1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Einfamilienhaus – ein Tatverdächtiger gestellt | Diebstahl von Ford Mustang | Wohnmobil und Lkw angezündet

Medieninformation: 320/2021
Verantwortlich: Dorothea Benndorf (db), Sandra Freitag (sf), Fabian Reinhardt (fr)
Stand: 25.06.2021, 12:41 Uhr

Einbruch in Einfamilienhaus – ein Tatverdächtiger gestellt

Ort:      Neukieritzsch
Zeit:     24.06.2021, polizeibekannt 16:39 Uhr

Gestern Nachmittag betrat ein Mann (36, deutsch) das Grundstück eines Einfamilienhauses und gelangte über die offene Hauseingangstür ins Innere des Wohnhauses. Dort entnahm er aus einer Handtasche im Hausflur ein Portemonnaie und steckte dieses ein. Der Bewohner des Hauses stellte den 36-Jährigen und konnte ihn festhalten, bis die Polizei eintraf. Der Mann muss sich nun wegen Diebstahls verantworten. (fr)

 

 

Diebstahl von Ford Mustang

Ort:      Groitzsch, Mühlstraße
Zeit:     vom 30.04.2021 bis 24.06.2021 gegen 17:00

Unbekannte drangen in eine verschlossene Garage eines Garagenkomplexes in der Mühlstraße in Groitzsch ein. Daraus entwendeten sie einen blauen Pkw Ford Mustang Coupé (Baujahr 1965) mit dem amtlichen Kennzeichen L-ZD21H. Der Stehlschaden wurde auf etwa 26.000 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (fr)

 

 

Wohnmobil und Lkw angezündet

Ort:      Leipzig (Gohlis-Nord, Gohlis-Mitte), Virchowstraße, Adolph-Menzel-Straße
Zeit:     24.06.2021, gegen 23:50 Uhr bis 25.06.2021, gegen 01:10 Uhr

Unbekannte setzten vergangene Nacht gegen 23:50 Uhr einen Lkw MAN in Brand. Polizeibeamte konnten das Feuer mit einem Pulverlöscher löschen. Gegen 01:10 Uhr stand in der Adolph-Menzel-Straße ein Wohnmobil in Flammen, das in der Folge vollständig ausbrannte. Durch die Hitzeentwicklung wurde ein daneben geparkter Mercedes Sprinter beschädigt. Die Berufsfeuerwehr Leipzig löschte das Feuer. Die Höhe des entstanden Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Seit dem 16. Juni 2021 wurden über 20 Fahrzeuge (davon neun Lkw) an 16 Brandorten im Leipziger Norden beschädigt. Die Kriminalpolizei ermittelt in alle Richtungen und prüft die Zusammenhänge der Geschehnisse. (db)

 

 

Gemeinschaftlicher Ladendiebstahl – zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen

Ort:      Leipzig (Reudnitz-Thonberg), Dresdner Straße
Zeit:     24.06.2021, gegen 09:50 Uhr

Gestern Morgen entwendeten zwei Tatverdächtige (beide männlich, 30, georgisch) mehrere Schachteln Zigaretten an der Kasse eines Einkaufsmarktes. Dabei packte einer der beiden insgesamt 27 Zigarettenschachteln auf das Kassenband, während der andere diese in eine mitgeführte Tasche steckte. Die 30-Jährigen konnten anschließend durch den Ladendetektiv gestellt werden, der die Polizei rief. Der Stehlschaden liegt im unteren dreistelligen Bereich. Die beiden 30-Jährigen wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft aufgrund der gemeinschaftlichen Begehungsweise wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls vorläufig festgenommen. Sie werden zur Durchführung eines beschleunigten Verfahrens heute einem Ermittlungsrichter vorgeführt. (fr)

 

 

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Ort:      Leipzig (Zentrum-Südost), Roßplatz/Goldschmidtstraße
Zeit:     24.06.2021, 22:45 Uhr

Gestern Abend fuhr ein 43-Jähriger mit einem Kraftrad vom Typ Kawasaki auf dem Roßplatz in Richtung Hauptbahnhof. Vor der Einmündung zu Goldschmidtstraße überholte der Mann einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Pkw. Dabei kam der 43-Jährige auf regennasser Fahrbahn alleinbeteiligt zu Fall und verletzte sich bei dem Sturz schwer. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Der Verkehrsunfall wurde durch den Verkehrsunfalldienst der Verkehrspolizei aufgenommen. (fr)

 

 

Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

Ort:      Leipzig (Anger-Crottendorf), Zweinaundorfer Straße/Theodor-Neubauer-Straße
Zeit:     24.06.2021, gegen 20:55 Uhr

Gestern Abend kam es im Leipziger Stadtteil Anger-Crottendorf zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Radfahrer. Nach derzeitigem Kenntnisstand fuhr der Radfahrer auf der Zweinaundorfer Straße in westliche Richtung. Als er sich auf der Höhe eines parkenden Pkw BMW befand, öffnete der Fahrer (43, deutsch) des Fahrzeuges unvermittelt die Fahrertür. Der Radfahrer stieß gegen diese, kam zu Fall und verletzte sich leicht. Er wurde zur Behandlung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen gegen den 43-Jährigen wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall aufgenommen. (fr)

 

 

Sachbeschädigung an Pizzeria

Ort:      Leipzig (Plagwitz)
Zeit:     25.06.2021, 01:35 Uhr bis 01:40 Uhr

Drei Unbekannte beschädigten in der vergangenen Nacht mehrere Schaufensterscheiben einer Pizzeria. Sie brachten an mehrere Scheiben einen Schriftzug und ein Symbol mit weißer Farbe an. Zudem warfen sie mehrere Scheiben ein. Anschließend flüchteten sie mit ihren Fahrrädern in die Walther-Heinze-Straße. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte noch nicht abschließend beziffert werden. Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung wurden aufgenommen und werden von der Soko LinX fortgeführt.  

Zeugen, die Hinweise zum Geschehen oder zu den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (sf)

 

 

Räuberischer Diebstahl in Supermarkt – zwei Tatverdächtige gestellt

Ort:      Leipzig (Wiederitzsch), Messe-Allee
Zeit:     24.06.2021, gegen 17:45 Uhr

Gestern versuchten zwei Tatverdächtige (m/33, ukrainisch und m/31, georgisch) Kaffee aus der Auslage eines Supermarktes zu entwenden. Beim Verlassen des Kassenbereiches wurden beide durch einen Ladendetektiv angesprochen und festgehalten. Dabei kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der der Ladendetektiv leicht verletzt wurde. Kunden des Marktes kamen ihm zu Hilfe und konnten die beiden Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls wurden aufgenommen. (fr)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Philipp Jurke (pj)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)