1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Feuer auf Ladefläche, u.a. Meldungen

Medieninformation: 319/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 28.05.2021, 10:17 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Feuer auf Ladefläche

Zeit:       27.05.2021, 11:45 Uhr
Ort:        Dresden-Gorbitz

Am Donnerstag haben Gegenstände auf der Ladefläche eines Transporters auf dem Wölfnitzer Ring gebrannt.

Unbekannte hatten offenbar die auf der Ladefläche des Opel Movano abgelegten Gegenstände in Brand gesetzt. Die Flammen wurden rechtzeitig entdeckt und von Zeugen gelöscht, bevor größerer Schaden entstand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. (lr)

Einbruch in Firma – Kabel entwendet

Zeit:       26.05.2021 bis 27.05.2021, 06:00 Uhr
Ort:        Dresden-Coschütz

Unbekannte sind in der Nacht zu Donnerstag in eine Firma an der Heidelberger Straße eingebrochen.

Dort entwendeten sie eine Kabelrolle und Kabelschrott. Die Kabelrolle wurde außerhalb des Firmengrundstückes wieder gefunden. Von dieser fehlten etwa 80 Meter Kabel im Wert von etwa 270 Euro.

Um auf das Grundstück zu gelangen hatten die Täter einen Zaun durchtrennt. Der Sachschaden beträgt etwa 250 Euro. (rr)

Balkontür zu Wohnung aufgehebelt – Elektrotechnik gestohlen

Zeit:       27.05.2021, 09:30 Uhr, polizeibekannt
Ort:        Dresden-Cotta

Unbekannte sind in eine Erdgeschosswohnung an der Klopstockstraße eingebrochen.

Aus dieser entwendeten sie nach ersten Ermittlungen mehrere technische Geräte im Wert von etwa 800 Euro. Um in die Wohnung zu gelangen, hatten die Täter die Balkontür aufgehebelt. (rr)


Landkreis Meißen

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:       27.05.2021, 11:30 Uhr
Ort:        Coswig

Unbekannte brachen am Donnerstagmittag in ein Einfamilienhaus am Steinbacher Weg ein.

Die Täter begaben sich aufs Grundstück und hebelten eine Kellertür auf. Nachdem eine Alarmanlage anging, flüchteten sie. Sie hinterließen einen Schaden in Höhe von rund 5.000 Euro. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Alkoholisiert gefahren

Zeit:       27.05.2021, 10:30 Uhr
Ort:        Heidenau

Am Donnerstagvormittag haben Polizisten einen Autofahrer (63) auf der Hauptstraße gestoppt, der unter Alkoholeinfluss gefahren war.

Der 63-Jährige war mit einem Fiat Doblo zwischen Pirna und Heidenau unterwegs und wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von rund 1,2 Promille fest. Sie ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein des Mannes sicher. Der Deutsche muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (lr)

Holzlaster in Graben gefahren

Zeit:       27.05.2021, 12:40 Uhr
Ort:        Sebnitz

Am Donnerstagmittag ist ein Lkw auf der S 154 in den Straßengraben gefahren und hat seine Ladung verloren.

Der Fahrer (63) des Lkw Volvo war zwischen Lichtenhain und Mittelndorf unterwegs, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam und in den Graben kippte. Dabei verlor er teilweise seine Holzladung. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 7.500 Euro.

Das Polizeirevier Sebnitz hat in Zusammenarbeit mit der Lkw-Kontrollgruppe die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen und prüft auch Hinweise, nach denen der Lkw von einem unbekannten Auto im Gegenverkehr abgedrängt wurde. (lr) 

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233