1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Einfamilienhaus u.a. Meldungen

Medieninformation: 290/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 16.05.2021, 20:42 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     14.05.2021, 00:30 bis 08:00 Uhr
Ort:      Dresden-Schönborn

Unbekannte drangen in der Nacht zum Freitag durch Einschlagen einer Scheibe in ein Einfamilienhaus auf dem Heideweg ein. Aus einem Büro stahlen die Täter einen Schranktresor. Zudem wurden zwei Fahrräder und diverses Werkzeug entwendet. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit unbekannt.

Zigarettenautomat angegriffen

Zeit:     15.05.2021, 06:30 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Gorbitz

Unbekannte Täter schnitten mit einem Winkelschleifer einen Zigarettenautomaten am Wölfnitzer Ring auf und stahlen die Geldkassette sowie Tabakwaren in unbekannter Höhe. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt.

Diebstahl von drei Fahrzeugen

Zeit:     08.05.2021 bis 15.05.2021
Ort:      Stadtgebiet Dresden

Im Stadtgebiet wurden am 15.05.2021 drei Autodiebstähle polizeilich bekannt.

Es entstand ein Stehlschaden von insgesamt 110.000 Euro. Bei den gestohlenen Fahrzeugen handelt es sich um einen grauen Audi A4 von der Kirschallee, einen blauen Mazda X5 vom Dahlienweg und einen schwarzen KIA Stinger von der Friedensstraße.


Landkreis Meißen

Einbruch in Geschäft

Zeit:     13.05.2021, 19:00 Uhr bis 14.05.2021, 06:30 Uhr
Ort:      Meißen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag drangen Unbekannte durch Aufhebeln eines Fensters in die Verkaufsräume eines Geschäftes auf der Dresdner Straße in Meißen ein. Die Täter stahlen eine Registrierkasse mit 80 Euro Bargeld. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit unbekannt.

Motorrad gestohlen

Zeit:     08.05.2021 16:00 Uhr bis 15.05.2021, 15:00 Uhr
Ort:      Meißen

Unbekannte stahlen ein schwarz-weiß-oranges Motorrad KTM 690 aus einer Tiefgarage an der Uferstraße in Meißen. Der Stehlschaden des zehn Jahre alten Motorrades beläuft sich auf rund 6.000 Euro.


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Trickbetrug – 300 Euro für Spielzeugkamera

Zeit:     15.05.2021, 12:30 Uhr
Ort:      Pirna-Sonnenstein

Am Samstagmittag wurde ein 72-Jähriger am Varkausring in Pirna Opfer von Betrügern.

Der Rentner wurde von zwei Täterinnen in einem schwarzen Cabrio angesprochen und in ein Verkaufsgespräch verwickelt. Man benötige Benzingeld und wolle aus diesem Grund für 300 Euro eine Kamera verkaufen. Das Opfer ließ sich auf den Handel ein, hob von einem nahegelegenen Geldautomaten die geforderte Summe ab und übergab das Bargeld für die Kamera. Im Nachgang stellte sich diese als Spielzeug heraus.

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233