1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Bagger in Brand gesetzt - Zeugenaufruf u. a. Meldungen

Medieninformation: 363/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 16.06.2021, 10:05 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Bagger in Brand gesetzt – Zeugenaufruf

Zeit:     16.06.2021, gegen 03:30 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

In der vergangenen Nacht haben Unbekannte einen Bagger auf einer Baustelle an der Harkortstraße in Brand gesetzt. Personen wurden nicht verletzt. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Brandstiftung gemacht? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Motorrad gestohlen

Zeit:     11.06.2021, 21:00 Uhr bis 15.06.2021, 13:30 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen ein Motorrad aus einer Tiefgarage an der Gambrinusstraße gestohlen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in die Garage und entwendeten eine schwarze Suzuki DR-Z400SM im Wert von rund 4.400 Euro. (lr)

Einbruch in Caddy

Zeit:     14.06.2021, 16:00 Uhr bis 15.06.2021, 05:45 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

In der Nacht zum Dienstag sind Unbekannte in einer Tiefgarage an der Wiener Straße in einen VW Caddy eingebrochen.

Die Täter beschädigten den Sensor der Tiefgarageneinfahrt und gelangten hinein. Sie zerschlugen die Heckscheibe des Caddy und stahlen unter anderem mehrere Schlüssel. Anschließend verteilten sie den Inhalt eines Feuerlöschers im Wagen. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro. (lr)


Landkreis Meißen

Kraftstromkabel entwendet

Zeit:     14.06.2021, 16:00 Uhr bis 15.06.2021, 06:15 Uhr
Ort:      Riesa

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag ein Kraftstromkabel aus einem Gelände am Krähenhüttenweg gestohlen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise auf das Firmengelände und durchtrennten ein Kabel. Rund zehn Meter davon sowie zwei zugehörige Stecker stahlen sie. Der Diebstahlsschaden ist noch nicht beziffert.  (lr)

Unfall mit Sattelzug

Zeit:     15.06.2021, 19:00 Uhr
Ort:      Lommatzsch

Am Dienstagabend beschädigte ein Sattelzug an der Kreuzung Döbelner Straße/Elbtalstraße einen Skoda.

Der Fahrer (26) war mit dem Lkw DAF auf der Döbelner Straße in Richtung Lommatzsch unterwegs und wollte nach rechts in die Elbtalstraße abbiegen. Aufgrund einer Baustelle kam er nicht in einem Zug um die Kurve und musste rangieren. Dabei beschädigte er einen Skoda (Fahrerin 27). Die Fahrerin blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 3.000 Euro. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Jugendliche überfallen – Zeugen gesucht

Zeit:     11.06.2021, 23:30 Uhr
Ort:      Pirna

In der Nacht zum Samstag haben zwei Unbekannte ein jugendliches Trio am Steinplatz beraubt (siehe Medieninformation Nr. 358/21 der Polizeidirektion Dresden vom 14.06.2021).

Die Polizei sucht Zeugen, die Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Geschehen auf dem Elbespielplatz in Pirna machen können oder die Angaben zu zwei dunkel gekleideten Männern im Umfeld machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

Verkaufsstände besprüht

Zeit:     14.06.2021, 20:30 Uhr bis 15.06.2021, 07:30 Uhr
Ort:      Neustadt i. Sa., OT Polenz

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag zwei Verkaufsstände in einem Gelände am Flämmigtweg beschmiert. Die Täter brachten schwarze und silberne Buchstaben und Zahlen an und verursachten damit einen Schaden in Höhe von rund 700 Euro. (lr)

Tanksäule beschädigt

Zeit:     15.06.2021, 12:30 Uhr
Ort:      Sebnitz

Am Dienstagmittag hat ein Lkw eine Tanksäule einer Tankstelle an der Hohnsteiner Straße beschädigt.

Der Fahrer (64) fuhr mit einem Volvo-Sattelzug auf das Tankstellengelände und wollte wenden. Dabei touchierte er eine Tanksäule und verursachte einen Schaden in Höhe von rund 2.200 Euro. Eine Gefährdung war dadurch nicht gegeben. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233