1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Rucksack geraubt u. a. Meldungen

Medieninformation: 399/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 29.06.2021, 09:47 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Rucksack geraubt

Zeit:     28.06.2021, 13:20 Uhr
Ort:      Dresden-Strehlen

Am Montag haben zwei Unbekannte auf der Reicker Straße einem 33-Jährigen einen Rucksack geraubt.

Die beiden Männer folgten dem 33-Jährigen zunächst und sprachen ihn an. Kurz darauf stieß ihn einer der beiden, während der andere den Rucksack des Mannes von dessen Schulter riss. Das Duo flüchtete mit dem Rucksack, in dem sich unter anderem persönliche Dokumente, Geldkarten sowie Lebensmittel befanden. Der Diebstahlsschaden wurde mit etwa 200 Euro angegeben. Der 33-Jährige blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt wegen Raubes. (lr)

Werkzeuge aus Transporter gestohlen

Zeit:     27.06.2021, 21:00 Uhr bis 28.06.2021, 04:50 Uhr
Ort:      Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Unbekannte stahlen in der Nacht zum Montag Werkzeuge aus einem Transporter auf dem Schützenplatz.

Die Täter brachen auf unbekannte Weise eine Tür des Renault auf und durchsuchten den Innenraum. Sie stahlen Akkuschrauber, Akkubohrmaschinen, eine Handkreissäge und weitere Werkzeuge im Gesamtwert von rund 6.000 Euro. (lr)

Wohnungseinbruch

Zeit:     26.06.2021, 12:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Am Samstag sind Unbekannte in eine Wohnung an der Striesener Straße eingebrochen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise ins Haus und hebelten die Wohnungstür auf. Sie durchsuchten die Räume und stahlen Münzen sowie Bargeld im Wert von rund 700 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. (lr)


Landkreis Meißen

Autoräder gestohlen

Zeit:     26.06.2021, 12:10 Uhr bis 28.06.2021, 06:05 Uhr
Ort:      Riesa

Am Wochenende haben Unbekannte Räder von einem Gelände an der Lommatzscher Straße gestohlen. Die Täter begaben sich auf das Firmengelände und stahlen einen Komplettsatz Autoräder im Wert von rund 2.500 Euro. (lr)

Unfallflucht – Fahrer ermittelt

Zeit:     28.06.2021, 08:00 Uhr
Ort:      Riesa

Am Montagmorgen stießen auf der Abfahrt der B 169 am Bahnhof Riesa ein Seat Leon und ein Ford Focus zusammen. Der Ford verließ in der Folge die Unfallstelle.

Die Autos waren auf der B 169 von Zeithain in Richtung Riesa unterwegs. An der Abfahrt in Richtung Lauchhammerstraße mussten sie an einer Ampel warten. Als diese auf Grün schaltete, fuhr der Ford (Fahrer 80) auf den Seat (Fahrerin 41) auf. Danach verließen sie die Unfallstelle. Die Seatfahrerin hielt kurz danach an. Der Ford fuhr weiter.

Nachdem die 41-Jährige daraufhin die Polizei informiert hatte, machten die Beamten den Ford kurze Zeit später auf dem Alexander-Puschkin-Platz ausfindig. Insgesamt entstanden Schäden in Höhe von rund 600 Euro. Der 80-Jährige muss sich nun wegen Unfallflucht verantworten. (lr)

Fahrer unter Alkoholeinfluss gestoppt

Zeit:     28.06.2021, 23:05 Uhr
Ort:      Nünchritz

In der Nacht zum Dienstag stoppten Polizisten aus Riesa einen VW-Fahrer (49), der unter dem Einfluss von Alkohol unterwegs war.

Den Beamten fiel der Passat auf der Glaubitzer Straße auf, da dieser augenscheinlich zu schnell unterwegs war. Während sie dem Wagen folgten, kam dieser von der Fahrbahn ab und überfuhr den Grünstreifen. Sie stoppten den VW, kontrollierten den Fahrer und stellten fest, dass er mit rund 1,4 Promille unter Alkoholeinfluss stand.

Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an, stellten den Führerschein und Fahrzeugschlüssel des Deutschen sicher und fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Praxis

Zeit:     24.06.2021, 13:00 Uhr bis 28.06.2021, 06:45 Uhr
Ort:      Pirna

Unbekannte brachen in den vergangenen Tagen in eine Praxis an der Siegfried-Rädel-Straße ein. Die Täter gelangten auf bislang unbekannte Weise in die Räume und stahlen unter anderem eine dreistellige Summe Bargeld. (lr)

Unfall mit Leichtverletzten

Zeit:     28.06.2021, 16:20 Uhr
Ort:      Pirna-Hinterjessen

Auf der Kreuzung An der Sandgrube/Weinbergweg stießen am Montagnachmittag ein Peugeot 5008 und eine Simson Star zusammen. Dabei wurden zwei Menschen leicht verletzt.

Der Fahrer (49) des Peugeot kam vom Weinbergweg und wollte die Straße An der Sandgrube in Richtung Altjessen queren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Moped, das auf der Straße An der Sandgrube unterwegs war. Der Fahrer (21) sowie die Sozia (22) der Simson wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von rund 100 Euro. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233