1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Wohnungsbrand - Zwei Personen verletzt, u.a. Meldungen

Medieninformation: 340/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 06.06.2021, 10:18 Uhr

Landeshauptstadt Dresden
 

Wohnungsbrand – Zwei Personen verletzt

 

Zeit:     05.06.2021, 13.00 Uhr

Ort :     Dresden-Bühlau, Ouohrener Straße

 

Am Samstag kam es zur Mittagszeit zum Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Dresden-Bühlau. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein Topf mit Öl auf dem eingeschalteten Herd vergessen. Schließlich entzündete sich der Inhalt und führte zum Brand der Küche.

 

Der 56-jährige Wohnungsinhaber und eine 17-Jährige wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus verbracht.

Die Wohnung ist derzeit unbewohnbar. Die Höhe des Sachschadens wurde noch nicht beziffert.

Die polizeilichen Ermittlungen werden mit dem Einsatz eines Brandursachenermittlers fortgeführt.

 

Laptop entwendet

 

Zeit:     04.06.2021, 20.30 Uhr bis 05.06.2021, 09.15 Uhr

Ort :     Dresden-Radeberger Vorstadt, Waldschlößchenstraße

 

Unbekannte Täter hebelten in der Nacht zum Samstag die Eingangstür zu Geschäftsräumen auf und drangen in die Räumlichkeiten ein. Hier entwendeten sie zwei Mobiltelefone und einen Laptop im Gesamtwert von ca. 500 Euro.

Die Höhe des Sachschadens wurde mit rund 150 Euro beziffert.


Unfall mit Radfahrerin – Zeugen gesucht

 

Zeit:     04.06.2021, 22:45 Uhr

Ort :     Dresden-Cotta

Am späten Freitagabend stießen auf der Hamburger Straße eine Radfahrerin und ein Hyundai i30 zusammen. Die Fahrradfahrerin entfernte sich in der Folge unerlaubt.

Der Hyundai (Fahrer 22) war vom Flügelweg in Richtung Cossebauder Straße unterwegs, als die Radfahrerin unvermittelt von rechts auf die Fahrbahn fuhr und mit dem Auto kollidierte. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro. Nach dem Unfall diskutierten die Beteiligten sowie ein Begleiter der Frau eine Weile, bevor sich die Radfahrer in Richtung Elberadweg entfernten.

Die Frau war etwa 25 Jahre alt, ca. 1,75 Meter groß und hatte glatte blonde Haare. Sie trug eine Brille mit rotem Gestell, einen weißen Pullover mit Schriftzug auf dem linken Arm und eine blaue Schlaghose. Unterwegs war sie mit einem weißen Mountainbike von Carver mit Gepäckträger. Ihr Begleiter war etwa 30 Jahre alt, ca. 1,75 bis 1,80 Meter groß und hatte kurze Stoppelhaare sowie einen Bart. Er trug einen schwarzen Pullover und fuhr ein schwarzes Carver-Mountainbike.

Die Polizei sucht Zeugen die Angaben zum Unfall insbesondere zur Identität der Fahrradfahrer machen kann. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

 

Landkreis Meißen

Einbruch in ungenutztes Mehrfamilienhaus

Zeit:     03.06.2021, 18.00 Uhr bis 04.06.2021, 17.30 Uhr

Ort:      Coswig, OT Brockwitz

 

Unbekannte Täter hebelten mehrere Fenster eines derzeit leerstehenden Mehrfamilienhauses auf und gelangten so in das Gebäude. Hier stahlen sie mehrere Bauwerkzeuge im Gesamtwert von rund 1.300 Euro.

 

Hakenkreuz geschmiert

Zeit:     04.06.2021 polizeibekannt

Ort:      Moritzburg

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen ein Hakenkreuz auf die Fahrbahn der Großenhainer Straße aufgebracht. Die Täter übermalten mit schwarzer Farbe einen bereits bestehenden Schriftzug und brachten das Kreuz in den Maßen von etwa 1,5 Meter mal 1,8 Meter auf. Die Polizei ermittelt wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (lr)



Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
 

Parkscheinautomat aufgebrochen

Zeit:     03.06.2021, 22.00 Uhr bis 04.06.2021, 09.00 Uhr

Ort:      Müglitztal, OT Weesenstein

 

Unbekannte Täter brachen einen Parkscheinautomaten am Schloss Weesenstein auf und entwendeten daraus eine unbekannte Menge Bargeld. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.


Unfallflucht – Zeugen gesucht

Zeit:     05.06.2021, 11:10 Uhr bis 11:40 Uhr

Ort:      Freital, OT Zauckerode

Am Samstag hat ein Unbekannter einen Ford Focus auf einem Parkplatz eines Supermarktes an der Wilsdruffer Straße beschädigt und sich unerlaubt entfernt. Der Ford war neben einer Mauer geparkt und wies Schäden in Höhe von rund 2.000 Euro an der linken Seite auf. Ein Verursacher hatte sich nicht gemeldet.

Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und sucht Zeugen die Angaben zum Unfall oder dem Verursacher machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233