1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Motorrad gestohlen u. a. Meldungen

Medieninformation: 429/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 12.07.2021, 09:23 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Motorrad gestohlen

Zeit:     11.07.2021, 01:00 Uhr bis 09:00 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Unbekannte stahlen am Sonntag ein Motorrad KTM 690 SMC von der Bernhardstraße. Die im Jahr 2010 zugelassene Maschine hat einen Wert von etwa 6.000 Euro. (lr)

Versuchter Transporterdiebstahl

Zeit:     04.07.2021, 23:00 Uhr bis 11.07.2021, 17:30 Uhr
Ort:      Dresden-Coschütz

In den vergangenen Tagen drangen Unbekannte auf dem Achtbeeteweg in einen Kleintransporter ein und versuchten offensichtlich diesen zu entwenden.

Die Täter brachen die Tür des Fiat Ducato auf und manipulierten am Zündschloss. Sie schafften es nicht diesen zu starten, verursachten aber einen Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro. (lr)

Fernseher gestohlen

Zeit:     10.07.2021, 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort:      Dresden-Trachenberge

Unbekannte sind am Samstag in eine Bildungseinrichtung an der Hellerhofstraße eingebrochen.

Die Täter begaben sich in das Haus und durchsuchten mehrere Räume. Sie versuchten im Keller eine Tür aufzubrechen. Die Täter stahlen zwei Fernseher sowie zwei Musikboxen. Weitere Fernseher hatten sie zur Mitnahme bereitgestellt. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Der Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt. (lr)


Landkreis Meißen

Münzautomat aufgebrochen


Zeit:     11.07.2021, 10:45 Uhr polizeibekannt
Ort:      Meißen

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen einen Münzstaubsauger an der Rosa-Luxemburg-Straße aufgebrochen. Die Täter verursachten Schäden in noch unbekannter Höhe an dem Gerät. Das Bargeld verblieb im Gerät. (lr)

Mopedfahrer bei Unfall verletzt

Zeit:     11.07.2021, 10:30 Uhr
Ort:      Diera-Zehren, OT Zehren

Am Sonntagvormittag ist ein Mopedfahrer (63) bei einem Unfall auf der Meißner Straße verletzt worden.

Der 63-Jährige war in Richtung Meißen unterwegs als er von einem Mazda 2 (Fahrerin 79) überholt wurde. Wegen des Gegenverkehrs wich die 79-Jährige nach rechts aus und streifte den 63-Jährigen. Dieser stürzte und wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. (lr)

Radfahrerin gestürzt

Zeit:     11.07.2021, 11:25 Uhr
Ort:      Meißen

Am Sonntagmittag ist eine Fahrradfahrerin (56) auf einem Feldweg gestürzt und hat sich verletzt. Die Frau befuhr einen Weg von Niederau in Richtung K 8015, als sie aus noch unbekannter Ursache stürzte und dabei schwer verletzt wurde. Sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wildunfälle

Zeit:     11.07.2021, 00:55 Uhr bis 01:00 Uhr
Ort:      Pirna-Sonnenstein; Bannewitz, OT Wilmsdorf

In der Nacht zum Sonntag stießen zwei Autos mit Wildschweinen zusammen.

Auf der Struppener Straße in Pirna war ein VW Transporter (Fahrer 39) von Königstein kommend unterwegs, als unvermittelt mehrere Wildschweine die Fahrbahn querten. Der VW kollidierte mit einem der Tiere, wobei ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro entstand. Das Tier rannte davon.

Auf der B 170 in Bannewitz war ein Audi A4 (Fahrer 21) von Hänichen in Richtung Possendorf unterwegs, als ein Wildschwein von links auf die Straße lief und gegen den Wagen prallte. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Auch dieses Wildschwein lief nach dem Unfall wieder in die Natur. (lr)

Radfahrer bei Unfall verletzt

Zeit:     11.07.2021, 10:10 Uhr
Ort:      Hohnstein

Am Sonntag ist ein Fahrradfahrer (15) bei einem Unfall auf der Straße Ziegenrücken schwer verletzt worden.

Der Jugendliche war von der Hocksteinschänke in Richtung Waltersdorf unterwegs, als vor ihm ein Auto wegen des Gegenverkehrs bremsen musste. Der 15-Jährige bremste ebenfalls, verlor dabei die Kontrolle über sein Rennrad und stürzte. Das Fahrrad rutschte in der Folge gegen einen entgegenkommenden VW Tiguan (Fahrer 66). Der Radfahrer musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233