1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Einkaufsmarkt, ein Täter auf frischer Tat gestellt

Verantwortlich: Michael Schuller (ms)
Stand: 08.05.2021, 12:30 Uhr

Einbruch in Einkaufsmarkt, ein Täter auf frischer Tat gestellt
 

Großschönau, Bahnhofstraße
08.05.2021, 03:19 Uhr

Ein aufmerksamer Bürger informierte in den frühen Morgenstunden des Sonnabends die örtlich zuständige Polizei. Der Hinweisgeber erkannte zwei unbekannte männliche Personen. Diese verschafften sich gewaltsam,  durch Aufhebeln einer Tür an der Laderampe Zutritt zum Markt. Über eine weitere Tür wollten die Täter in die Verkaufsräume des Einkaufsmarktes eindringen. Sofort eingesetzte Streifen des Polizeireviers Zittau konnten noch am Ereignisort eine flüchtende männliche Person stellen.
Auf der Flucht zog sich der Täter nach Sturz eine Kopfverletzung zu, welche  ärztlich versorgt werden musste. Der zweite Täter konnte sich durch Flucht  der vorläufigen Festnahme durch die Beamten  entziehen. Bei dem auf frischer Tat gestellten Täter handelt es sich um einen 34-jährigen tschechischen Staatsangehörigen. Bei der Durchsuchung des vorläufig Festgenommenen fanden die Beamten drei Messer. Das noch in der Eingangstür befindliche Tatwerkzeug und die Messer des Täters wurden sichergestellt.
Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der Sachschaden an den angegriffenen Türen wird mit zirka 600 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Kriminaltechniker kamen zum Einsatz.

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

 

Berauscht unterwegs

BAB 4, Görlitz – Dresden, ASS Nieder-Seifersdorf
07.05.2021, 14:30 Uhr

Im Rahmen einer Zollkontrolle auf der BAB 4 überprüften Beamte des Zolls eine 28-jährige Fahrerin eines Transportes der Marke Peugeot. Während mit dem Fahrzeug und der Ladung alles in Ordnung schien, fiel die Fahrzeugführerin durch nervöses Verhalten auf. Der Grund dafür war schnell gefunden. Ein durchgeführter Drogenvortest war positiv auf Amphetamine.
Beamte des Autobahnpolizeireviers Bautzen übernahmen den Sachverhalt und die weiterführende Bearbeitung. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und durchgeführt, die Weiterfahrt der Dame untersagt. Nun wird sich die Bußgeldstelle weiter mit dem Fall beschäftigen.    

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Unerlaubter Besitz von Betäubungsmitteln

Bautzen, Muskauer Straße  
08.05.2021, 00:10 Uhr

Wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln wird sich ein 21-jähriger Deutscher in Bautzen verantworten müssen. Kurz nach Mitternacht wurde der junge Mann durch eine Streife des Polizeireviers Bautzen einer verdachtsunabhängigen Kontrolle unterzogen. Bei der Durchsuchung der mitgeführten Sachen wurden Packungen mit ca. 150 Tabletten aufgefunden, welche unter das Betäubungsmittelgesetz fallen.
Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt, ein Strafverfahren eingeleitet.

 

Mercedes zerkratzt

Kamenz, Garnisionsplatz
07.05.2021, 13:00 Uhr

In den Nachmittagsstunden des Freitags beschädigte ein Unbekannter den ordnungsgemäß abgestellten Pkw Mercedes GLA. Mittels eines spitzen Gegenstandes zerkratzte der Täter  den gesamten Heckbereich sowie die Motorhaube des Pkw. Der entstandene Sachschaden wird mit 3.000 Euro angegeben.

 

Für den Straßenverkehr nicht geeignet,  nicht im Besitz eines Führerscheins

Laußnitz, B 97, Würschnitzer Straße, Werkstraße
07.05.2021, 14:15 Uhr

Am Freitagnachmittag informierte eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin die Beamten des Polizeireviers Kamenz über die gefährliche Fahrweise eines Fahrzeugführers. Sofort eingesetzte Streifenbeamte stellten auf der B 97, am rechten Fahrbahnrand einen Skoda Octavia fest. Am Steuer saß der 35-jährige polnische Fahrzeugführer. Den Grund der gefährlichen Fahrweise erkannten die Beamten sofort.
Beim Fahrer wurden 2,26 Promille Atemalkoholkonzentration festgestellt, ein anschließend durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamine. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und durchgeführt. Hier leistete der Beschuldigte  Widerstand und beleidigte die Beamten.  Im Besitz eines Führerscheins ist der Pole seit 2019 nicht mehr.
Neben der Anzeige der Trunkenheit im Verkehr erwarten den Mann noch Anzeigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung.   

