1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Werkzeuge gestohlen - Tatverdächtiger gestellt, u.a. Meldungen

Medieninformation: 310/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 21.05.2021, 13:13 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Versuchter Diebstahl von VW-Bus

Zeit:      15.05.2021 bis 20.05.2021, 17:30 Uhr
Ort:       Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen versucht einen VW-Bus von einem Parkplatz an der Friedrichstraße zu stehlen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in den VW, zogen die Kabel zum Zündschloss aus der Halterung und beschädigten diese. Offensichtlich versuchten sie den Wagen zu starten, was nicht gelang. Zudem durchsuchten sie den Bus, stahlen aber nach erster Übersicht nichts. Der Schaden wurde auf rund 250 Euro geschätzt. (lr)

Alkoholisiert auf dem Fahrrad

Zeit:      20.05.2021, 20:05 Uhr
Ort:       Dresden-Seidnitz

Am Donnerstagabend stoppten Polizisten einen Radfahrer (54) auf der Bodenbacher Straße, der unter Alkoholeinfluss unterwegs war.

Den Beamten fiel der 54-Jährige auf, da er ihnen auf der falschen Fahrbahnseite entgegen kam. Zudem bemerkten sie, dass er Schlangenlinien fuhr. Sie stoppten den Mann und bemerkten Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,9 Promille.

Der Mann musste das Fahrrad stehen lassen und die Beamten zur Blutentnahme begleiten. Diese fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und informierten die Fahrerlaubnisbehörde. (lr)

Kind bei Unfall leicht verletzt

Zeit:      20.05.2021, 18:10 Uhr
Ort:       Dresden-Leipziger Vorstadt

Am Donnerstagabend ist ein Kind (8) bei einem Unfall auf der Hellerauer Straße leicht verletzt worden.

Eine 22-Jährige fuhr mit einem Ford Fiesta in Richtung Boxdorfer Straße, als unvermittelt das Kind mit einem Fahrrad die Straße querte. Der Wagen erfasste den Achtjährigen, wobei der Junge leichte Verletzungen erlitt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum Unfall übernommen. (lr)

Unfall mit hohem Sachschaden - Zeugenaufruf

Zeit:      20.05.2021, 12:35 Uhr
Ort:       Dresden-Mickten

Am Donnerstagmittag stießen auf der Kreuzung Washingtonstraße/Kötzschenbroder Straße ein VW-Transporter und ein Audi Q5 zusammen.

Der VW (Fahrer 32) war auf der Washingtonstraße in Richtung Autobahn unterwegs. Der Audi (Fahrer 73) kam von der Kötzschenbroder Straße. Auf der Kreuzung stießen die Autos zusammen. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

Der Verkehrsunfalldienst ermittelt und fragt: Wer kann Angaben zum Unfall insbesondere zur Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

Unfall auf dem Comeniusplatz - Zeugenaufruf

Zeit:      21.05.2021, 07:05 Uhr
Ort:       Dresden-Johannstadt

Heute Morgen sind auf dem Comeniusplatz ein Seat Ibiza (Fahrerin 61) und ein Ford Focus (Fahrerin 42) zusammengestoßen.

Der Ford wurde in der Folge gegen den Bordstein und anschließend gegen das Geländer der Straßenbahnhaltestelle geschleudert. Verletzt wurde augenscheinlich niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro.

Die Stübelallee war bis etwa 9:30 Uhr in stadteinwärtige Richtung gesperrt.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und zum Fahrverhalten der Beteiligten machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)


Landkreis Meißen

Werkzeuge gestohlen – Tatverdächtiger gestellt

Zeit:      19.05.2021, 18:30 Uhr bis 20.05.2021, 07:30 Uhr
Ort:       Riesa

Am Donnerstagmorgen nahmen Polizisten aus Riesa einen Mann (31) fest, der zuvor in eine Baustelle an der Straße Hohe Straße eingebrochen war.

Zeugen meldeten der Polizei, dass Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag diverse Werkzeuge aus einem im Umbau befindlichen Haus gestohlen hatten. Einige Gegenstände waren noch am Ort und offensichtlich zum Abtransport bereit gelegt. Während der Spurensuche wurde der 31-Jährige im Haus angetroffen. Eine Erklärung für seinen Aufenthalt am Ort hatte er nicht und in einer mitgeführten Tasche fanden sich Teile des Diebesgutes. Die Beamten nahmen ihn fest und ermitteln nun gegen den 31-jährigen Deutschen wegen des Einbruchs. (lr)

Gegen Baum gefahren und geflüchtet

Zeit:      20.05.2021, 20:35 Uhr
Ort:       Lampertswalde

Am Donnerstagabend ist ein Nissan (Fahrer 49) auf der K 8510 gegen einen Baum gefahren. Der Fahrer hatte sich anschließend unerlaubt entfernt.

Der 49-Jährige war zwischen Skaup und Adelsdorf unterwegs, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Er verließ zunächst den Unfallort und fuhr weiter. Aufgrund der Unfallschäden blieb der Wagen jedoch zwischen Adelsdorf und Brockwitz stehen. Alarmierte Polizisten stellten den Mann in der Nähe des Autos und bemerkten, dass er mit über 0,5 Promille unter Alkoholeinfluss stand.

Sie ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein des 49-jährigen Deutschen sicher. Er muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie wegen Unfallflucht verantworten. (lr)

Unfall beim Überholen

Zeit:      20.05.2021, 14:45 Uhr
Ort:       Großenhain

Am Donnerstagnachmittag stießen auf der B 98 ein Seat und ein Nissan zusammen.

Ein 39-Jähriger war mit dem Seat Alhambra in Richtung Folbern unterwegs und wollte ein Auto überholen. Dabei übersah er offenbar den entgegenkommenden Nissan Pulsar (Fahrer 55). Er konnte einen Frontalzusammenstoß vermeiden, die Autos touchierten sich aber seitlich. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von rund 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Unter Alkoholeinfluss unterwegs

Zeit:      20.05.2021, 23:30 Uhr
Ort:       Königstein/Sächs. Schweiz

In der Nacht zum Freitag stoppten Polizisten aus Pirna auf der Bielatalstraße einen Renault und stellten beim Fahrer (56) den Einfluss von Alkohol fest.

Der 56-Jährige war mit dem Renault Kadjar in Richtung Pfaffendorf unterwegs. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Ein Test ergab einen Wert von rund 0,9 Promille. Der Mann musste daraufhin den Wagen stehen lassen und sich nun wegen Fahrens unter dem Einfluss von Alkohol verantworten. (lr)

Frau bei Unfall verletzt

Zeit:      20.05.2021, 20:20 Uhr
Ort:       Sebnitz

Am Donnerstagabend stießen auf der Kreuzung Kreuzstraße/Finkenbergstraße zwei VW zusammen. Dabei wurde eine Fahrerin (24) verletzt.

Eine 32-Jährige war mit ihrem Wagen auf der Kreuzstraße unterwegs und wollte nach links auf die Finkenbergstraße abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem VW Polo der 24-Jährigen, die auf der Finkenbergstraße in Richtung Kreuzstraße unterwegs war. Sie wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden ist noch nicht beziffert. (lr)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233