1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kontrolle der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks), Anja Leuschner (al), Julia Garten (jg)
Stand: 27.05.2021, 12:30 Uhr

Kontrolle der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung

Landkreise Bautzen und Görlitz
26.05.2021, 05:00 Uhr - 27.05.2021, 05:00 Uhr

Zwischen Mittwoch- und Donnerstagmorgen hat die Polizei in den Landkreisen Bautzen und Görlitz die Einhaltung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung überwacht. Die Beamten stellten keine Verstöße fest.

Die Polizei appelliert an die Menschen, sich an die Regeln der Corona-Schutz-Verordnung zu halten, auch wenn dies eine Herausforderung darstellt. Sie dienen dem Schutz der Gesundheit aller. Sie sind an Covid19 erkrankt oder hatten Kontakt zu einer infizierten Person? Bitte halten Sie sich zwingend an die Quarantäneanordnung. Ein Zuwiderhandeln ist mit hohen Strafen bedroht und gefährdet andere Menschen in nicht unerheblicher Weise! (ks)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Fahrspurwechsel verursacht Unfall

 

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Burkau

26.05.2021, 09:45 Uhr

 

Beim Wechsel vom linken auf den rechten Fahrstreifen hat ein Transporter-Fahrer am Mittwochvormittag nahe der Anschlussstelle Burkau auf der A 4 einen Unfall verursacht. Er kollidierte seitlich mit einem dort fahrenden Lkw. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 3.500 Euro. (jg)

 

 

Unfall mit drei Lkw sorgt für Stau

 

BAB 4, Görlitz - Dresden, zwischen den Anschlussstellen Ohorn und Pulsnitz

26.05.2021, 12:30 Uhr

 

Ein Unfall mit drei Lkw hat am Mittwochmittag für einen längeren Stau auf der A 4 in Richtung Dresden zwischen den Anschlussstellen Ohorn und Pulsnitz gesorgt. Ein 34-jähriger Lkw-Lenker bemerkte mit seinem DAF das Stauende offenbar zu spät. Bei dem Versuch eine Kollision zu vermeiden, geriet sein Fahrzeug nach links in die Mittelschutzplanke und danach wieder nach rechts. Dort touchierte er zwei weitere Lkw und beschädigte diese stark. Alle Fahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden belief sich auf etwa 20.000 Euro. Die Autobahn blieb für die Dauer der Bergung circa fünf Stunden gesperrt. (ks)

 

 

Mit Hindernis kollidiert

 

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Nieder Seifersdorf

26.05.2021, 15:15 Uhr

 

Am Mittwochnachmittag hat ein 64-jähriger Mercedes-Fahrer nahe der Anschlussstelle Nieder Seifersdorf auf der A 4 ein größeres Metallteil seines Anhängers verloren. Eine dahinter fahrende Golf-Fahrerin konnte dem Hindernis nicht rechtzeitig ausweichen. Sie kollidierte mit diesem und zog sich Schäden am Pkw zu. Die 43-Jährige blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden belief sich auf circa 400 Euro. (jg)

 

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Citroen aufgebrochen

Sohland an der Spree, Gerhart-Hauptmann-Straße
25.05.20ß21 - 26.05.2021, 07:30 Uhr

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch gewaltsam einen Citroen an der Gerhart-Hauptmann-Straße in Sohland aufgebrochen. Aus dem Fahrzeug entwendeten die Täter diverse Baumaschinen im Wert von etwa 3.000 Euro und hinterließen dabei einen Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Ordnungshüter sicherten Spuren. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)

 

Renitenten und betrunkenen Radfahrer gestellt

Bischofswerda, OT Geißmannsdorf, Geißmannsdorfer Straße
26.05.2021, 08:15 Uhr

Am frühen Mittwochmorgen haben Polizisten des örtlichen Reviers einen betrunkenen Radfahrer auf der Geißmannsdorfer Straße in Geißmannsdorf gestellt. Der 39-Jährige fuhr in Schlangenlinien und im Gegenverkehr. Der Radler versuchte zunächst zu fliehen. Die Beamten stellten den Deutschen kurz darauf. Der Mann zeigte sich unkooperativ und verweigerte den Alkoholtest. Auf dem Weg zur Blutentnahme leistete er Widerstand, trat in Richtung der Beamten und beschädigte den Streifenwagen. Die Uniformierten untersagten die Weiterfahrt und fertigten Anzeigen wegen der Trunkenheitsfahrt und des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. (ks)

 

In Gartenlaube eingestiegen

Ottendorf-Okrilla, OT Grünberg, Ottendorfer Straße
24.05.2021 - 26.05.2021, 10:00 Uhr

Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Mittwoch gewaltsam in eine Gartenlaube an der Ottendorfer Straße in Grünberg eingestiegen. Die Vandalen zerstörten das Inventar und verwüsteten die Räumlichkeiten. Der Sachschaden belief sich auf etwa 2.000 Euro. Die Einbrecher entwendeten nichts und entkamen unerkannt.  Die Uniformierten sicherten Spuren. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)

 

Traktor kollidiert mit Sattelzug

Arnsdorf, OT Wallroda, Sommerweg
26.05.2021, 12:30 Uhr

Ein ungewöhnlicher Unfall hat sich am Mittwochmittag am Sommerweg in Wallroda ereignet. Ein 53-jähriger Lkw-Fahrer war im Begriff, Futtermittel zuzustellen. Ein 59-jähriger Traktor-Fahrer kam auf der Straße entgegen. Aufgrund der Fahrbahnbreite kam dieser nicht vorbei. Der Traktor-Lenker entschied sich, bis zum Ende des Entladens zu warten. Beim Aussteigen sicherte er offenbar das Gefährt nicht genügend gegen ein Wegrollen. Die Landmaschine setzte sich in Bewegung und kollidierte mit der Sattelzugmaschine. Personen wurden nicht verletzt, jedoch entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 60.000 Euro. (jg)

 

Bauteile gestohlen

Hoyerswerda, OT Zeißig
25.05.2021, 23:00 Uhr - 26.05.2021, 12:30 Uhr

Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Mittwoch gewaltsam in ein  Betriebsgelände in Zeißig eingedrungen. Dort schraubten die Diebe mehrere Wechselrichter aus den Halterungen und entkamen unerkannt. Der Sachschaden wurde mit etwa 4.000 Euro beziffert. Der Wert der Beute belief sich vorläufig auf einen sechsstelligen Betrag. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Das Kommissariat für Eigentum und Bandenkriminalität der Kriminalpolizeiinspektion ermittelt. (ks)

 

Unfall im Kreisverkehr

Hoyerswerda, Dr.-Wilhelm-Külz-Straße/Hufelandstraße
26.05.2021, 13:30 Uhr

Ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw hat sich am Mittwochnachmittag in einem Kreisverkehr in Hoyerswerda ereignet. Ein 78-jähriger Golf-Fahrer kollidierte zunächst mit dem Bordstein einer Verkehrsinsel, nachdem er offenbar zu schnell in die Hufelandstraße abbiegen wollte. Eine 37-jährige Seat-Fahrerin beabsichtigte in diesem Moment nach rechts auf die Hufelandstraße aufzufahren. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Pkw-Lenker blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden belief sich auf circa 12.000 Euro. (jg)

 

In missliche Lage geraten…

Hoyerswerda, Hufelandstraße
26.05.2021, 15:30 Uhr

…ist am Mittwochnachmittag ein 64-jähriger Fahrer eines Citroen Jumper, der auf der Hufelandstraße einen Betonpoller übersehen und sich auf diesem festgefahren hatte. Der Poller wurde dabei samt Sockel aus dem Boden gerissen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. (jg)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Radweg beschmiert

Görlitz, Melanchthonstraße
22.05.2021 - 26.05.2021, 17:50 Uhr

Unbekannte Täter haben zwischen Samstag und Mittwoch einen Radweg an der Melanchthonstraße in Görlitz mit einem gelben Wachsmalstift beschmiert. Sie hinterließen einen Schriftzug mit verfassungswidrigem Hintergrund. Ordnungshüter sicherten Spuren. Das Staatsschutzdezernat der Kriminalpolizeiinspektion ermittelt. (ks)

 

Tempolimit eingehalten?

Neißeaue, OT  Zentendorf, S 127
26.05.2021, 09:35 Uhr - 10:35 Uhr

Eine Streife des Görlitzer Reviers hat am Mittwochvormittag die Einhaltung des Tempolimits auf der S 127 in Zentendorf überprüft. Innerhalb von einer Stunde passierten rund 30 Fahrzeuge die Lichtschranke. Davon waren fünf schneller als die erlaubten 50 km/h. Die Beamten verhängten für alle ein Verwarngeld.

