1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Pkw Audi Q5 gestohlen

Verantwortlich: Michael Schuller(ms)
Stand: 09.05.2021, 13:00 Uhr

Pkw Audi Q5 gestohlen

Arnsdorf, Johann-Joachim- Kaendler Straße

07.05.2021, 16:00 Uhr – 08.05.2021, 07:10 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten im angegebenen Tatzeitraum den auf der J.-J.- Kaendler Straße ordnungsgemäß gesichert abgestellten grauen Pkw Audi vom Typ Q5. Der im Mai 2018 zugelassene SV mit dem   amtlichen  Kennzeichen PIR-BT 518 hat nach Angaben des Eigentümers einen Wert von etwa 50.000 Euro. Nach dem Fahrzeug wird nun international gefahndet, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

 

Überladen unterwegs

BAB 4, Dresden – Görlitz, PP Wacheberg

08.05.2021, 18:50 Uhr

Beamte des Autobahnpolizeireviers bemerkten am Sonnabendabend einen Transporter der Marke Peugeot, welcher augenscheinlich überladen war. Bei der anschließenden Kontrolle auf dem Parkplatz Wacheberg wurde eine Gewichtsüberschreitung von über 1.200 Kg festgestellt. Statt der zulässigen 3.500 Kg brachte der Peugeot 4.570 Kg auf die Waage. Der 33-jährige Fahrer musste sich noch vor Ort um die Umladung kümmern. Ein entsprechendes Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.   

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

Sohland an der Spree, B 98, Am Pilzdörfel

08.05.2021, 19:20 Uhr

In den Abendstunden des Sonnabends ereignete sich auf der B 98 ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Pedelec. Der 80-jährige deutsche Pedelecfahrer befuhr die Bundesstraße in Richtung Kreisverkehr Sohland. Der nachfolgende 24-jährige Fahrer eines Pkw VW leitete einen Überholvorgang ein. Unmittelbar während des Manövers und offenbar ohne den Pkw bemerkt zu haben, zog der Radfahrer nach links, um in eine Seitenstraße einzubiegen. Hier kam es zur Kollision zwischen dem VW und dem Zweirad. Der 80-Jährige kam dabei zu Sturz, verletzte sich schwer und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wird mit 1.500 Euro angegeben.

 

Alkoholisiert mit E-Scooter 

Großpostwitz, Oberlausitzer Straße

08.05.2021, 22:20 Uhr

Am späten Abend des Sonnabends kontrollierten Beamte des örtlichen Polizeireviers einen 19-jährigen Deutschen, welcher mit einem E-Scooter unterwegs war. Für den E-Scooter besaß der Fahrer nicht die dafür erforderliche Versicherung, ein Versicherungskennzeichen fehlte. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten beim 19-Jährigen Alkoholgeruch in der Atemluft. Ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,41 mg/l. Der Heranwachsende muss sich zum Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. 

 

Fahruntüchtig und ohne Fahrerlaubnis unterwegs 

Ottendorf-Okrilla, OT Medingen Weixdorfstraße

08.05.2021, 16:00 Uhr

In den Nachmittagsstunden des Sonnabends informierte ein aufmerksamer Bürger die Polizei, dass zwei augenscheinlich angetrunkene männliche Personen, mit einem Pkw VW Passat am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen wollten. Sofort eingesetzte Beamte des Polizeireviers Kamenz konnten das Fahrzeug im Ortsteil Medingen stellen. Der Fahrer des VW, der 36-jährige polnischer Staatsangehöriger, stand unter  Alkoholeinfluss.  Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,08 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und durchgeführt, die Weiterfahrt unter Einbehaltung der Fahrzeugschlüssel untersagt.  Gegen den Polen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr und dem Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt, da dieser nicht im Besitz einer solchen ist. Gegen die Fahrzeughalterin wird wegen des Gestattens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

 

Zwei Fahrräder und Fahrradteile in Hoyerswerda gestohlen

 

Tatort 1

Hoyerswerda, Rosa-Luxemburg-Straße

07.05.2021, 20:00 Uhr – 08.05.2021, 09:30 Uhr

In der Nacht zum Sonnabend verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus. Die Unbekannten öffneten hier zwei Keller und entwendeten aus einem ein Fahrrad im Wert von zirka 500 Euro. Der Sachschaden wurde mit 200 Euro angegeben. 

 

Tatort 2

Hoyerswerda, Otto-Damerau-Straße

07.05.2021, 15:30 Uhr – 08.05.2021, 09:30 Uhr

Unbekannte drangen im genannten Tatzeitraum in den Gemeinschaftskeller eines Mehrfamilienhauses auf der Otto-Damerau-Straße ein. Hier entwendeten die Täter ein Damentourenrad im Wert von 600 Euro. Von weiteren dort abgestellten Fahrrädern stahlen die Diebe diverse Fahrradteile im Gesamtwert von 260 Euro. Ein Sachschaden konnte bisher nicht angegeben werden. 

 

Blaufahrer erwischt

Lauta, Friedrich-Engels-Straße

08.05.2021, 19:49 Uhr

Die Fahrweise eines 39-jährigen deutschen Fahrzeugführers eines VW Touran erregte die Aufmerksamkeit einer Streife des örtlich zuständigen Polizeireviers. Auf der Friedrich-Engels-Straße stoppten die Beamten den Pkw und unterzogen den Fahrer einer Kontrolle. Hier nahmen sie beim 39-Jährigen Alkoholgeruch der Atemluft wahr. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,24 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und durchgeführt. Wegen Trunkenheit im Verkehr wird sich der Fahrer nun verantworten müssen, sein Führerschein wurde in Verwahrung genommen, die Weiterfahrt untersagt. 

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

_______________________________________

 

Vandalen unterwegs, Außenspiegel von drei Pkw’s abgetreten

Görlitz, Sattigstraße

07.05.2021  – 08.05.2021, 10:30 Uhr

Unbekannte Täter beschädigten im angegebenen Tatzeitraum drei auf der Sattigstraße ordnungsgemäß gesichert abgeparkte Pkw. Sie traten gegen die Außenspiegel der Fahrzeuge und rissen diese teilweise ab. Zum entstandenen Sachschaden können noch keine genauen Angaben gemacht werden.   

 

Hecke in Brand geraten, Straßenlaterne beschädigt

Görlitz, Thomas - Müntzer - Ring

08.05.2021, 08:30 Uhr

Durch den Bewohner eines Einfamilienhauses wurde am Sonnabendmorgen mittels eines Unkrautbrenners entsprechender Bewuchs beseitigt. Hier kam es vermutlich zu einer Funkenbildung. Diese schlugen auf die angrenzende Hecke über und setzten sie in Brand. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnte ein Großteil der Flammen durch den Bewohner gelöscht werden. Durch die sich entwickelte aufsteigende Hitze wurde der Lampenschirm einer Straßenlaterne beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr vor Ort bekämpfte noch weitere kleinere Glutnester, um ein erneutes Entfachen zu verhindern. Der entstandene Sachschaden wird mit zirka 150 Euro angegeben.

 

Verdacht der Brandstiftung, Laube abgebrannt

Reichenbach, OT Mengelsdorf, Dorfstraße

08.05.2021, 16:10 Uhr

In den Nachmittagsstunden des Sonnabends rückten Feuerwehr und Polizei zu einem Einsatz im Reichenbacher Ortsteil Mengelsdorf aus. Ein Anwohner teilte den Brand einer Laube im Bereich einer ehemaligen LPG mit. Aus gegenwärtig unbekannter Ursache ging auf einem Grundstück ein 3 x 10 m großes einzelstehendes Gebäude in Flammen auf. Die Laube brannte vollständig aus. Zur Brandbekämpfung kamen fünf Feuerwehren mit 16 Kameraden zum Einsatz. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. Zur Feststellung der genauen Brandursache wird ein Brandursachenermittler der Polizeidirektion Görlitz zum Einsatz gebracht.

 

Katalysatoren demontiert und entwendet

Großschönau, Waltersdorfer Straße

08.05.2021, 00:10 Uhr – 01:00 Uhr

Durch Unbekannte wurden in der Nacht auf der Waltersdorfer  Straße bei zwei ordnungsgemäß gesichert abgestellten Pkw Audi A4 die Katalysatoren gewaltsam abgetrennt und gestohlen. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 1.800 Euro.

 

Fahrlässige Brandstiftung, Gewächshaus abgebrannt  

Ebersbach, Fichtestraße

08.05.2021, 14:15 Uhr

In den Nachmittagsstunden des 8. Mai wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand eines Gewächshauses gerufen. Die 22- jährige deutsche Eigentümerin „schwefelte“ das Innere des Gewächshauses zur Schädlingsbekämpfung, was in der Folge zu einem Brandausbruch führte. Eigene eingeleitete Löschversuche misslangen und das Gewächshaus geriet in Vollbrand. Zur Brandbekämpfung kamen zehn umliegende Feuerwehren mit 40 Kameraden zum Einsatz. Personen kamen nicht zu Schaden. Das Gewächshaus wurde komplett zerstört. Die Außenjalousien eines angrenzenden Wohnhauses wurden durch die Hitzeentwicklung beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 1.000 Euro.

 


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106