1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Bienenvolk vor dem Polizeirevier

Verantwortlich: Anja Leuschner (al) und Sebastian Ulbrich (su)
Stand: 11.06.2021, 14:45 Uhr

 

Bienenvolk vor dem Polizeirevier

Zittau, Haberkornplatz
10.06.2021, 12:00 Uhr

Ein Bienenvolk hatte sich ein Gebüsch vor dem Polizeirevier Zittau-Oberland als neue Heimat ausgesucht, wie ein Beamter am Donnerstag bemerkte. Die Tiere schwirrten munter im Bereich des Fußweges vor dem Revier umher. Der Bereich wurde zunächst abgesperrt, später kam ein Imker und sammelte das Volk ein.

Anlage: Foto Bienenvolk (su)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Laster parkt auf der Autobahn

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Ohorn
10.06.2021, 17:20 Uhr

Autobahnpolizisten haben am Donnerstagabend einen Falschparker ertappt, der unweit der Anschlussstelle Ohorn mit seinem Lkw auf dem Seitenstreifen parkte. Die Beamten schickten den 26-jährigen Polen weiter und erstatteten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. (su)

 

Reifenteile schlagen in VW-Scheibe ein

BAB 4, Dresden - Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Burkau und Uhyst am Taucher
10.06.2021, 17:40 Uhr

Am Donnerstagnachmittag sind auf der A 4 zwischen Burkau und Uhyst Reifenteile in die Frontscheibe eines VW Golf eingeschlagen. Wie sich herausstellte, stammten diese vom Lastwagen eines 27-jährigen Polen. Der Schaden am Golf belief sich auf rund 3.500 Euro. Beamte der Autobahnpolizei nahmen den Unfall auf und sicherten den Reifenwechsel ab. (su)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Schulwegkontrolle

Bautzen, Dr.-Salvador-Allende-Straße
10.06.2021, 06:30 Uhr - 08:00 Uhr

Eine Streife des Bautzener Reviers hat am Donnerstagmorgen eine Schulwegkontrolle an der Dr.-Salvador-Allende-Straße in Bautzen durchgeführt. Fünf Fahrzeugführer waren schneller als die erlaubten 30 km/h. Die Überschreitungen lagen im Verwarngeldbereich. (al)

 

Unfälle mit Verletzten

Am Donnerstag haben sich im Revierbereich Bautzen zwei Unfälle mit verletzten Personen ereignet.

Großpostwitz, Hauptstraße
10.06.2021, 14:00 Uhr

Am Nachmittag war eine Frau mit ihrem Ford Ka auf der Hauptstraße in Großpostwitz unterwegs. Als sie die Geschwindigkeit verringerte, um auf einen Parkplatz abzubiegen, fuhr ein Lkw nahezu ungebremst auf den Pkw auf. Die Fahrerin erlitt bei der Kollision leichte, ihre Beifahrerin schwere Verletzungen. Das Auto war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden betrug etwa 10.000 Euro.

Weißenberg, S 55, Auffahrt BAB 4
10.06.2021, 14:35 Uhr

An der Auffahrt zur Autobahn in Weißenberg gab es am Nachmittag ebenfalls einen Zusammenstoß. Ein 34-jähriger Fahrer eines Fiat war auf der S 55 in Richtung Weißenberg unterwegs und wollte nach links auf die Bundesautobahn abbiegen. Dabei übersah er offenbar einen entgegenkommenden Lkw mit Anhänger und kollidierte mit diesem. Durch den Zusammenstoß wurden der Pkw-Lenker und zwei auf dem Rücksitz befindliche Kinder im Alter von acht und neun Jahren leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden belief sich auf rund 20.000 Euro. (al)

 

Berauschte Fahrt beendet

Bautzen, OT Kleinwelka, Matthäus-Lange-Straße
10.06.2021, 22:40 Uhr

Die Bautzener Polizei hat am Donnerstagabend eine Blaufahrt in Kleinwelka beendet. Auf der Matthäus-Lange-Straße stoppte eine Streife einen 41-jährigen VW-Fahrer. Bei der Verkehrskontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Golf-Lenker. Ein Atemalkoholtest bei dem Deutschen ergab umgerechnet 1,28 Promille. Es folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung des Führerscheins sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (al)

 

Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Neukirch, Schwepnitzer Straße
10.06.2021, 19:40 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend bei Neukirch sind ein 23-jähriger Peugeot-Fahrer und seine gleichaltrige Beifahrerin schwer verletzt worden. Der Pkw kam am Ende einer Rechtskurve auf der Schwepnitzer Straße zwischen Häslich und Neukirch ins Schleudern und stieß gegen einen Baum. Die beiden schwerverletzten Insassen kamen in ein Krankenhaus. Der Sachschaden betrug etwa 11.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst übernahm die Ermittlungen zur Unfallursache. (su)

 

