzungsbereich

Zeit:     02.05.2021, 12:50 Uhr
Ort:      Plauen, OT Hammertorvorstadt

Im Kreuzungsbereich Heubnerstraße/Lessingstraße stießen am Sonntagmittag zwei Pkw zusammen.

Mit seinem Renault befuhr ein 44-Jähriger die Heubnerstraße und beabsichtigte an der Kreuzung Lessingstraße auf diese abzubiegen. Eine 55-Jährige befuhr indes mit ihrem Ford die Lessingstraße von der Hammerstraße kommend. Der 44-Jährige nahm an, dass sie nach rechts in die Heubnerstraße abbiegen wollte und fuhr selbst in die Lessingstraße ein. In der Folge kollidierten beide Fahrzeuge im Kreuzungsbereich, sodass der Ford anschließend nicht mehr fahrbereit war. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt. Die Insassen blieben unverletzt. (kh)

 

Einbruch in Mehrfamilienhaus misslingt

Zeit:     02.05.2021, 19:00 Uhr bis 03.05.2021, 09:00 Uhr
Ort:      Auerbach

Unbekannten gelang es am Wochenende nicht, in ein Mehrfamilienhaus an der Straße Im Sonnenwinkel einzubrechen.

Im Zeitraum zwischen Sonntagabend und Montagmorgen versuchten Unbekannte gewaltsam in ein Mehrfamilienhaus an der Straße Im Sonnenwinkel einzudringen, indem sie versuchten die vordere und hintere Eingangstür auszuhebeln. Dies blieb ohne Erfolg, sodass ausschließlich ein Sachschaden von rund 1.000 Euro entstand.

Gibt es Zeugen, denen im genannten Zeitraum verdächtige Personen im Umkreis des Wohnhauses aufgefallen sind? Das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal bittet um Hinweise unter 03744 2550. (kh)

 

Landkreis Zwickau

Sachbeschädigung am Muldendamm – Tatverdächtige gestellt

Zeit:     01.05.2021, gegen 19:40 Uhr
Ort:      Zwickau

Drei jugendliche Randalierer beschäftigten Samstagabend die Zwickauer Polizei.

Beamte des Reviers Zwickau wurden am Samstagabend in die Uhdestraße gerufen, weil drei Unbekannte dort Verkehrsschilder zerstören würden. Vor Ort sahen sie, wie drei männliche Jugendliche, die Absperrzäune einer Baustelle beschädigten. Dabei verursachten sie Sachschaden von rund 100 Euro. Beim Eintreffen der Beamten ergriffen die Tatverdächtigen die Flucht, konnten aber gestellt werden. Sie erhielten Anzeigen wegen Sachbeschädigung und einen Platzverweis. (al)

 

Beim Mittagsschlaf bestohlen

Zeit:     01.05.2021, gegen 12:15 Uhr bis 13:15 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Unbekannten Tätern gelang es, eine große Summe Bargeld aus einem Einfamilienhaus zu stehlen.

Während die Bewohner schliefen, drangen unbekannte Täter am Samstagmittag durch eine unverschlossene Tür in ein Einfamilienhaus an der Königswalder Straße ein. Dort entwendeten sie rund 3.500 Euro Bargeld.

Gibt es Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen in der näheren Umgebung bemerkt haben? Um Hinweise bittet das Revier Zwickau unter 0375 44580. (al)

 

Mountainbike entwendet

Zeit:     22.04.2021, 08:25 Uhr, bis 01.05.2021, 14:05 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Zeugen zu Fahrraddiebstahl gesucht.

Im Verlauf der letzten eineinhalb Wochen verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einem verschlossenen Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses am Kastanienweg. Daraus entwendeten sie ein schwarz-rotes Mountainbike der Marke Ghost, das rund 1.800 Euro wert ist.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl geben können, werden gebeten, sich unter 0375 44580 im Revier Zwickau zu melden. (al)

 

In Garagen eingebrochen

Zeit:     01.05.2021, gegen 20:00 Uhr, bis 02.05.2021, 18:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Bockwa

Garageneinbrecher bleiben ohne Beute.

Unbekannte Täter hebelten im Zeitraum zwischen Samstag- und Sonntagabend die Tore zweier Garagen am Bockwaer Weg auf. Entwendet wurde ersten Erkenntnissen nach nichts.  

Haben Sie im Tatzeitraum Beobachtungen gemacht, die mit dem Sachverhalt in Zusammenhang stehen könnten? Bitte melden Sie sich unter 0375 44580 im Revier Zwickau. (al)

 

Unfall mit Personenschaden

Zeit:     02.05.2021, gegen 14:10 Uhr
Ort:      Wildenfels, OT Wiesen

Eine VW-Fahrerin wurde bei einem Unfall leicht verletzt.

Am Sonntagnachmittag fuhr eine 43-Jährige mit einem VW auf der Schneeberger Straße/B 93 in Richtung Wiesenburg. Kurz vor der Einmündung Haaraer Straße blinkte die VW-Fahrerin, um zunächst ein Fahrzeug zu passieren, das am rechten Fahrbahnrand stand, und anschließend nach links in einen Ökoweg einzubiegen. Währenddessen setzte der 45-Jährige, der mit seinem Opel bis dato hinter ihr fuhr, zum Überholen an und geriet so in den Abbiegevorgang. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von 8.000 Euro, zudem erlitt die VW-Fahrerin leichte Verletzungen. (al)

 

Unter Alkoholeinfluss am Steuer

Zeit:     02.05.2021, 20:15 Uhr
Ort:      Glauchau

Unter dem Einfluss von Alkohol war ein 38-Jähriger mit seinem Fahrzeug unterwegs.

Einem Zeugenhinweis folgend, kontrollierten Polizeibeamte am Sonntagabend einen 38-Jährigen am Chemnitzer Platz. Zuvor gab es zwischen ihm und einer weiteren Person eine lautstarke Auseinandersetzung, bei der er stark alkoholisiert wirkte. Er stieg daraufhin in seinen Skoda und fuhr los. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,86 Promille. Die Beamten brachten ihn daraufhin zur Blutentnahme in ein Krankenhaus und untersagten ihm die Weiterfahrt. Der Deutsche muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (kh)

 

Impfampulle entwendet

Zeit:     02.05.2021, 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort:      St. Egidien

Unbekannte entwendeten eine Ampulle eines Corona-Impfstoffs aus einer Impfstation, die am Sonntag in St. Egidien eingerichtet war.

Sie nutzen einen unbeobachteten Moment aus und entwendeten aus einem unverschlossenen Arztzimmer einer Impfstation am Schwarzen Weg eine Ampulle mit sieben Dosen des Impfstoffs Biontech. Der Stehlschaden wird auf rund 130 Euro geschätzt.

Sind Ihnen in diesem Zeitraum Personen im Umkreis der Impfstation aufgefallen, die sich verdächtig verhalten haben? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon: 03763 640. (kh)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt