1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in VW und Mann geschlagen u. a. Meldungen

Medieninformation: 401/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 30.06.2021, 10:03 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in VW und Mann geschlagen – Tatverdächtiger gestellt

Zeit:       29.06.2021, 01:20 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

In der Nacht zum Dienstag haben Polizisten einen 22-Jährigen gestellt, der in einen VW-Bus eingebrochen war. Zuvor hatte er einen Mann (38) geschlagen.

Der 22-Jährige sprach auf der Böhmischen Straße den 38-Jährigen an und folgte ihm. Unvermittelt warf er eine Flasche nach dem Mann und begann auf ihn einzuschlagen. Dieser konnte leicht verletzt fliehen.

Kurz darauf zerschlug der 22-Jährige auf der Jordanstraße eine Scheibe eines VW, durchsuchte den Kleinbus und entwendete einen Kinderstuhl. Mit diesem unter dem Arm wurde er von alarmierten Polizisten gestellt und festgenommen. Der Tunesier muss sich wegen Körperverletzung und Diebstahls verantworten. (lr)

In Auto eingebrochen

Zeit:       29.06.2021, 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort:        Dresden-Dobritz

Unbekannte sind am Dienstagnachmittag an der Pirnaer Landstraße in einen Honda eingebrochen.

Der Wagen parkte an einem Feldweg nahe der Kiesgrube Leuben. Die Täter zerschlugen eine Scheibe und durchsuchten den Innenraum. Sie stahlen zwei Brillen im Wert von rund 370 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. (lr)


Landkreis Meißen

Leerstehendes Haus brannte

Zeit:       29.06.2021, 12:00 Uhr
Ort:        Zeithain

Unbekannte haben am Dienstag ein Haus an der Moritzer Straße in Brand gesetzt.

Die Täter brachen ein Fenster auf und begaben sich in das derzeit ungenutzte Haus. Sie legten, ersten Erkenntnissen zufolge, an zwei Stellen im Dachgeschoss Feuer. Es entstand ein Schaden in bislang unbekannter Höhe. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. (lr)

Unfall mit zwei Verletzten

Zeit:       29.06.2021, 14:00 Uhr
Ort:        Zeithain

Am Dienstagnachmittag stießen ein Chevrolet und ein VW auf der B 169 zusammen. Dabei wurden zwei Fahrerinnen verletzt.

Eine 64-Jährige war mit einem Chevrolet Matiz in Richtung Zeithain unterwegs. Am Abzweig nach Moritz fuhr sie auf einen VW Passat (Fahrerin 29) auf, der an einer roten Ampel stand. Beide Fahrerinnen wurden leicht verletzt. An den Autos entstand ein Schaden in Höhe von rund 8.000 Euro. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Hakenkreuz geschmiert

Zeit:       26.06.2021 bis 27.06.2021, 13:45 Uhr
Ort:        Königstein/Sächs. Schweiz

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen ein Hakenkreuz und weitere Schriftzüge an Brückenpfeiler am Reißigerplatz gesprüht.

Die Täter nutzten schwarze Farbe und brachten das verbotene Symbol in der Größe von etwa 40 Zentimeter mal 50 Zentimeter auf. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. Die Polizei ermittelt wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie Sachbeschädigung. (lr)

Fahrer unter Alkoholeinfluss

Zeit:       29.06.2021, 17:10 Uhr
Ort:        Struppen

Am Dienstagnachmittag stoppten Beamte des Polizeireviers Pirna auf der Hohe Straße einen Autofahrer (41), der unter dem Einfluss von Alkohol unterwegs war.

Die Polizisten kontrollierten einen Skoda Superb und bemerkten Alkoholgeruch beim Fahrer. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 0,7 Promille. Der 41-Jährige musste das Auto stehen lassen und sich nun wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss verantworten. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233