1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fiat ausgebrannt u. a. Meldungen

Medieninformation: 268/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 06.05.2021, 10:56 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Fiat ausgebrannt

Zeit:     05.05.2021, 21:30 Uhr
Ort:      Dresden-Strehlen

Am Mittwochabend ist es in einem Parkhaus am Otto-Dix-Ring zum Brand eines Fiat Panda gekommen.

Offenbar hatten Unbekannte den Wagen angezündet. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. (sg)

Türschloss beschädigt

Zeit:     21.04.2021 bis 28.04.2021, 13:00 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

Wie gestern der Dresdner Polizei bekannt wurde, haben Unbekannte in den vergangenen Wochen ein Wahlkreisbüro an der Leipziger Straße beschädigt.

Die Täter verklebten das Schloss der Tür, so dass es sich nicht mehr schließen ließ. Die Höhe des Sachschadens wurde mit rund 50 Euro beziffert. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (sg)


Landkreis Meißen

Werkzeug aus Kleintransporter gestohlen

Zeit:     04.05.2021, 17:00 Uhr bis 05.05.2021, 06:30 Uhr
Ort:      Meißen

In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte auf der Berghausstraße Werkzeug aus einem VW-Transporter gestohlen.

Die Täter zerstörten eine Seitenscheibe und entwendeten aus dem Innenraum eine Bohrmaschine und einen Akkuschrauber samt Zubehör. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf rund 500 Euro. Die Höhe des Sachschadens wurde ebenfalls auf etwa 500 Euro beziffert. (sg)

Zusammenstoß auf Kreuzung

Zeit:     05.05.2021, 17:00 Uhr
Ort:      Nünchritz, OT Goltzscha

Am Mittwoch sind auf der Dorfstraße ein VW T-Roc (Fahrerin 50) und ein VW Caddy (Fahrer 21) zusammengestoßen.

Die 50-Jährige wollte von der Leckwitzer Straße nach links auf die Dorfstraße einbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto des 21-Jährigen, der auf der Dorfstraße unterwegs war. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Alkoholisierten VW-Fahrer gestoppt

Zeit:     05.05.2021, 23:45 Uhr
Ort:      Neustadt in Sachsen

In der Nacht haben Beamte des Polizeireviers Sebnitz einen VW-Fahrer (32) gestoppt, der offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand.

Ein Alkoholtest bei einer Verkehrskontrolle auf der Bischofswerdaer Straße beim Fahrer des VW Passat ergab einen Wert von mehr als 0,9 Promille. Der 32-Jährige muss sich wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss verantworten. (sg)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233