Schöpstal, OT Liebstein
26.05.2021, 12:40 Uhr - 13:30 Uhr

In Liebstein nahmen Beamte am Mittwochmittag die 30er Zone ins Visier. Knapp zehn Fahrzeuge fuhren an der Messanlage vorbei. Ein Lenker war zu zügig unterwegs. Der Verstoß lag im Verwarngeldbereich. (al)

 

Unfall mit drei Verletzten

Kodersdorf, Straße der Einheit
26.05.2021, 13:15 Uhr

Am zeitigen Mittwochnachmittag ist es in Kodersdorf zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten gekommen. Ein 58-Jähriger war mit seinem VW auf der Straße der Einheit in Richtung Görlitz unterwegs. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Geländer. Bei dem Zusammenstoß erlitten ein zweijähriger Junge und ein vierjähriges Mädchen im Wagen schwere Verletzungen. Der Lenker wurde leicht verletzt. Rettungskräfte brachten alle zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der Volkswagen war nicht mehr fahrbereit und kam an den Haken eines Abschleppers. Der Sachschaden belief sich auf rund 5.000 Euro. (al)

 

Ins Gefängnis eingezogen…

Rothenburg/O.L.
26.05.2021, 15:55 Uhr

…ist am Mittwochnachmittag ein 37-Jähriger aus Rothenburg. Eine Streife suchte ihn an seiner Anschrift auf und eröffnete ihm den Haftbefehl. Da der Deutsche die geforderte Geldsumme von über 5.000 Euro nicht aufbringen konnte, brachten ihn die Polizisten in eine Justizvollzugsanstalt. (al)

 

Kein Spaß – Drei Jungs schießen auf Passanten

Löbau, Jahnstraße
26.05.2021, 16:15 Uhr

Am Mittwochnachmittag haben drei Jungs offenbar mit einer Soft-Air-Waffe an der Jahnstraße in Löbau auf Passanten und Fahrzeuge geschossen. Die Tatverdächtigen im Alter zwischen elf und 15 Jahren versteckten sich hinter einer Ruine. Personen wurden nicht verletzt, ebenso entstand kein Sachschaden. Die Beamten stellten das Trio nach Zeugenhinweisen. Sie fertigten Anzeigen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und übergaben die Jungen an ihre Erziehungsberechtigten. (jg)

 

Brand zerstört Vereinsgebäude

Zittau, OT Schlegel
26.05.2021, 21:45 Uhr

Am Mittwochabend ist ein Vereinsgebäude in Schlegel in Brand geraten. Zum Zeitpunkt der Brandentstehung befanden sich drei Personen im Objekt. Nachdem sie auf die Flammen aufmerksam wurden, begannen sie sofort von selbst mit den Löscharbeiten. Ein 52-Jähriger erlitt dabei eine Rauchgasvergiftung und kam in ein Krankenhaus. Die anderen beiden blieben unverletzt. Die Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand schließlich, der eine erhebliche Zerstörung im Gebäude verursacht hatte. Es entstand ein Sachschaden von circa 15.000 Euro. Die Feuerwehr vermutet als Brandursache einen technischen Defekt. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (jg)

 

Leerstehende Fabrik heimgesucht

Bad Muskau, OT Köbeln
20.05.2021, 19:00 Uhr - 26.05.2021, 15:00 Uhr

Unbekannte Täter haben in der letzten Woche eine leerstehende Fabrik in Köbeln heimgesucht. Die Diebe durchsuchten die Räumlichkeiten, brachen weitere Zwischentüren auf und bauten alte Maschinen auseinander. Teilweise legten die Langfinger das demontierte Gut zum Abtransport bereit. Der Wert mehrerer entwendeter Papierwalzen belief sich auf etwa 20.000 Euro. Der Sachschaden betrug circa 50.000 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)

 

Aufgefahren

Groß Düben , Dorfstraße
26.05.2021, 16:35 Uhr

Ein Auffahrunfall hat sich am Mittwochnachmittag in Groß Düben ereignet. Eine 20-Jährige war mit ihrem Golf auf der Dorfstraße in Richtung Halbendorf unterwegs. Ein 37-Jähriger mit seinem Tiguan musste vor ihr verkehrsbedingt bremsen. Das erkannte die junge Frau offenbar zu spät und fuhr auf. Alle Beteiligten blieben unverletzt. An den Volkswagen entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. (al)

 

Ausgerutscht

Bad Muskau, Eilandweg
26.05.2021, 16:40 Uhr

Ein Kradfahrer hat sich am Mittwochnachmittag bei einem Unfall in Bad Muskau verletzt. Der 17-Jährige war mit seiner Yamaha auf dem Eilandweg in Richtung Jämlitz unterwegs. Im Kreisverkehr am Eiland verlor er auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über das Krad. Der Jugendliche kam zu Fall und verletzte sich. Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus. Nach ambulanter Behandlung konnte er dieses wieder verlassen. Am Zweirad entstand kein Sachschaden. (al)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106