 

Diebstahl eines Multivan verhindert

Großröhrsdorf, Johann-Sebastian-Bach-Straße
07.05.2021, 02:00 Uhr  - 02:30 Uhr

Zwei unbekannte Täter wollten augenscheinlich in den  Nachtstunden des Freitags den ordnungsgemäß gesichert abgestellten VW Multivan entwenden.  Beim Versuch gewaltsam in diesen einzudringen wurden sie durch die Ehefrau des Eigentümers überrascht. Die Unbekannten ließen vom Pkw ab und flüchteten unerkannt in die Nacht. Am Fahrzeug wurde kein Schaden festgestellt.

 

Blaufahrer gestellt, Führerschein entzogen

Elsterheide, OT Seidewinkel, Alte Berliner Straße

Ein 35-jähriger Fahrer eines VW Golf befuhr in den späten Abendstunden des Freitags die Alte Berliner Straße und wurde dort einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten des Polizeireviers Hoyerswerda hatten hier den richtigen Riecher, bei der Kontrolle des Fahrzeugführers wurde deutlich Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,76 Promille. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt, stellten den Führerschein des Fahrers sicher und ordneten eine Blutentnahme an. Die Staatsanwaltschaft befasst sich nunmehr mit dem Fall.            

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

_______________________________________

 

Mountainbike entwendet, antikes Holzgeländer zerstört

Görlitz, Struvestraße
06.05.2021, 16:00 Uhr – 07.05.2012, 08:30 Uhr

Unbekannte gelangten in den Hausflur eines Mehrfamilienhauses und entwendeten das mit einem Kettenschloss am Geländer gesicherte  Mountainbike. Um die Radsicherung zu umgehen traten sie eine Holzstrebe des altertümlichen Holzgeländers durch. Der Gesamtschaden wird mit zirka 1.000 Euro angegeben.

 

Vandale unterwegs, Pkw zerkratzt

Görlitz, Lausitzer Straße/Parkplatz
05.05.2021, 17:00 Uhr – 06.05.2021, 13:00 Uhr

Ein unbekannter Täter beschädigte im angegebenen Tatzeitraum den ordnungsgemäß gesichert abgeparkten Pkw Peugeot. Dabei zerkratzte er mittels eines spitzen Gegenstandes die Beifahrerseite über beide Fahrzeugtüren. Der entstandene Sachschaden kann momentan noch nicht beziffert werden.

 

Tageswohnungseinbruch, Bargeld, Play-Station, PC-Spiele und Handys entwendet   

Löbau, Promenadenring
05.05.2021, 14:45 Uhr – 07.05.2021, 17:25 Uhr

Ein unbekannter Täter verschaffte sich Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus auf dem Promenadenring. Hier öffnete er gewaltsam eine Wohnungseingangstür. Im Interesse des Diebes standen neben den 3.000 Euro Bargeld aus einer Geldkassette eine Play-Station mit PC-Spielen, den dazugehörigen Controllern sowie zwei Handys. Der Sachschaden an der Wohnungstür beläuft sich auf 500 Euro, der Diebstahlschaden wird mit zirka 3.500 Euro angegeben.

 

Bauanhänger entwendet, Feuer gelegt        

Ebersbach-Neugersdorf, Hofeweg
06.05.2021, 16:45 Uhr – 07.05.2021, 05:10 Uhr

Unbekannte Täter begaben sich in den Nachtstunden zum Freitag auf das Baustellengelände einer ansässigen Dachdeckerfirma. Abgesehen hatten es die Täter auf einen dort gesichert abgestellten Bauanhänger. Diesen bewegten die Unbekannten vom Gelände auf die Spreedorfer Straße  und öffneten ihn dort gewaltsam. Aus dem Hänger wurde eine Dachdeckersäge im Wert von 3.500 Euro gestohlen. Den Hänger setzten die Täter dann in Brand und flüchteten unerkannt. Kameraden der Feuerwehr Ebersbach konnten das Feuer löschen und so ein Ausbreiten des Brandes verhindern. Der entstandene Sachschaden wird mit zirka 15.000 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, ein Brandursachenermittler wurde eingesetzt.    

 

Damenfahrrad entwendet

Weißwasser, Hanns-Eisler-Straße
06.05.2021 - 07.05.2021, 15:20 Uhr

Unbekannter verschaffte sich im genannten Tatzeitraum Zutritt in den Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses. Hier entwendete er das gesichert abgestellte blaue Damenfahrrad der Marke Giant. Durch die Geschädigte wird der Schaden auf 330 Euro beziffert.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106