1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: VW Polo erfasst Fußgänger an Straßenbahnhaltestelle

Medieninformation: 330/2021
Verantwortlich: Katja Hohenhausen
Stand: 19.06.2021, 14:00 Uhr

 

Vogtlandkreis

 

Nach Zusammenstoß mit Reh – Radfahrer schwer verletzt

Zeit: 18.06.2021, 05:00 Uhr
Ort: Weischlitz OT Schwand

 

Am Freitagmorgen kollidierte ein Radfahrer mit einem Reh und verletzte sich dabei schwer.

Der 55-Jährige befuhr die Weischlitzer Straße aus Richtung Kemnitz. Kurz nach dem  Ortseingang Schwand überquerte ein Reh die Straße und stieß mit dem Radfahrer zusammen. Dieser stürzte und kam später schwer verletzt ins Krankenhaus. Der Sachschaden blieb gering. (kh)

 

Nach Unfall – Motorradfahrer schwer verletzt

Zeit: 18.06.2021, 10:45 Uhr
Ort:  Triebel OT Blosenberg

 

Ein Pkw Suzuki stieß am Freitagvormittag auf der B 173 mit einem Motorrad Honda zusammen und verletzte den Motorradfahrer schwer.

Die 63-jährige deutsche Suzuki-Fahrerin bog von der Nebenstraße aus Richtung Wiedersberg, nach links auf die B 173 ab. Dabei kollidierte sie mit dem von links kommenden 41-jährigen Honda-Fahrer. Dieser stürzte und kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Es entstand ein Gesamtschaden von 15.000 Euro. (kh)

 

Plastedose auf Herd führte zu Großeinsatz

Zeit: 18.06.2021, gegen 21:35 Uhr
Ort: Plauen, Gunoldstraße

 

Zahlreiche Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei fuhren unter Sondersignal zu einem Mehrfamilienhaus, da in diesem ein Wohnungsbrand gemeldet worden war. Bei Eintreffender Einsatzkräfte hatten alle Bewohner das Haus schon verlassen und waren unverletzt. Maßnahmen der Feuerwehr waren letztendlich nicht notwendig, da der Wohnungsinhaber den Brand bereits gelöscht hatte. Versehentlich hatte er seinen Küchenherd angeschaltet, auf diesem war eine Plastedose abgestellt. Die Dose ging in Flammen auf. Es entstand nur geringer Sachschaden. (hd)

 

Schuppen in Vollbrand – Schaden 10.000 Euro

Zeit: 19.06.2021, 03:15 Uhr
Ort:  Markneukirchen

 

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet in den frühen Morgenstunden ein Holzschuppen in Vollbrand.

In diesem Schuppen lagerten 12 LKW-Reifen sowie ein Rasenmäher, eine Kreissäge und andere Kleinwerkzeuge. Die freiwilligen Feuerwehren Markneukirchen, Landwüst und Wohlhausen löschten den Brand. Es entstand ein Gesamtschaden von 10.000 Euro. Zur Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei. (kh)

 

Landkreis Zwickau

 

Schaufenster von Versicherungsbüro beschädigt

Zeit: 15.06.2021, 18:00 Uhr bis 17.06.2021, 10:00 Uhr
Ort:  Zwickau

 

Wie am Freitagnachmittag bekannt wurde, beschädigten Unbekannte díe Schaufensterscheiben eines Versicherungsbüros an der Marienthaler Straße.

Festgestellt wurden drei Einschlaglöcher in den Scheiben. Es entstand ein Sachschaden von 6.000 Euro.

Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen nimmt das Polizeirevier Zwickau entgegen, unter Telefon 0375/44580. (kh)

 

VW Polo erfasst Fußgänger an Straßenbahnhaltestelle

Zeit: 19.06.2021, gegen 10:25 Uhr
Ort:  Zwickau

 

Am Samstagvormittag fuhr ein VW Polo  in den Haltestellenbereich der Straßenbahn und erfasste einen 12-jährigen Jungen.

Die stadteinwärts fahrende Straßenbahn fuhr in den Haltestellenbereich Leipziger Straße / Schlachthofstraße ein. Der 12-jährige Junge ging auf die Bahn zu um einzusteigen, als die 19-jährige Deutsche mit ihrem VW Polo den Jungen erfasste. Das Kind fiel gegen eine 80-jährige Fußgängerin, welche ebenfalls stürzte. Der Junge kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Die Rentnerin erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant behandelt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Die Verkehrspolizeiinspektion bittet um Zeugenhinwiese zur Schaltung des Ampelregisters der Straßenbahnhaltestelle während der Unfallzeit. Hinweise bitte an die Verkehrspolizeiinspektion, unter Telefon 03765/500. (kh)

 

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 17.06.2021, 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Ort:  Lichtenstein

 

Unbekannte versuchten in ein Einfamilienhaus an der Friedrich-Naumann-Straße einzubrechen.

Dies wurde am Freitagabend der Polizei gemeldet. An der Eingangstür des Hauses entstand ein Sachschaden von 6.000 Euro.

Wer Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, unter Telefon 03763/640.  (kh)

 

Betrunkener Radfahrer von Polizei gestoppt

Zeit: 18.06.2021, gegen 17:30 Uhr
Ort:  Meerane

 

Am Freitagabend stoppte eine Polizeistreife einen betrunkenen Radfahrer auf der B 93.

Nach Zeugenaussagen fuhr der Mann mit seinem Rad in Schlängellinien Richtung A 4. Der 42-jährige Deutsche hatte fast drei Promille intus. (kh)

 

Motorradfahrer stürzt und verletzt sich leicht

Zeit: 18.06.2021, gegen 20:15 Uhr
Ort:  Oberlungwitz

 

Ein Motorradfahrer stürzte am Freitagabend als er für ein  9-jähriges Mädchen bremste, welches mit ihrem Fahrrad die Straße überquerte.

Ein 53-jähriger befuhr mit seiner Suzuki die Hofer Straße in Richtung Steiler Weg. Am Ausgang einer leichten Rechtskurve sah er das Mädchen auf seiner Fahrbahn, welches gerade ihr Fahrrad über die Straße schob. Der Motorradfahrer bremste stark ab, stürzte und das Bike rutschte gegen das Fahrrad. Der Mann verletzte sich leicht, das Mädchen blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro. (kh)

 


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt