1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mann nach Auseinandersetzung verletzt aufgefunden u. a. Meldungen

Medieninformation: 376/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 21.06.2021, 13:04 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Mann nach Auseinandersetzung verletzt aufgefunden

Zeit:     21.06.2021, 01:15 Uhr
Ort:      Dresden-Strehlen

In der vergangenen Nacht sind Dresdner Polizeibeamte zu einer Auseinandersetzung auf die Walter-Arnold-Straße gerufen worden.

Zeugenhinweisen zufolge waren fünf Männer in Streit geraten. Als die Beamten vor Ort eintrafen, stellten sie einen 31-jährigen Marokkaner fest. Er hatte eine Schnittverletzung am Bein und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Tatverdächtige konnten nicht mehr ausfindig gemacht werden.

Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. (ml)

Quintett rief rechte Parolen

Zeit:     20.06.2021, 22:00 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Die Dresdner Polizei ermittelt gegen fünf Männer, die in der Nacht zu Montag rechte und antisemitische Parolen skandiert haben.

Zeugen meldeten die Gruppe, die im Innenhof eines Wohnkomplexes an der Lise-Meitner-Straße verbotene Parolen krakeelte. Alarmierte Polizisten stellten die Identitäten des Quintetts fest. Die fünf Deutschen im Alter zwischen 29 und 36 Jahren müssen sich nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten. (uh)

Motorradfahrer schwer verletzt

Zeit:     18.06.2021, 22:50 Uhr
Ort:      Dresden-Mickten

Am Freitagabend ist ein Motorradfahrer (39) bei einem Verkehrsunfall auf der Sternstraße schwer verletzt worden.

Der 39-Jährige war mit einer BMW 650 GS in Richtung Leipziger Straße unterwegs und wollte einen Mercedes überholen. In diesem Moment bog der Mercedes-Fahrer (49) nach links in die Franz-Lehmann-Straße ab und es kam zum Zusammenstoß. Dabei erlitt der Motorradfahrer schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 39-Jährige keinen Führerschein für das Motorrad besaß. Zudem war die BMW nicht zugelassen und das Kennzeichen verfälscht. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden gegen den 39-jährigen Deutschen eingeleitet. (ml)


Landkreis Meißen

Baggerschaufel gestohlen

Zeit:     18.06.2021, 15:30 Uhr bis 21.06.2021, 08:00 Uhr
Ort:      Hirschstein, OT Mehltheuer

Unbekannte haben übers Wochenende eine Baggerschaufel von einer Straßenbaustelle in Hirschstein gestohlen. Der Wert des Geräts wurde mit rund 400 Euro angegeben. (uh)

Feuer in zwei Gartenlauben

Zeit:     21.06.2021, 04:15 Uhr
Ort:      Nossen

In der vergangenen Nacht sind an der Straße Am Pfarrberg zwei Gartenlauben ausgebrannt.

Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. (rr)

An Kreuzung zusammengestoßen

Zeit:     19.06.2021, 07:35 Uhr
Ort:      Hirschstein, OT Mehltheuer

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Lommatzscher Straße/Alte Poststraße sind am Sonnabendmorgen zwei Autos zusammengestoßen.

Eine 49-Jährige wollte mit einem Toyota Yaris von der Alten Poststraße nach rechts auf die Lommatzscher Straße in Richtung Lommatzsch einbiegen. Dabei kollidierte sie mit ihrem Wagen mit einem Opel Astra (Fahrerin 44), der auf der Lommatzscher Straße unterwegs war. An beiden Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro. (uh)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

E-Bike-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt

Zeit:     20.06.2021, 11:55 Uhr
Ort:      Pirna-Posta

Eine E-Bike-Fahrerin (59) ist am Sonntagmittag bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Die 59-Jährige war mit ihrem E-Bike auf der Straße Oberposta in Richtung Wehlen unterwegs. Nach ersten Ermittlungen wollte die Frau vom unbefestigten Fahrbahnrand auf die Straße fahren. Dabei stürzte sie und verletzte sich schwer. (rr)

Mountainbike im Wert von 500 Euro aus Keller entwendet

Zeit:     19.06.2021, 05:10 Uhr polizeibekannt
Ort:      Heidenau

Unbekannte haben in der Nacht von Freitag zu Samstag ein Mountainbike aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses gestohlen.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand waren die Täter gewaltsam in eine Kellerbox des Hauses an der August-Bebel-Straße eingedrungen und hatten das Mountainbike im Wert von etwa 500 Euro entwendet. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. (rr)

Autofahrerin fuhr mit mehr als 2,6 Promille gegen einen Baum

Zeit:     20.06.2021, 18:30 Uhr
Ort:      Bad Gottleuba-Berggießhübel

Eine Autofahrerin (50) ist am Sonntagabend bei einem Unfall leicht verletzt worden.

Die 50-jährige Deutsche war mit einem Kia auf der Straße zwischen den Ortsteilen Oelsen und Markersbach unterwegs. Dort kam sie nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum.

Die Polizei stellte bei einer Kontrolle einen Atemalkoholwert von mehr als 2,6 Promille fest. Sie musste ihre Fahrerlaubnis abgeben.

Der Sachschaden am Auto beträgt etwa 6.000 Euro. Zudem wurden zwei Leitpfosten im Wert von insgesamt 100 Euro beschädigt. (rr)

Beifahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Zeit:     20.06.2021, 14:40 Uhr
Ort:      Stolpen, OT Langenwolmsdorf

Gestern Nachmittag ist eine 82-Jährige bei einem Verkehrsunfall auf der S 159 zwischen Neustadt in Sachsen und Langenwolmsdorf leicht verletzt worden.

Der Fahrer (71) eines BMW war auf der S 159 in Richtung Langenwolmsdorf unterwegs. Als er einen Lkw überholte, touchierte er einen VW Polo (Fahrer 81) im Gegenverkehr. Durch den Zusammenstoß wurde die 82-jährige Beifahrerin im VW leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 3.000 Euro. (ml)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233