1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Baucontainer aufgebrochen, u.a. Meldungen

Medieninformation: 378/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 22.06.2021, 10:03 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Baucontainer aufgebrochen

Zeit:       18.06.2021, 13:45 Uhr bis 21.06.2021, 06:15 Uhr
Ort:        Dresden-Trachenberge

Unbekannte sind am Wochenende in einen Baucontainer an der Hellerhofstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten den Container. Sie stahlen nach erster Übersicht ein Funkgerät im Wert von etwa 300 Euro. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. (lr)

Gewinnversprechen

Zeit:       21.06.2021, 14:00 Uhr
Ort:        Dresden-Gittersee

Unbekannte versuchten am Montag einen Mann (69) zu betrügen.

Ein Anrufer behauptete ein Mitarbeiter einer Gewinnspielfirma zu sein und offerierte dem Senior einen Gewinn in Höhe von 49.700 Euro. Im Gegenzug müsse er aber Gebühren in Höhe von 900 Euro zahlen. Darauf ließ sich der 69-Jährige nicht ein. Es entstand kein Vermögensschaden. (lr)


Landkreis Meißen

Handtasche aus Auto gestohlen

Zeit:       21.06.2021, 08:25 Uhr bis 08:45 Uhr
Ort:        Meißen

Am Montagmorgen haben Unbekannte auf einem Parkplatz am Trinitatiskirchweg eine Tasche aus einem VW Polo gestohlen.

Die Täter schlugen eine Seitenscheibe ein und entnahmen die im Wagen abgelegte Handtasche samt persönlicher Dokumente, Geldkarten und Bargeld. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf etwa 600 Euro. Der Sachschaden wurde mit rund 500 Euro angegeben. (lr)

Fahrrad gestohlen

Zeit:       19.06.2021, 12:00 Uhr bis 20.06.2021, 10:30 Uhr
Ort:        Riesa

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen ein Trekkingfahrrad gestohlen, das auf einem Innenhof an der Schillerstraße angeschlossen war. Der Wert des Zweirads wurde mit rund 1.100 Euro angegeben. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. (uh)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Radfahrer mit mehr als 1,5 Promille gestürzt

Zeit:       21.06.2021, 22:40 Uhr
Ort:        Pirna-Copitz

Ein Radfahrer (68) hat sich am späten Montagabend bei einem Unfall leicht verletzt.

Der 68-Jährige war auf der Dammstraße in Richtung Rudolf-Renner-Straße unterwegs, als er stürzte. Ein Atemalkoholtest ergab mehr als 1,5 Promille. Gegen den Deutschen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (rr)

Brand in Küche

Zeit:       21.06.2021, gegen 14:10 Uhr
Ort:        Bad Schandau

Am frühen Montagnachmittag brannte es in einem Mehrfamilienhaus am Marktplatz.

Das Feuer war in einer Küche ausgebrochen. Den ersten Ermittlungen zufolge, hatte sich im Zusammenhang mit der Essenszubereitung eine Abluftanlage entzündet. Eine Frau (36) und fünf Kinder (5, 7, 9, 9, 12), die sich in einer Wohnung über der Küche befanden, wurden wegen des Verdachtes auf Rauchgasvergiftung untersucht. Alle wurden am Ort wieder entlassen. Der Sachschaden ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lr)

Waldbrände gelegt

Zeit:       21.06.2021, 21:20 Uhr bis 23:30 Uhr
Ort:        Stolpen, OT Heeselicht

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag zwei Waldbrände an einem Waldweg an der S 161 entfacht.

Die Feuer lagen rund 40 Meter auseinander und breiteten sich auf jeweils 200 bis 250 Quadratmeter Waldfläche aus. Die Feuerwehr löschte die Brände. Es entstand Schaden in unbekannter Höhe. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. (uh)

 

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233