Mazda gestohlen

Hoyerswerda, Lilienthalstraße
09.06.2021, 15:15 Uhr - 10.06.2021, 06:30 Uhr

Autodiebe haben zwischen Mittwoch und Donnerstag an der Lilienthalstraße in Hoyerswerda zugeschlagen. Sie stahlen einen roten Mazda 2, welcher circa 10.000 Euro wert war. Die Soko Kfz übernahm die Ermittlungen und fahndet international nach dem vier Jahre alten Fahrzeug. (al)

 

Mann mit Messer angegriffen und verletzt – Zeugenaufruf

Hoyerswerda, Hufelandstraße
10.06.2021, 20:00 Uhr

Am Donnerstagabend ist ein 32-Jähriger an der Hufelandstraße in Hoyerswerda bei einem Messerangriff verletzt worden. Der Mann hatte den bislang unbekannten Täter zuvor angesprochen, weil dieser sich offenbar lautstrak und aggressiv verhielt. Daraufhin zog der Angreifer ein Messer mit einer etwa 20 Zentimeter langen Klinge und ging auf sein Gegenüber los. Er verletzte den 32-Jährigen dabei so stark, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste. Wie Zeugen mitteilten, habe der Täter zuvor mit weiteren Personen vor einem Hauseingang an der Hufelandstraße randaliert.

Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen und sucht nun nach Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder Angaben zum Täter machen können. Dieser soll etwa 20 bis 25 Jahre alt sein, etwa 1,75 Meter groß und muskulös. Er trug ein schwarzes Muskelshirt, eine kurze Hose und eine schwarze Gesichtsmaske. Zudem soll der Mann Narben an Beinen und Unterarmen haben sowie Sommersprossen und kurze, rotblonde Haare. Er war mit einem Fahrrad unterwegs. Bitte richten Sie Ihre Hinweise an das Polizeirevier Hoyerswerda unter der Rufnummer 03571 465 - 0 oder an jede andere Polizeidienststelle. (su)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Yamaha verschwunden

Görlitz, Emmerichstraße
09.06.2021, 23:00 Uhr - 10.06.2021, 04:15 Uhr

Unbekannte Diebe haben in der Nacht zu Donnerstag eine Yamaha von der Emmerichstraße in Görlitz gestohlen. Das rote Krad hatte einen Zeitwert von circa 2.000 Euro. Der Görlitzer Kriminaldienst nahm die Ermittlungen auf. (al)

 

Garteneinbrecher machen Beute

Görlitz, Pflaumenallee
09.06.2021, 19:00 Uhr - 10.06.2021, 08:00 Uhr

Unbekannte Täter haben sich in der Nacht zu Donnerstag gewaltsam Zutritt zu einem Garten an der Pflaumenallee in Görlitz verschafft. Sie stahlen einen Rasenmäher sowie eine Traktorfräse im Wert von circa 1.100 Euro. Sachschaden entstand nach erster Übersicht nicht. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (al)

 

Zwei Rüttelplatten entwendet

Ostritz, OT Leuba, Hauptstraße
09.06.2021, 20:00 Uhr - 10.06.2021, 07:30 Uhr

Von einem Grundstück an der Hauptstraße in Leuba sind in der Nacht zu Donnerstag zwei Rüttelplatten verschwunden. Die Arbeitsmaschinen hatten einen Wert von ungefähr 3.000 Euro. Sachschaden entstand nicht. Der zuständige Kriminaldienst wird sich mit dem Fall befassen. (al)

 

Pkw-Anhänger gestohlen

Zittau, Lisa-Tetzner-Straße
09.06.2021, 21:00 Uhr - 10.06.2021, 14:30 Uhr

Ein Pkw-Anhänger der Marke Pongratz ist in der Nacht zu Donnerstag an der Lisa-Tetzner-Straße in Zittau in die Hände von Dieben geraten. Sie stahlen zudem einen in der Nähe stehenden Kinderbuggy. Das Diebesgut hatte einen Wert von rund 1.500 Euro. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (al)

 

Aufgefahren

Zwischen Weißwasser/O.L. und Weißkeißel, S 127
10.06.2021, 10:55 Uhr

Am Donnerstagvormittag sind zwischen Weißwasser und Weißkeißel mehrere Fahrzeuge ineinander gekracht. Ein 47-Jähriger war mit seinem VW auf der S 126 in Richtung Weißkeißel unterwegs. An einer Einmündung bremste er ab, um anschließend nach links abzubiegen. Eine nachfolgende 76-jährige Ford-Lenkerin bemerkte den Bremsvorgang zwar, konnte aber offenbar nicht mehr rechtzeitig stoppten und fuhr auf. Ein 33-Jähriger prallte anschließend mit seinem Audi und circa 80 km/h gegen den Ford. Die Fahrerin im Fiesta erlitt schwere Verletzungen und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Ihr Wagen und der A3 waren nicht mehr fahrbereit und kamen an den Haken eines Abschleppers. Der Sachschaden belief sich auf rund 25.000 Euro. (al)


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Bienenvolk

Download: Download-IconBienen.jpg
Dateigröße: 366.08 KBytes

Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106